Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
223 061, Martin Pfeifer

OT: Nutzt jemand die "Olympus Stylus 1" Kamera ??? [m3B]

Startbeitrag von 223 061 am 05.07.2015 18:26

Gibt es hier zufällig jemanden, der eine "Olympus Stylus 1" Kompaktkamera nutzt?

Hintergrund der Frage:
Ich habe diese Kamera eigentlich als Ersatz für meine Canon Powershot G11 erworben, wegen des vollwertigen elektronischen Suchers, den diese Kamera bei sehr kompakten Abmessungen bietet. Der Sucher ist auch wirklich gut, aber ansonsten habe ich im "P-Modus" bisher leider erhebliche Probleme mit der neuen Kamera. Die Bilder haben viel zu wenig Tiefenschärfe, bei hellem Sonnenlicht wirken weiße Flächen zu hell und besonders unscharf, die Kontraste sind zu stark, bei Schatten werden die Bilder dagegen insgesamt zu dunkel, ebenso bei Gegenlicht. Die Canon G11 liefert im Automatikmodus deutlich bessere Ergebnisse und passt sich viel besser an verschiedene ungünstige Lichtverhältnisse an. Ich vermute, daß bei der Olympus die passende Blendeneinstellung im Automatikmodus nicht gut gelöst ist (oder es passt irgendeine Einstellung nicht?). Unten mal drei Fotobeispiele ohne Nachbearbeitung.

Ich weiß, daß solche "Gelegenheitsknipser" wie ich, die nur den Automatikmodus nutzen wollen, hier im Forum wenig Gnade finden. Andererseits sollte doch aber die fast doppelt so teure Olympus mit der alten G11 wenigstens qualitätsmäßig mithalten können im Automatikmodus? Davon ist sie derzeit leider weit entfernt.

Falls also jemand von Euch diese Kamera nutzt, wäre ich für Hinweise dankbar, was ich ggf. im P-Modus noch einstellen kann (Stellversuche bei Weißabgleich und Belichtung waren bisher nicht erfolgreich). Notfalls müßte ich den "A-Modus" nutzen und die Blende manuell einstellen. Aber ob das hilft?

Gruß 223 061







Antworten:

Servus,

das Problem scheint in der Kamera zu sitzen - wo werden welche Punkte des Bildes ausgewählt, um die Belichtung festzulegen. Alle drei Bilder haben etwa in der Bildmitte größere dunkle Bereiche (im Schatten). Kann man einstellen, auf welche Art / Anzahl der Meßfelder die Belichtung erfolgt? Deine Bilder sehen nach einer stark mittenbetonten Integralmessung aus.

Ansonsten hilft nur das Konzept "gezielte Belichtungsreihe" mit plus / minus einer Blende um den von der Kamera ermittelten Wert herum. Hinterher natürlich konsequent ausmisten und soweit möglich aus den bisherigen Ergebnissen lernen. Zum Beispiel gleich die plus 1 Blende weglassen.

von Martin Pfeifer - am 05.07.2015 18:47
Zitat
Martin Pfeifer
das Problem scheint in der Kamera zu sitzen - wo werden welche Punkte des Bildes ausgewählt, um die Belichtung festzulegen. Alle drei Bilder haben etwa in der Bildmitte größere dunkle Bereiche (im Schatten). Kann man einstellen, auf welche Art / Anzahl der Meßfelder die Belichtung erfolgt? Deine Bilder sehen nach einer stark mittenbetonten Integralmessung aus.


Ja, kann man einstellen. Nur leider ist hier bereits "ESP-Messung" (gleiche Gewichtung) eingestellt und nicht die mittenbetonte Messung. Sonst wäre das eine einfache Lösung gewesen.


Zitat
Martin Pfeifer
Ansonsten hilft nur das Konzept "gezielte Belichtungsreihe" mit plus / minus einer Blende um den von der Kamera ermittelten Wert herum. Hinterher natürlich konsequent ausmisten und soweit möglich aus den bisherigen Ergebnissen lernen. Zum Beispiel gleich die plus 1 Blende weglassen.



Ich kann im P-Modus eine automatische Belichtungsreihe erstellen lassen (es werden dann also mehrere Bilder gespeichert, vermutlich mittels unterschiedlicher Blendeneinstellung). Das müßte ich mal ausprobieren, ob das was bringt.

Irgendwie habe ich aber den Verdacht, daß die Canon G11 hier im Automatikmodus bereits "on board" noch per Software nachkorrigiert, um stark unterschiedliche Lichtverhältnisse auszugleichen, was die Olympus scheinbar nicht tut.

Gruß 223 061

von 223 061 - am 05.07.2015 19:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.