Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
BD Regensburg, VT 22, 223 061

? Bauarbeiten in Regensburg

Startbeitrag von BD Regensburg am 07.11.2013 16:11

Hallo NOBF!

In Regensburg Hbf finden in der Achse von Gleis 101 (das ja für Zugfahrten hergerichtet werden soll) und der ehem. Zuckerfabrik derzeit Bauarbeiten statt.
Weiß jemand was da gemacht wird? Es wurde u. a. der Zaun als Abgrenzung zur Bahnanlage entfernt.

Wie soll Gleis 101 eigentlich angebunden werden? Da scheint mir einiges umgebaut werden zu müssen und vor allem sind Abstellgleise im Weg, wo immer Alex-Loks abgestellt werden und Agilis-Rangierfahrten stattfinden.
Wäre interessant mehr zu erfahren.

Antworten:

Zitat
BD Regensburg
Wie soll Gleis 101 eigentlich angebunden werden? Da scheint mir einiges umgebaut werden zu müssen und vor allem sind Abstellgleise im Weg, wo immer Alex-Loks abgestellt werden und Agilis-Rangierfahrten stattfinden.
Wäre interessant mehr zu erfahren.




Mehr als das, was hier schon stand, ist mir leider bisher auch nicht bekannt:

[20370.foren.mysnip.de]


Gruß 223 061


PS: Die stadteinwärtige Rolltreppe im Hauptbahnhof funktioniert wieder. ;-)

von 223 061 - am 07.11.2013 18:07

Lärmsanierung + Gleis 101

Zitat
BD Regensburg
In Regensburg Hbf finden in der Achse von Gleis 101 (das ja für Zugfahrten hergerichtet werden soll) und der ehem. Zuckerfabrik derzeit Bauarbeiten statt.
Weiß jemand was da gemacht wird? Es wurde u. a. der Zaun als Abgrenzung zur Bahnanlage entfernt.


Gemäß Bautafel an der Brücke Landshuter Straße werden da Lärmschutzwände gebaut. Ist allerdings kein Zeitraum angegeben, wie lange das dauern wird.

Zitat

Wie soll Gleis 101 eigentlich angebunden werden? Da scheint mir einiges umgebaut werden zu müssen und vor allem sind Abstellgleise im Weg, wo immer Alex-Loks abgestellt werden und Agilis-Rangierfahrten stattfinden.
Wäre interessant mehr zu erfahren.


Also ich sehe da eine recht unkomplizierte Lösung: Einbau von zwei Weichen in den Abschnitten 43 und 44 (Gleisplan NRH: [stredax.dbnetze.com]), um von 101 auch auf das Schwandorfer Ausfahrgleis fahren zu können. Die Weichenverbindung von Gleis 20 nach 43 (Schwandorfer Einfahrgleis) ist ja eh schon vorhanden. Dazu dann noch vor jede neue Weiche aus beiden Richtungen ein Lichtsperrsignal (= 4 Signale, +1 Asig Gleis 101).
Die Abstellgleise bleiben wie sie sind.

MfG VT 22

P.S. Die Meridian-Übergangswerkstatt wird vsl. in der Knape-Halle am Ostbahnhof sein. DB Schenker hat da drin auch schon seit einiger Zeit ein Gleis als Lokwerkstatt angemietet. (ARS ist nicht mehr dort.)

von VT 22 - am 09.11.2013 01:08

Re: Lärmsanierung + Gleis 101

Zitat
VT 22
Gemäß Bautafel an der Brücke Landshuter Straße werden da Lärmschutzwände gebaut. Ist allerdings kein Zeitraum angegeben, wie lange das dauern wird.



Neue Wände zum besprühen. Schön sieht das ja nicht aus und es stehen ja schon Riesenwände.

Gabs da nicht mal die Idee nur 1m-Lärmschutz direkt am Gleis zu bauen, weil das genauso wirkungsvoll ist, jedoch keine Stadtbilder zerstört?

von BD Regensburg - am 09.11.2013 18:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.