Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Pendler_NKU, 183 001, Christian Bartels

Gruß in die Heimat mit 4 Güterzügen (Houston/TX, USA, 2 Bilder)

Startbeitrag von Christian Bartels am 07.07.2015 02:51

Hallo zusammen,

momentan stellt dieses Forum für mich den Draht in die Heimat dar, zur heimischen Bahn in Franken und in der Oberpfalz. Daher freue ich mich immer über schöne Bilder der Bahn daheim.

Ich bin seit 30.6. bis Ende September in den USA - in Houston.

Nach dem anfänglichen Chaos mit verlorenem Koffer und der Schwierigkeit, eine ordentliche und funktionierende SIM-Karte für die USA zu bekommen, hab ich jetzt die Zeit, euch zumindest mal zwei Bilder von hier zu zeigen.

Denn zumindest wenn es ging - und hier war jetzt ja das lange Feiertagswochenende zum Nationalfeiertag 4th of July - bin ich mal zum Erkunden der Bahnwelt losgezogen.

Ohne Güterzugzeiten und mit nur einem einzigen Personenzug pro Tag (nicht Paar!) pro Tag gar nicht so einfach.
Früher muss in Houston bahnsteckenmäßig die Hölle los gewesen sein, erkennbar noch an den in manchen Karten eingezeichneten Bahnlinien, die heute nicht mehr auffindbar sind.

Für den Anfang hab ich mir eine höhengleiche Kreuzung zweier Strecken nordöstlich von Downtown gesucht, da müsste ich ja vielleicht eine höhere Chance auf Züge haben, zumal zumindest eine Strecke davon zu einem - wenn nicht DEM - Rangierbahnhof von Houston führt.

In den USA gibt es ja keine Staatsbahn, sondern konkurrierende Privatbahnen, und früher gab es davon sogar richtig viele. Entsprechend hatte jede Gesellschaft eigene Strecken, nur im Notfall nutzte man die Gleise anderer Gesellschaften. Durch Zusammenschlüsse und Pleiten gibt es heute noch 7 große Bahngesellschaften in Nordamerika im Gütergeschäft. Daher wurde viele "doppelte" Strecken aufgelassen, andere dafür aber sogar ausgebaut.

Die von mir ausgesuchte Kreuzung war tatsächlich gut, verpasste ich doch bei meinen zwei Besuchen bereits beim Ankommen jeweils schon zwei Züge.

Auch wenn die Strecken zweigleisig sind, darf man nicht mit einer Verkehrsdichte, wie in Deutschland rechnen. Die Züge sind im Stadtgebiet sehr langsam unterwegs und ziemlich lang.

Genug der Vorworte, jetzt zwei Bilder:


Zwei Güterzüge, die sich jedoch nur optisch ein Wettrennen liefern, kommen vom Rangierbahnhof im Nordosten der Stadt auf die Kreuzung mehrerer Strecken nördlich Houston Downtown zugefahren.
Der von der schwarzen NS-Lok gezogene Zug war zuerst bei mir, der von der UP-Lok bespannte Zug blieb in der Ferne stehen - etwas, was mir sehr oft untergekommen ist...


Der Blick genau einmal in die Gegenrichtung.
Die zweigleisige Strecke teile sich auf. Der linke Zug mit UP 8143 an der Spitze hat soeben eine sehr enge Kurve durchfahren und muss nun vor der Kreuzung halten.
Währenddessen kommt in der Ferne ein anderer Güterzug heran, der nun auf den Abzweig einfädelt, um an der Kreuzung nach Norden abzubiegen.
(Links die Hochhäuser sind Houston Downtown, der Güterzug ist durch den Amtrak-Bahnhof gekommen)

Wenn ich mal die Zeit finde, dann werde ich gerne auch weitere Berichte einstellen.

Dabei werde ich mich dann auch sicher mal der Straßenbahn zuwenden. Seit knapp einem Monat gibt es hier in Houston sogar drei Linien - eigentlich zwei Hauptlinien, von denen sich eine an einem Ende teilt. Aber die hab ich mir erst mal aufgehoben, speziell für die Zeit ab morgen ohne Auto.

Für Tipps bzgl. Fotozielen, Fotostellen und besonderen Zügen speziell im Raum Houston bin ich stets zu haben.


Viele Grüße und von mir aus jetzt eine gute Nacht, zu Hause dann einen guten Morgen,

Christian

Antworten:

Hi Christian,

ja super, dann gern mehr aus USA :-)

Tipps für Fotostellen gibts hier, einfach mal nach Orten in Deiner Umgebung suchen...

[www.railpictures.net]

Gruß Thomas

von 183 001 - am 07.07.2015 19:21
Servus,

Tolle Bilder! Sehr interessant, gerne mehr davon!

Viele Grüße!

von Pendler_NKU - am 08.07.2015 10:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.