Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Pfeifer, Eisenbahner1, Sebastian D, extirschenreuther, 2rangerfan0, Strojmistr

Und ich dachte die Lokführer streiken - was heute nachmittag auf der KBS 870 an Güterverkehr lief

Startbeitrag von Martin Pfeifer am 08.11.2014 20:58

Servus,

ich war heute nachmittag am Drei-Kirchen-Blick weil mir da letzten Samstag ein schönes Herbst-Motiv entgangen war.

Gehofft hatte ich auf den GA 47382, der kam letzten Samstag 14:13 Uhr genau vor meiner Nase durch. Ward diesmal im Zeitfenster 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr nicht gesehen.

Dafür rollte es Richtung Schwandorf kräftig:
14:41 Uhr leerer Autozug
14:51 Uhr ein [nicht-Fachsprache]Mischer[/nicht-Fachsprache] in Richtung NFW, vermutlich der 45389, dann gut eine Stunde vor Plan unterwegs
15:41 Uhr der EK 56901 nach Schwandorf, mit einer Stunde Plus.

Regionalverkehr, soweit nicht ausgelegt (betroffen davon z.B. RE 3587, RE 3589, RE 3562) als Doppeltraktion Tfz 612 unterwegs.

Antworten:

Verspätung

Im Radio faselte man etwas von "Stellwerksstörung in Roding". Die Abfahrt in NFW war jedenfalls planmäßig. Selbst heute Abend war alles mit +20 bis +30 unterwegs.

von Strojmistr - am 08.11.2014 21:20
Hier sind halt noch viele Beamte unterwegs.

von Eisenbahner1 - am 08.11.2014 22:50
Schwierig wird es, wenn die ganzen verbeamteten in Pension sind.
Dann wirds sehr sehr kritisch...

von 2rangerfan0 - am 08.11.2014 23:18
Wenn nicht in Folge von solchen GDL Aktionen in Zukunft die DB immer mehr Regio-Strecken verliert. Die Folgr wird sein, das immer mehr private und kleinere Unternehmen die Leistung erbringen und die "Bahnerfamilie" zersplittert. Am Ende haben wir Amerikanische verhältnisse.
Die DB ist zur Zeit die einzige, die der GDL die Stirn Zeigen kann.
Es läuft vieles Schief bei der Bahn, aber so wird nichts geändert. Nur gemeinsamm, also alle Bahner an einem Strang, können was erreichen.
Entschuldigung, jetzt bin ich abgekommen.

von Eisenbahner1 - am 09.11.2014 09:32
Das hat jetzt nichts mit dem Streikthema zu tun, aber ich frage mich andererseits, wo wir ohne Privatisierung im Bahnbereich wären. Definitiv hat die Privatisierung in einigen Bereichen Vorteile gebracht und sogar mehr Güter auf die Schiene. Um mal Beispiele aus der Region zu nennen: Der Alex ist sicher ein Erfolg, wieso ist die DB nicht auf sowas gekommen. Oder das Cargocenter in Wiesau, wieso kann oder konnte die DB sowas nicht machen und warum bedurfte es dazu privater Initiative?

von extirschenreuther - am 09.11.2014 10:46

Re: Verspätung

Zitat
Strojmistr
Im Radio faselte man etwas von "Stellwerksstörung in Roding". Die Abfahrt in NFW war jedenfalls planmäßig. Selbst heute Abend war alles mit +20 bis +30 unterwegs.


Servus,

meinst Du mit "Verspätung" den von mir nicht gesichteten GA 47382? Von der Stellwerk-Störung in Roding habe ich bei der Anfahrt um 13:30 Uhr auch im Radio gehört und dachte mir schon "Oh sch..., auch das noch". Tatsächlich konnte ich dann bei der Abfrage der Abfahrt in Roding die RB 59929 mit plus 100 ausfindig machen, der Rest war aber als pünktlich angezeigt. Ich war aufgrund der mindestens 2 Personale in NSCH recht guter Dinge, das mein Bild heute gelingen kann - erstens kommt es bekanntlich anders und zweitens als man es geplant hat.

von Martin Pfeifer - am 09.11.2014 10:54
Zitat
Martin Pfeifer

15:41 Uhr der EK 56901 nach Schwandorf, mit einer Stunde Plus.

.


Der 56901 ist planmäßig um 15.54 Uhr in Amberg, also war er ungefähr pünktlich.

Grüße
Sebastian

von Sebastian D - am 09.11.2014 12:56
Zitat
Sebastian D
Zitat
Martin Pfeifer

15:41 Uhr der EK 56901 nach Schwandorf, mit einer Stunde Plus.

.


Der 56901 ist planmäßig um 15.54 Uhr in Amberg, also war er ungefähr pünktlich.

Grüße
Sebastian


Servus,

Danke für den Hinweis!

von Martin Pfeifer - am 09.11.2014 20:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.