Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Korbinian E., bahnHOFbilder, extirschenreuther

Modell Bahnhofsgelände Tirschenreuth [m.v.B.]

Startbeitrag von Korbinian E. am 26.04.2015 20:19

Eisenbahnfreunde Tirschenreuth: Modell Bahnhof Tirschenreuth


Die Eisenbahnfreunde Tirschenreuth haben im Auftrag der Stadt, das ehemalige Bahnhofsgelände Tirschenreuth
detailgetreu und maßstabsgetreu (1:87) im Modell nachgebaut. Nach sieben Jahren ehrenamtlicher Arbeit
konnte nun das Modell an die Stadt übergeben werden.

Das ca. 11 m² (8 m x 1,2 m) große Modell ist dabei eher als Dokumentation zu verstehen. Es soll die
Situation des Eisenbahngeländes in den 1950er - 60er Jahren darstellen.

Das Modell ist aktuell (bis 19. Mai) in der Volksbank Tirschenreuth (Mitterteicher Straße 13A) ausgestellt.

Die Anlage bietet viele schöne Motive, alle zu zeigen würde m. E. den Rahmen sprengen. Anbei hier ein paar Bilder der Anlage:



Der Bahnhof Tirschenreuth mit dem Schienenbus, im Hintergrund das Sägewerk Hübel & Platzer.



Der Bahnhof Tirschenreuth mit dem Schienenbus, im Hintergrund das Sägewerk Hübel & Platzer.



65 250 rangiert auf dem Bahnhofsgelände.



Der östliche Ausläufer des Bahnhofs. Auf der Mitterteicher Straße warten die Bauern auf die Einfahrt ins Lagerhaus. Im Hintergrund
die Porzellinerhäuser, in denen damals die Arbeiter der benachbarten Porzellanfabrik wohnten.



Ein Lastwagen fährt in die in Tirschenreuth ansässige Tuchfabrik Mehler.



Die Kreuzung Falkenberger Straße - Mitterteicher Straße: Das rechte Gleis führt in die Porzellanfabrik, links das Gleis Richtung Liebenstein-Bärnau.





Westlich Falkenbergerstraße. Blick Stadteinwärts.



Falkenbergerstraße: Blick stadtauswärts Richtung Wiesau.



Links oben: Stiftland Lagerhaus, links unten: Sägewerk Hübel & Platzer.

Antworten:

Ja cool. Das ist schon toll geworden, freut mich. Als Kind habe ich viele Details noch erlebt, so den Uebergang zur Porzellanfabrik Hutschenreuther, der wurde Anfang der 80er noch bedient.

von extirschenreuther - am 27.04.2015 17:46

Besichtigungs- / Öffnungszeiten?

Wann kann man denn das Modell besichtigen?
Fährt da auch was?

Danke für die schönen Bilder!

von bahnHOFbilder - am 27.04.2015 18:19

Re: Besichtigungs- / Öffnungszeiten?

Hallo,

hier finden Sie die Öffnungszeiten:

[www.vb-nordoberpfalz.de]#


Der Schienenbus fährt, wie im Original.
Aber: Es ist natürlich keine Spielbahn, sondern ein Diorama der Stadtgeschichte.

von Korbinian E. - am 28.04.2015 14:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.