Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
223 061, GuenterM, 111227-5

Vollsperrung Regensburg-Regenstauf/Schwandorf während der Osterferien (mL)

Startbeitrag von 223 061 am 18.03.2015 18:29

Wie bereits angekündigt. Hier nun der Ersatzfahrplan:

[dds.laenderbahn.com]

Quelle:
[www.alex.info]


Für die Schüler und für den urlaub-habenden Teil der Berufspendler ist das zwar ein guter Zeitraum, nicht aber für den starken Oster-Reiseverkehr vor und nach den Feiertagen.

Etwas unverständlich ist, daß nur bei den ALX die Anmerkung dabeisteht "Wartet auf SEV". Heißt das, daß die OBP in Regenstauf nicht verlässlich auf den SEV aus Regensburg warten? Oder schreibt man es dort nur nicht extra hin, weil im Regelfall keine Verspätung entsteht? Ich hoffe mal Letzteres.


Gruß 223 061

Antworten:

Servus !

Ja, der Oster-Reiseverkehr, da ist halt dann die Verbindungskette für die mit Wochenendticket durch "Deutschland-Fahrer" mal unterbrochen und das ist jetza absolut nicht böse gemeint. Falls eine Autobahn wegen Bauarbeiten voll gesperrt ist, dann ist es auch so wie es ist. Wann sollen denn solche Bauarbeiten sonst gemacht werden, wie du schon schreibst: 8 Werktage sind für die Pendler (so sie denn nicht Urlaub haben) gerade noch erträglich.
Ich denke, durch den dichten Takt OPB/ALX zwischen Regenstauf und Schwandorf dürfte das schon werden ;-). Was mir mehr Grund zur Sorge gibt: beim ALX läuft momentan eh Manches nicht so rund und jetzt auch noch diese durchaus umfangreiche, auch planerische Herausforderung. Und, noch viel wichtiger: die ganzen Ausfälle bei der OPB und beim ALX sind aktuell in den Auskunftssystemen der DB noch nicht eingearbeitet, bei Anfragen zB Weiden-Regensburg oder Amberg-Regensburg wird zwar der Ausfall der DB-Züge zwischen Schwandorf und Regensburg kommuniziert, aber gleichzeitig auf die angeblich durchgehenden Züge (ohne Busersatz) der OPB oder des ALX verwiesen.

Gruß und Pfiats Eich
Oli

von 111227-5 - am 19.03.2015 14:18
Zitat
111227-5
Ja, der Oster-Reiseverkehr, da ist halt dann die Verbindungskette für die mit Wochenendticket durch "Deutschland-Fahrer" mal unterbrochen ...



Na, es gibt da schon auch noch ein paar Leute mit BC50, oder bin ich der einzige auf dieser Strecke? ;-)



Zitat
111227-5
Wann sollen denn solche Bauarbeiten sonst gemacht werden?



Wenn Vollsperrung wirklich erforderlich ist - wovon ich in diesem Fall ausgehe - dann sind Ferien natürlich ein günstiger Zeitpunkt dafür. Nur ist generell die Hemmschwelle für Vollsperrungen bei (untergeordneten) Bahnstrecken in Deutschland m.E. im letzten Jahrzehnt bedenklich gesunken, weil man unter Vollsperrung die Bauarbeiten natürlich einfacher, schneller und vor allem deutlich kostengünstiger durchführen kann als unter dem rollenden Rad. Da sind die "Beförderungsfälle" dann eher hinderlich.

Zum Thema Autobahn: Vollsperrung unmittelbar vor und nach den Osterfeiertagen wird da tunlichst vermieden. Und wenn man's doch machen würde und ein paar Leute stiegen deswegen auf die Bahn um, wäre das gut. Umgekehrt ist es - zumindest aus meiner Sicht - wesentlich ärgerlicher ...



Zitat
111227-5
Was mir mehr Grund zur Sorge gibt: beim ALX läuft momentan eh Manches nicht so rund ...


Trifft das mittlerweile auch den Nordast? Bislang habe ich es nur vom Südast mitbekommen.


Gruß 223 061

von 223 061 - am 19.03.2015 18:06
Zitat
111227-5
Ja, der Oster-Reiseverkehr, da ist halt dann die Verbindungskette für die mit Wochenendticket durch "Deutschland-Fahrer" mal unterbrochen ...


Zitat
223 061
Etwas unverständlich ist, daß nur bei den ALX die Anmerkung dabeisteht "Wartet auf SEV". Heißt das, daß die OBP in Regenstauf nicht verlässlich auf den SEV aus Regensburg warten? Oder schreibt man es dort nur nicht extra hin, weil im Regelfall keine Verspätung entsteht? Ich hoffe mal Letzteres.


Hm, ich habe gerade einen Sparpreis gekauft, der mit der Frühverbindung München-Schwandorf-Hof beginnt, und sehe nun hier "zufällig", dass das gar nicht klappen wird.
Viele Verbindungsketten sind ja gar nicht unterbrochen - ein Extrembeispiel ist der Alex 84106, wo der um 12:47 von Schwandorf nach Hof fahrende Zug auf den planmäßig um 13:06 eintreffenden SEV wartet. (auch wenn dafür dann die Anschlüsse in Hof verloren gehen). "Mein" RE 3690 wartet dagegen anscheinend nicht, obwohl es "nur" etwa 10 Minuten wären und der Fahrplan so entspannt ist, dass die Verspätung (mit NT) bis Hof fast reingefahren werden könnte. Ärgerlich.

Zitat
223 061
Zitat
111227-5
Was mir mehr Grund zur Sorge gibt: beim ALX läuft momentan eh Manches nicht so rund ...


Trifft das mittlerweile auch den Nordast? Bislang habe ich es nur vom Südast mitbekommen.


Bei den Prager Zügen gibt es regelmäßig Verspätungen und Anschlussverluste, nämlich dann, wenn in Schwandorf bei den Zügen, für die eigentlich ein Lokwechsel vorgesehen ist, umgesetzt wird.

von GuenterM - am 20.03.2015 09:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.