Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
BD Regensburg, UHM, PeterP, dejue, Pendler_NKU, Zwoachtzehn

Nürnberger S-Bahn geht nicht an britische National Express (ZM)

Startbeitrag von Zwoachtzehn am 17.09.2015 08:11

Nürnberger S-Bahn geht nicht an britische National Express
"...Vergabe der Nürnberger S-Bahn muss neu verhandelt werden..."

[www.nordbayern.de]

Antworten:

Servus,

inzwischen kann man ja nur noch beten dass es endgültig an die DB vergeben wird da sonst ein auch nur halbwegs störungsfreier Übergang in der wenigen verbliebenen Zeit kaum möglich sein wird.

Danke für den Link und
Viele Grüße!

von Pendler_NKU - am 17.09.2015 08:40
Hallo,

für diejenigen die täglich die S-Bahn benutzen müssen wäre es wirklich das Beste wenn an die DB vergeben wird, da der Zeitrahmen nun für einen neuen Betreiber wohl mal wieder das Chaos ausbrechen lassen würde.
Für die Zukunft wäre es eher ein schlechtes Signal, da die DB dann wohl jede verlorene Ausschreibung anfechten wird.

Viele Grüße,
Jürgen D

von dejue - am 17.09.2015 11:17

So klar ist das noch nicht...

.. denn das Oberlandesgericht hat nun eine neue Prüfung verfügt.

"Aus der SZ-Online:

Finanzielle Leistungsfähigkeit soll geprüft werden

Im Streit um den Betrieb des Nürnberger S-Bahn-Netzes muss die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) den Anbieter National Express noch einmal genau prüfen. Das entschied das Oberlandesgericht München in einer am Donnerstag verkündeten Entscheidung.

Im Kern geht es dabei um die finanzielle Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Unter anderem sei eine Patronatserklärung der Muttergesellschaft formal unzureichend gewesen, begründete der Vorsitzende Richter Thomas Steiner die Entscheidung."

Das Ergebnis kann also noch in alle Richtungen gehen.

von PeterP - am 17.09.2015 14:41
Zitat
dejue
Hallo,

für diejenigen die täglich die S-Bahn benutzen müssen wäre es wirklich das Beste wenn an die DB vergeben wird, da der Zeitrahmen nun für einen neuen Betreiber wohl mal wieder das Chaos ausbrechen lassen würde.
Für die Zukunft wäre es eher ein schlechtes Signal, da die DB dann wohl jede verlorene Ausschreibung anfechten wird.


Das ist doch heute auch schon Standard, auch umgekehrt wenn Regio Ausschreibungen gewinnt. Die meisten EVU lassen nochmals nachprüfen, auch um die Angebote einzusehen. Meist wird der Einspruch abgelehnt.
Das geht dann auch sehr schnell. Hier dauert es nur so lange weil die Vergabekammer hier eben auch Fehler bei der Ausschreibung festgestellt hat.

von BD Regensburg - am 18.09.2015 12:50
Auf der National Express-Website nun zu finden:
--------------------------------------------------------------------------------
S-Bahn Nürnberg: Kein erneutes Ausschreibungsverfahren
2015-09-21 09:30

Zur Entscheidung des Oberlandesgerichts München vom 17.09.15 zur Vergabe der Verkehrsleistungen auf der Nürnberger S-Bahn erklärte NX-Geschäftsführer Tobias Richter: "Wir freuen uns über die heutige Entscheidung des Oberlandesgerichts München. Das von National Express abgegebene Angebot wurde durch das Gericht nicht für ungültig erklärt. Das Ausschreibungsverfahren muss somit nicht neu aufgerollt werden.

Wir sind zuversichtlich, dass der Aufgabenträger den Vergabeprozess nun nach den Vorgaben des Gerichts abschließen kann, und freuen uns darauf, den Fahrgästen der Nürnberger S-Bahn in Zukunft ein hochwertiges und verlässliches Nahverkehrsangebot machen zu können."

von UHM - am 23.09.2015 13:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.