Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
PeterP, Schwandorfer, Joachim Piephans

Rätsel Teil 2 - schon wesentlich schwerer (m1B)

Startbeitrag von PeterP am 06.01.2015 11:45

Wo war diese Lok zu finden und - um ein berühmtes Märchen zu zitieren - Rotkäppchen, warum hast du links einen so goßen Puffer?


Das Eigentümerschild habe ich natürlich unkenntlich gemacht...

Antworten:

Puffer

Der größere Pufferteller ist sicher auch bei dieser Lok installiert gewesen, weil im Werksanschluß ein oder mehrere sehr enge Gleisbögen zu durchfahren waren. Um die Gefahr von Überpufferung (Aufklettern des geschobenen Wagens) zu umgehen, wurde der bogeninnere Pufferteller entsprechend vergrößert.

Klar ist, daß es sich um eine Deutz OMZ handelt, es dürfte sich wohl um einen Bauhof handeln. Spontan gingen meine Gedanken in Richtung BBI Wackersdorf (Betriebsgelände an der heutigen B 85), wegen der Gebäude; aber dabei irritiert mich die Menge der granitgehauenen Randsteine. Nein, zum Ort/Betrieb habe ich keine belastbare Idee.

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 06.01.2015 13:05

Versuch

Handelt es sich um diese Maschine?
[www.rangierdiesel.de]

Aufnahmeort dann vermutlich irgendwo in Nürnberg?!

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 07.01.2015 00:10

Re: Versuch

Nürnberg ist schon mal richtig. Auflösung am Samstag.

von PeterP - am 09.01.2015 06:39

Auflösung

Das war also doch etwas schieriger als erwartet. Also, Nürnberg war schon mal richtig, aber die Deutz Lok mit der Herstellernummer 6564 war beim Städtischen Bauhof am Lagerplatz in der Ostendstrasse im Einsatz.
Das Baujahr konnte ich leider nicht erkennen. Die Loknummer ist auf der Vorlage notiert.



Und das Lokschild nochmals als Ausschnitt.



Danke für`s mitmachen!
Peter

von PeterP - am 12.01.2015 20:45

Danke!

Sehr interessant! Von wann ist die Aufnahme?

Viele Grüße

Tobias

von Schwandorfer - am 13.01.2015 00:39

Re: Danke!

Ich habe die Vorlage unter der Woche leider nicht zur Hand, ich glaube aber 1951, der Wiederaufbau der Nürnberger Altstadt ist voll im Gange, daher die vielen bearbeiteten (Bord-?) Steine. Aufnahme stammt von Peter Ramsenthaler.

Grüße

Peter

von PeterP - am 13.01.2015 11:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.