Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Russenfahrer, Elektropeter, 225 030, Martin Pfeifer, 628 245-2, nix mehr

218 neurot

Startbeitrag von nix mehr am 13.01.2015 20:28

Servusla,

oder mit Latz, himbeerrot, orientrot… Den genauen RAL-Ton mitsamt Bezeichnung kann man ergoogeln.
Beim aussortieren der Latz-Dias sah ich recht schnell, das die Galerie dazu im Grunde komplett von der „kleinen“ ausstaffiert kann. Mit der kleinen ist die 218.0 gemeint. Ein paar hab ich noch adäquat in der altroten Farbgebung im Einsatz erwischt. Ozeanblau-elfenbein!, ist natürlich in Form von 002, 008 und 012 vorhanden. Und verkehrsrot müßte ich den Regensburger Zustand auch komplett zeigen können. Speziell dahinter her war man nie, die Serie komplett in irgendwas haben zu wollen. Das kam so im Laufe von gut 20 Jahren zusammen, wenn man sich nur auf einen heimatnahen Raum konzentrierte. 1990 machte einem da die DDR einen dicken Strich in die Rechnung. Auch das noch! Und da wurde viel mehr… Und ab 1993 Böhmen. Das dauert jetzt noch an. Da hat man sich zerteilen müssen. Gereicht hat es am Ende für alles nicht. "Hätt der Hund ned in die Eck gschissn"...


Bild Nummer 1, Lok Nummer 001! Der damals bei den wenigen regionalen Fotografen begehrte Ng 64690. Dieser fuhr eine ganze Zeit lang so umher. Vorspann vor einem 211-Doppel, wenn nicht sogar oft als echte gemischte Dreifachtraktion. Hier der Zug am 9.April 1991 beim Beschleunigen aus Hof Hbf hinaus, unmittelbar vor der „Moschendorfer Schlucht“. Leider mit Wolkenschaden.


218 003 mit dem E3767 am 2.Januar 1991 kurz vor Seulbitz Richtung Hof fahrend. Hinten dran eine reine DR-Garnitur. Das war planmäßig! Über der Lok ist ein ex Postenhaus erkennbar, was heute als Feriendomizil fungiert.


Bahnhof Schwarzenbach/Saale. Zum Aufnahmezeitpunkt, 18.Oktober 1989, noch mit Weichen für das Ladegleis. Links sieht man den Schatten eines Waggons. Der D2452 wird nach kurzem Halt weiter nach Bamberg und Würzburg fahren. Ein Postwagen an der Spitze und am Schluß des Schnellzuges war damals planmäßig.


30.Oktober 1989: 005 vor dem Gemischtwarenladen 43867 im Bahnhof Martinlamitz als solcher. Heute liegen nur zwei Bauweichen am anderen Ende des Haltepunktes umher. Diese wurden unlängst von ihrem Wildwuchs befreit, wie auch das weitere Umfeld, so lange liegen die dort. Man beachte den dritten Wagen im Zugverband. Es dürfte sich um einen Italiener handeln.


Oberspeiwiesn heißt es im Volksmund, Oberkotzau. 218 006 dreht richtig auf, um mit dem IR-Vorläufer D2003, gebildet aus neun ! Schachteln, die Fahrzeit einigermaßen halten zu können.


„James Bond“, Maschine 007, quert die Weichenverbindungen in Oberkotzau. Nach Halt am Hausbahnsteig ist dies nötig, um in die Bamberger Strecke zu kommen. Mai 1990.


Nochmals der Ng 64690. Hier auf Höhe des ehemaligen Bahnüberganges Marktleuthen-Habnith. Mit 218 009, Vorspann vor 211 049 und 024, war am 24.Mai 1991 eines von vielen Bildern dieses Standpunktes im Kasten.


Fattigau. Oben links sichtbar das ehemalige Postenhaus. Der D309 wurde an jenem 27.Dezember 1989 von der noch mit Glocke an der Pufferbohle ausgerüsteten 218 010 bespannt. F-Buden wird man heute an der Strecke keine mehr finden.


Zum Schluß 218 011 in Plößberg. Am 17.November 1989 die Einfahrt des Dg44147 Hof – Asch (As/CZ) – Falkenau (Sokolov/CZ). Ob endlich verspätet! in 2016 wieder Züge grenzüberschreitend fahren werden?

malo

Antworten:

DANKE für den wieder mal seeeeehr sehenswerten Bilderbogen!

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 13.01.2015 21:04
Servus,

auch der dritte Teil schließt sich nahtlos an die ersten beiden Teile an. Es sind nicht nur die Loks, die solche Bilder so faszinierend machen. Es ist vielfach auch der Zustand der Bahnanlagen, nach dem Motto "Heile Welt at its best"

Das die 218 010 als Vorserien-Lok auf Deinem Bild von Dezember 1989 noch immer eine Glocke hat, wundert mich doch etwas. Gebraucht wurde sie durch die Abschaffung des Läutens an nicht technisch gesicherten Bahnübergängen ja schon seit mindest 15 Jahren nicht mehr.

von Martin Pfeifer - am 13.01.2015 21:16

Vielen Dank!

Servus,

das ist wieder ein ganz besonderer Beitrag.
Bemerkenswert finde ich aber auch, daß 218 002, 003, 005 und 009 immer noch im Dienst der DB stehen, dazu die 006 "privat."

Das spricht doch für diese Loks.

Grüße
Wolfgang

von 225 030 - am 13.01.2015 22:38
Servus!

Ich finde die Bilder von den Fahrzeugen und auch von der Umgebung her sehr interessant - eine nette Erinnerung an eine bahntechnisch wunderschöne Zeit. Auch die Qualität der digitalisierten Fotos ist sehr gut. Dafür wird man halt leider einen schweineteuren Scanner brauchen...

Einfach erstklassig, gerne mehr davon!

Grüße, Russenfahrer

von Russenfahrer - am 15.01.2015 18:27
Danke fürs einstellen, macht irre Laune!
LG Peter

von Elektropeter - am 23.01.2015 23:51
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.