Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sengenthaler, Der-Nürnberger

Spätherbstlicher Feinstaub in Nürnberg (m10B)

Startbeitrag von Der-Nürnberger am 12.11.2013 20:38

Hallo Leute,

der Wetterbericht versprach heute sonniges Wetter und so wurde die Kamera eingepackt und versucht ein paar Ludmillas einzufangen.

Morgens ging es in die Tullnau zur Güterringbahn. Bei der Ankunft am Fotopunkt war er noch ohne Nebel und die Sonne blitzte von der Seite herein. Nun ja das änderte sich minütlich. Die Nebelwand zog sich langsam um ca. 500 Meter hin und her. So umschleierte sie dann auch den EK 56900 mit 232 259.





Gleiches Spielchen mit dem EK 45360 aus Cheb und 232 384 an der Spitze.





Dann Wechsel zum Wöhrder Talübergang um die RB nach Simmelsdorf mit 610 501 abzufangen. Dort knapp 500 Meter nördlicher dann bester Sonnenschein!





Irgendwie meinte ich zwischenzeitlich in Nürnberg Ost einen Güterzug hereindröhnen zu hören. Und siehe da. Es dauerte nicht lange bis 233 698 mit dem EZ 51683 aus Zwickau etwas verfrüht über die Pegnitzbrücke rumpelte.





Die anschließende RB mit 648 827 aus Simmelsdorf wurde auch noch mitgenommen.





Nachmittags ging es nochmals raus. Diesmal für die Schwandorfer Übergabe. Sie sollte im letzten Licht mit dem Businesstower abgelichtet werden. Im wirklich allerletzten Licht kam dann 232 259 mit dem EK56908 daher. Hatte wieder ne lange Leine.





Dann gabs noch eine Vormeldung für den Schrottzug aus Tschechien. Naja, das Licht war praktisch weg. Ich fuhr ihm etwas entgegen und probierte mal was in Behringerdorf. 233 373 donnerte dann mit dem GM 49350 am Fotografen vorbei. Rund 80 Minuten früher in Engelmannsreuth hatte Michael dagegen noch Prachtlicht.





Das wars dann für heute und ich fuhr zufrieden nach Hause.

Dafür gibt's nun noch etwas Bonus der letzten Tage.

Bereits am 31.10. brachte 232 589 den EK 56908 20 Minuten vor Plan nach Nürnberg rein und so konnte der schöne große Laubbaum zusammen mit dem Businesstower Spalier stehen, um ihn zu empfangen. Und die Sonne lachte ebenfalls dazu!





Am 05.11. hatte 232 569 die Ehre den EK 56900 nach Schwandorf zu ziehen und es gab keinen Nebel!





Etwas später dann für den nur kurzen EK 45360 aus Cheb schwächelte die Sonne etwas und der Wastlturm kommt nur blass heraus, um 232 609 bei der Einfahrt in den Güterring zuzusehen.





So Leute, das wars aus Nürnberg.
Nun kann der Winter kommen ;-)

Viele Grüße an alle Vormelder und an alle grüßenden Lokführer zurück.

Der-Nürnberger

Antworten:

gelöscht

.

von Sengenthaler - am 13.11.2013 16:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.