Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
derSchlömener

"Die Story zweier Dampf-Exoten" Vortragsabend in Trebgast am Fr, 27. 12. ab 19Uhr (mB)

Startbeitrag von derSchlömener am 17.12.2013 09:40

Hofer Schnellzugdampflokomotiven haben eine bewegte Vergangenheit – Trebgaster Dezember-Vortragsabend findet diesmal an einem Freitag statt

Trebgast.-
Zum letzten Mal in diesem Jahr ist das Nebenzimmer des Gasthofes Friedrich in Trebgast Schauplatz für einen Vortragsabend des Freundeskreises Schiefe Ebene. Entgegen der sonst üblichen Regel „letzter Mittwoch im Monat“ findet die Veranstaltung ausnahmsweise am Freitag (27. Dezember) statt aufgrund der Lage der Weihnachts-Feiertage.

Dafür liegt bei den Themen diesmal wieder der Schwerpunkt auf der „alten Dampfeisenbahn“. Bahnhistoriker Gernot Dietel hat in seinem Fundus an alten Aufnahmen gewühlt und wird unter dem Titel „Unbekannte Schiefe Ebene“ Motive zeigen, die nur Wenigen bekannt sein dürften.

Nach längerer Pause wird anschließend Michael Fritz mal wieder als Referent dabei sein – aus Anlass des im November unbemerkt verstrichenen Jubiläums „160 Jahre Eisenbahn in Bayreuth“ hat er aus vielen Jahren seines fotografischen Schaffens ein buntes Kaleidoskop von Bahnbildern aus dem Umfeld der Wagnerstadt zusammengestellt.


Bild 1: Vom ehemaligen Bahnbetriebswerk Bayreuth ist heute nicht mehr viel zu sehen – lediglich die Segmentdrehscheibe ist noch erkennbar. Als vor gut 40 Jahren K. H. Fritz auf den Auslöser drückte, ist gerade die Hofer 001 088 gedreht worden, um einen Schnellzug ab Bayreuth Hbf zu bespannen (Foto K. H. Fritz, Sammlung Michael Fritz)

Über den Eisenbahnfreunde-Höhepunkt des vergangenen Monats – die nach über 40 Jahren erste Bergfahrt zweier früherer Hofer Schnellzugdampflokomotiven über die Schiefe Ebene – war bereits beim November-Stammtisch berichtet worden. Dies hat Johannes Holz-Koberg veranlasst, sich näher mit der wechselvollen Geschichte dieser beiden Maschinen zu befassen. 01 150 und 01 202 waren 1973 der Verschrottung entgangen und sind auf getrennten Wegen über Jahre hinweg mühevoll wieder zum Leben erweckt worden, im Jahr 2013 sind nun beide wieder betriebsfähig.


Bild 2: Am 5. Dezember wurde in Hof der elektrische Zugverkehr in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste feierlich eröffnet – um 11.11 Uhr startete zum ersten Mal ein Doppelstock-Wendezug mit einer E-Lok der Reihe 143 in Richtung Plauen. Zum Fahrplanwechsel wurde zudem der Citytunnel Leipzig eingeweiht, so dass zwei wichtige Projekte längs der „Sächsisch-Bayerischen Eisenbahn“ in Betrieb gehen konnten (Foto: Roland Fraas)

So noch Zeit bleibt, wird zum Schluss Roland Fraas über aktuelle Ereignisse längs der Sächsisch – Bayerischen Eisenbahn referieren: über die Inbetriebnahme des Citytunnels Leipzig und die ersten elektrischen Züge zwischen Reichenbach und Hof.
Der Vortragsabend beginnt um 19.00 Uhr und der Eintritt ist frei.


Bild 3: Auf eine bewegte Geschichte können die Dampflokomotiven 01 150 und 01 202 zurückblicken. Im Jahr 2013 sind beide wieder einsatzfähig; am 9. November kamen sie erstmals gemeinsam mit einem Sonderzug auf die „Schiefen Ebene“. Johannes Holz-Koberg hat nicht nur den abfahrbereiten Zug in Neuenmarkt abgelichtet; er hat auch die jahrelange Aufarbeitung der Dampfrösser recherchiert und berichtet darüber in Trebgast (Foto: Johannes Holz-Koberg)


AKISE - Arbeitskreis Initiative Schiefe Ebene (www.schiefe-ebene.info )
Freundeskreis Schiefe Ebene Neuenmarkt ( fse-neuenmarkt@t-online.de)
Roland Fraas, Hauptstraße 8, 95339 Neuenmarkt
Tel./Fax 09227 2537

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.