Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Waldbahn, 2rangerfan0, Pendler_NKU, Peter Gisder

Reisebericht "Mit Volldampf durch Deutschland" Teil 1: Nürnberg-Dresden-Berlin-Hamburg-Leipzig

Startbeitrag von Waldbahn am 12.08.2015 16:58

Liebe Freunde der Dampfmusik,

zuerst möchte ich mich herzlich bei all denen bedanken, die es bei dieser einmaligen Tour ermöglicht haben, tatsächlich 4000 km nur mit Dampfloks durch Deutschland zu fahren. Dazu gehören natürlich nicht nur die Lokführer und Heizer, sondern auch das Zugbegleitpersonal, die vielen Feuerwehrler, die Fahrdienstleiter und die Organisatoren von der IGE.

Der erste Teil meines Berichts umfasst die Etappen Nürnberg-Neuenmarkt-Dresden, Dresden-Cottbus-Berlin, Berlin-Schwerin-Hamburg und Hamburg-Magdeburg-Leipzig.



Von Nürnberg aus durchquerten wir am ersten Tag das Forumsgebiet mit 01 150 und 01 180. Die erste Scheinenfahrt gab es im Bahnhof Kulmbach.



Bevor wir auf die Schiefe Ebene geriete, fassten die Loks in Neuenmarkt-Wirsberg Wasser.



Dort beehrte uns auch die liebreizende Kohlenhofprinzessin :)



Ab Neuenmarkt war 01 533 als Schublok am Zug. Von der Fahrt über die Schiefe Ebene gab es im Forum schon zahlreiche Bilder zu sehen, natürlich war auch die Mitfahrt ein Genuss.



Nach der Ankunft in Marktschorgast gab es die nächste Scheinanfahrt.



Mit Volldampf geht es weiter in Richtung Hof und Dresden.



Ab Dresden waren 01 533 und 03 2155 am Zug. In Cottbus rangierten die beiden zum Wasserfassen.



Cottbus Hbf von oben. Von Cottbus aus fuhren wir an der polnischen Grenze entlang in Richtung Frankfurt (Oder).



Noch mehr Kohle als unsere Loks verheizt das Kraftwerk Jänschwalde...



... zu dem auch die Lok 4-1015 gehört.



Scheinanfahrt in Wellmitz mit 03 2155 und 01 533.



Zu wem kommen die Störche als nächstes?



Ankunft in Berlin-Lichtenberg.



Am Abend war noch Zeit für einen Rundgang in Berlin, z.B. zum Alexanderplatz.



Die nächste Etappe führte mit denselben Loks über Neustrelitz und Güstrow nach Norden.



Blühende Landschaften gibt es in Mecklenburg-Vorpommern wirklich.



Die Fotofuzzis stehen Schlange (rechts im Spiegel der Verfasser dieser Zeilen)...



... zur Scheinenfahrt in Priemerburg.



Die nächste Scheinanfahrt fand in Bad Kleinen statt.



Über Schwerin ging es weiter nach Hamburg.



Am nächsten Morgen sorgten 03 2155 und 01 533 im Hamburger Hauptbahnhof für Aufsehen.



Die Strecke nach Celle, wo die Loks Wasser fassten, teilte sich der Dampfschnellzug mit dem ICE-Verkehr.



Etwas gemütlicher geht es in Oker am Harz zu.



Natürlich dürfen die Harzer Schmalspurbahnen nicht fehlen. Kurzbesuch im Bw Wernigerode...



... wo 99 7241 Wasser fasste.



Nächster Zwischenhalt am Bahnhof Staßfurt, wo das Bistro viel Umsatz machen hätte können, wenn es geöffnet gewesen wäre.



Vorbeifahrt an Magdeburg.



Spät am Abend erreichten wir Leipzig Hbf, wo der erste Teil dieses Berichts endet. Bis bald!

Grüße aus dem Woid
Thomas Stifter

Antworten:

Servus,

Sehr schöne Bilder und Beschreibung, vielen Dank fürs einstellen! Konnte den Zug in Kulmbach anschauen und freue mich dass auch ein Bild von dort dabei ist, sieht man ja eher selten :) Das war ja ein Riesen-Getummel von Fotografen auf Gleis 1 da hätte es mich auch fast gewundert wenn da kein Bild irgendwo auftaucht :)

Danke nochmal und Viele Grüße!

von Pendler_NKU - am 12.08.2015 17:13
Schöne Fotos! Kommt einem bei so viel Eisenbahn auf einem Haufen nicht schon der Dampf aus den Ohren raus? :-)

von Peter Gisder - am 13.08.2015 12:33
Schöne Bilder :)

In Oker war ich ja heuer auch schon.
Und dementsprechend auch in Goslar.

Da ist die Eisenbahnwelt noch in Ordnung :)

von 2rangerfan0 - am 13.08.2015 21:32
Natürlich dampft es einem da gewaltig aus den Ohren! Da hilft nur reichlich Flüssigkeitszufuhr im Barwagen ;)

von Waldbahn - am 15.08.2015 08:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.