Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
derSchlömener, Pendler_NKU, Martin Pfeifer, 628 245-2, VT 22, MBC

Die 610er im IC-Einsatz nach Chemnitz (mB)

Startbeitrag von derSchlömener am 16.12.2014 19:37

Nabend!

Ende November 2003 war ich mal mit dem Fernverkehrs-610er-IC in Dresden.
Damals war die Lage so, dass die 605er nicht mehr fahren durften.
Ab Fahrplanwechsel ging es glaub ich dann mit weißen IC-612ern auf der Linie Nürnberg - Dresden los.

Im November 2003 war die Strecke aufgrund des Hochwassers 2002 immer noch nicht bis Dresden befahrbar.
Es lief der 610er im IC -Dienst von Nürnberg bis Chemnitz, dann ein Bus weiter bis Dresden.

Bei meiner Hinfahrt nach Dresden am 28. 11. 2003 begenete ich in Zwickau den RE aus Chemnitz nach Nürnberg:


Zuglaufschilder gabs damals noch:

... und sogar Rauchen (!) durfte man IM Zug :-)

Nochmal das Gespann von der anderen Seite in Zwickau:

Die 610er im Sachsendienst hatten einen wahnsinnig lahmen Fahrplan. An jedem Halt war Zeit für einen ausgiebigen Zwangsfotohalt :-)

Auch der "popfarbene" 614er lief damals noch.
Begegnung in Kirchenlaibach am 28. 11. 2003

Wegen dem Fahrplan des Zuges müsste ich extra nachschauen.
Ich bin jedenfalls gegen 11:45Uhr mit einem 612er aus Nürnberg von Kirchenlaibach nach Marktredwitz gefahren und dort dann in Richtung Eger umgestiegen und weiter über Johanngeorgenstadt nach Zwickau gefahren.
Vllt. gab es einen außertakt-Zug (der 614er) gegen 11:45Uhr von Kirchenlaibach nach Bayreuth.
Normalerweise fuhr (und fährt) man immer gegen viertel in Richtung Bayreuth ab.

Meine Rückfahrt aus Dresden führte mich dann mit dem Bus von Dresden nach Chemnitz.
Dort ging es mit 610 010 als IC1568 nach Hof:

Kurz vor Abfahrt in Chemnitz. Die 610er haben ganz schön fertig ausgeschaut damals.

Nochmal Chemnitz:


Zwischenstopp des IC1568 in Plauen oberer Bahnhof:


Nochmal Plauen:

Wie gesagt: Sowohl in Zwickau, als auch in Plauen, als auch in Hof war der 610er - ohne NT - weit vor Plan.

Und nochmal Plauen:


Auch hier Plauen:

Vogtlandbahn im ganz alten Kleid,
keine Oberleitungen,
keine Unterführungen :-)

Und hier: Hof, neben den abgestellten 605er:


Generationentreffen in Hof:


Ich stieg dann in den "Fernverkehrs-612er" nach Würzburg um und fuhr damit bis Neuenmarkt mit.

Bei Ankunft in Neuenmarkt.

(Die weißen 612er übernahmen die Linie Nürnberg - Dresden zum Fahrplanwechsel im Dezember 2003 (denke ich) und waren einige Tage vorher schon (und nach Fahrplanwechsel auch) auf zahlreichen anderen RE- und RB-Leistungen unterwegs.)

Nochmal Neuenmarkt:


Auch 628er fuhren noch zahlreich:

Hier etwas außerplanmäßig aufgrund der damals herrschenden 612er Ausfälle und Problemen.

Würzburg-"Fernverkehr" in Hof kurz vor Abfahrt:



Viele Grüße,
Hannes

Antworten:

Schönen Abend,

Tolle Bilder! Entgegen dem heutigen Hauptthema hier ( :D ) gefallen mir die Bilder vom 612'er in IC-Lackierung und den 605'ern besonders gut! Wenn ich mir die Bilder so anschaue trauere ich gleich wieder dem RE Bayreuth-Würzburg nach...

Habe den 610'er heute trotzdem nochmal im Nürnberger Hbf gesehen, da war ganz schön was los am Bahnsteig ;)
Freu mich auf weitere Bilder.

Schöne Grüße ;)

von Pendler_NKU - am 16.12.2014 21:00

Die IC-Lackierung stand den 612ern wirklich gut! (mB)

Auf die Schnelle hab ich mal einige weitere Bilder hiervon hervorgekramt:

Erst einmal wirklich im IC-Einsatz zwischen Nürnberg und Dresden, hier wieder in Chemnitz:


Mein Favorit: IC-612er als RB zwischen Neuenmarkt-Wirsberg und Lichtenfels bei der Ausfahrt aus Neuenmarkt:


wieder der "Würzburger", kommend von Bayreuth, kurz vor Trebgast (noch mit Formsignal):


Der selbe Zug wie anfangs in Chemnitz: IC in Hof nach Dresden. Auch ein stattlicher Zug :-)



Viele Grüße,
Johannes

Die genauen Daten habe ich jetzt nicht mühselig hier mit eingetippt. Aber es dürfte alles im Sommer 2004 passiert sein.

von derSchlömener - am 16.12.2014 21:53
Wunderbare Impressionen aus der Zeit "damals"! Danke!

Zitat
derSchlömener
Auch hier Plauen:

Vogtlandbahn im ganz alten Kleid,


"ganz alt" bzw. noch älter wäre aber mit "Vogtlandbahn"-Aufschrift in anderer Schriftart ["Franklin Gothic Medium"?] ;-)
(+ Rollband-Zielanzeige und ohne BOStrab-Ausrüstung)

Zitat
derSchlömener
keine Oberleitungen,
keine Unterführungen :-)


Unterführung(en) gab es damals aber sogar derer zwei dort, die hintere ist ja inzwischen seit einigen Jahren abgesperrt

MfG VT 22

von VT 22 - am 16.12.2014 21:57

Re: Die IC-Lackierung stand den 612ern wirklich gut! (mB)

Tolle Bilder, vielen Dank!
Ein IC als RB :D

Waren die 612'er eigentlich damals nur in IC Lackierung oder gab es auch Veränderungen am Innenraum?

Viele Grüße! ;)

von Pendler_NKU - am 17.12.2014 07:22
Zitat
VT 22
Unterführung(en) gab es damals aber sogar derer zwei dort, die hintere ist ja inzwischen seit einigen Jahren abgesperrt


Hallo,
das war wohl ironisch gemeint, weil da gerade ein Schlawiner über die Gleise stolziert...
;)

MfG
MBC

von MBC - am 17.12.2014 08:05

kaum Veränderungen

... es wurde in der Zugmitte bei den Mülleimern ein Fach mit Rollverschluss eingebaut.
Da waren dann "IhrReiseplan" usw. drin evtl.
Auch heute sind noch einige 612er damit unterwegs denk ich.
Die 612er sind innen ja sowieso alle a bissla verschieden.


Achja: und es flatterten immer die mobils herum. (Aufgehängt an Plastikbändchen)
Das tun sie aber ja auch heute noch :-)

Wie wäre es eigentlich mal wieder mit "richtigen" Zeitungen?
War da von der Vogtlandbahn immer begeistert, wenn ich mit denen von Neuenmarkt nach Lichtenfels 6:33 gefahren bin. Donnerstags wurden die RS1 durchgetauscht und mit einem neuen VT aus Hof kam eine neue Zeitung (aus Hof) :-)

Viele Grüße,
Johannes

von derSchlömener - am 17.12.2014 09:07

Re: kaum Veränderungen

Zitat
derSchlömener
... es wurde in der Zugmitte bei den Mülleimern ein Fach mit Rollverschluss eingebaut.
Da waren dann "IhrReiseplan" usw. drin evtl.
Auch heute sind noch einige 612er damit unterwegs denk ich.


Nicht ganz. Das "Fach mit Rollverschluss" war (und ist, so weit ich weiß) eine "Garage" für den Snack-Caddy.

Weitere Unterschiede, die es in der IC-Zeit gab: die 2. Klasse am Fahrzeugende (das Abteil vor dem FSt) wurde zur 1. Klasse hochgestuft, daher gab es dort dann Kopfkissen und Reservierungszettelhalter. Wobei... die gab's mal im ganzen Zug...

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 17.12.2014 11:16
Servus,

eine Serie - bis auf die Bilder graffitierter Fahrzeuge - interessanter Bilder, die so manche Erinnerung an den Beginn meiner beruflichen und fotografischen Tätigkeit hier im Forumsgebiet weckt. Wenn es der historische Zusammenhang erfordert, ein beschmiertes Fahrzeug zu zeigen, dann bitte das Geschmiere selber zerstören. Nicht das die Täter von damals sich über den posthumen Ruhm ihrer Taten noch freuen!

Wie war das damals 2003 noch gleich mit dem Ersatzverkehr für die Baureihe 605? Soweit ich mich daran erinnere:
Baureihe 605 hat einen Achsbruch ==> aus dem Verkehr gezogen. Anfangs Ersatzzüge mit Baureihe 612, dann nach der Außerbetriebnahme der Neigetechnik bei der Baureihe 610 aufgrund einer Entgleisung Tausch zwischen Baureihe 612 (neu: Regionalverkehr Oberpfalz / Oberfranken) und Baureihe 610 (jetzt IC-Ersatz).

Nachdem zum Fahrplanwechsel Dezember 2003 die Hochwasser-Schäden von 2002 beseitigt sind, wurde der in den Führungsetagen unbeliebte 605'er (der wohl wieder mit Neigetechnik fahren darf) nicht wieder dran gelassen und durch die in IC-weiß umlackierten 612'er ersetzt. Als eigenwirtschaftlicher Fernverkehr mit eher bescheidenen Nahverkehrs-Komfort. So weit ich mich daran erinnere, kommt es trotz der Umlackierung gerade in Nürnberg zu häufigen Verwechselungen zwischen IC und RE, was dann sogar zu Zugzielanzeigen der Art "IC Nürnberg Hbf" führt. Niemand hat es geahnt, der Hofer 612 089 sollte dann Anfang August 2004 mit einem sehr weitgehenden Anriß einer Achse diese Eskapade beenden.

Über den Rest schreiben wir dann später ein Geschichtsbuch...

von Martin Pfeifer - am 17.12.2014 20:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.