Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
NE81, Mannerl, RR, apfelpfeil, Arzberger

BMVI beantragt EU-Gelder für Elektrifizierung Regensburg - Furth i.W.

Startbeitrag von NE81 am 23.03.2015 16:40

Unter dieser Pressemeldung [www.bmvi.de] versteckt sich für die Region ein interessantes Projekt:

"Elektrifizierung Regensburg - Furth i.Wald", Gesamtkosten 12 Mio. Euro, davon 6 Mio. von der EU. Das dürften wohl nur Planungskosten sein.

[www.bmvi.de]

Antworten:

Und wie stehts jetzt mit der Elektrifizierung Regensburg-Hof & Cheb-Nürnberg? Diese 2x Strecken hätten doch mehr Priorität als die Strecke Regensburg-Furth i. Wald, und außerdem ist auf denn anderen 2x Strecken XTCH-NNR & NRH-NHO das Verkehrsaufkommen viel höher als auf der Further Strecke, meiner Meinung nach sollte man erstmal diese 2x Strecken realisieren und sich darauf konzentrieren.

Gruß Arzberger

von Arzberger - am 23.03.2015 23:17
Na Hof-Marktredwitz-Cheb war doch schon.

Wenn jetzt wieder eine "Übereck"-Strecke kommt (weiß auch nicht, warum die beliebt sind, da kann ja die Elok problemlos durchfahren - ohne Zug, mit wirds schwieriger!) dann fehlt doch für Hof-Regensburg "nur" noch Marktredwitz - Schwandorf.

Das laesst sich nochmal unterteilen in Schwandorf - Weiden - Hartmannshof, und dann als letztes Weiden - Marktredwitz - Bayreuth (oder Pegnitz...). Dann waere das Quartett der Ecken komplett.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, in kleinen appetitlichen Häppchen, aber es wird :-)

von apfelpfeil - am 24.03.2015 07:50
Zitat
Arzberger
Und wie stehts jetzt mit der Elektrifizierung Regensburg-Hof & Cheb-Nürnberg? Diese 2x Strecken hätten doch mehr Priorität als die Strecke Regensburg-Furth i. Wald, und außerdem ist auf denn anderen 2x Strecken XTCH-NNR & NRH-NHO das Verkehrsaufkommen viel höher als auf der Further Strecke, meiner Meinung nach sollte man erstmal diese 2x Strecken realisieren und sich darauf konzentrieren.

Gruß Arzberger


Ich stimme zu, dass die Strecken wichtiger wären, nur für Hof - Marktredwitz - Cheb sind EU-Gelder meines Wissens bereits bewilligt, der Abschnitt Regensburg - Schwandorf würde über den Schwenker nach Furth i. W. auch "international" werden und damit förderfähig und der Restabschnitt Schwandorf - Marktredwitz ist für den Bundesverkehrswegeplan zweifach vorgeschlagen. (http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Anlage/VerkehrUndMobilitaet/bvwp-uebersicht-vorhaben-schiene.pdf?__blob=publicationFile Seite 12, Nr. 86 S. 32 Nr. 330,) Ob hier EU-Fördergelder möglich wären, entzieht sich meiner Kenntnis.

von NE81 - am 24.03.2015 12:01

Dazu passt ...

... die Absicht der tschechischen Bahn, die Strecke von Pilsen nach Furth i.W. bis 2030 zweigleisig ausbauen und elektrifizieren zu wollen.

Gruß Robert

von RR - am 24.03.2015 12:55
na so langsam wird es doch mehr informationen geben über die Absicht des Ministeriums.
Sowas "passiert" ja nicht einfach !

von Mannerl - am 24.03.2015 13:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.