Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Pendler_NKU, 223 061, Thermalbadexpress

[VDE 8.1] Update 27.09.15 Bereich Untersiemau/Coburg-Süd [9B]

Startbeitrag von Thermalbadexpress am 27.09.2015 14:46

Hallo,

mit Beginn der Gleisbauarbeiten auf Brücken ein kleines Update von der Strecke im Bereich Untersiemau/Weißenbrunn am Forst.

Blick nach Süden:



Blick nach Norden:


Auf der Mühlbachbrücke finden Gleisbauarbeiten statt:


Blick vom Abzweig Coburg-Süd nach Süden:




Blick nach Norden:



Gruß,
Jan

Antworten:

.
Ganz vielen Dank für die regelmäßige und sehr anschauliche Berichterstattung.

Ist schon Wahnsinn, was da an Aufwand getrieben werden muß bei diesen Neubaustrecken. Die Erstinvestitionen sind da aus meiner Sicht noch das weit geringere Problem. Problematisch könnten später jedoch m.E. die laufenden Unterhalts- und Sanierungskosten einmal werden, wenn diese Strecken mit ihren unzähligen Brücken- und Tunnelbauwerken erstmal in die Jahre kommen.

Letztlich ist es wohl nur durch diese aufwendigen Neubaustrecken möglich, Auto und Fernbus wieder Verkehrsanteile abzujagen. Dennoch halte ich es mit Blick auf diese gigantischen Neubauprojekte für bedenklich, daß nicht unerhebliche Teile des Bestandsnetzes abseits der großen Förderprojekte noch immer auf einem technisch hoffnungslos veralteten Stand sind und ein enormer Modernisierungsrückstand im Bestandsnetz herrscht, auch auf den wichtigen Strecken.

Gruß
223 061

von 223 061 - am 27.09.2015 15:50
Servus,

Zitat
223 061
.
Ganz vielen Dank für die regelmäßige und sehr anschauliche Berichterstattung.


Da schließ ich mich an: Vielen vielen Dank!


Zitat
223 061
Letztlich ist es wohl nur durch diese aufwendigen Neubaustrecken möglich, Auto und Fernbus wieder Verkehrsanteile abzujagen. Dennoch halte ich es mit Blick auf diese gigantischen Neubauprojekte für bedenklich, daß nicht unerhebliche Teile des Bestandsnetzes abseits der großen Förderprojekte noch immer auf einem technisch hoffnungslos veralteten Stand sind und ein enormer Modernisierungsrückstand im Bestandsnetz herrscht, auch auf den wichtigen Strecken.


Auch hier kann ich mich eigentlich praktisch uneingeschränkt anschließen.
Mal ein Gedankenspiel: Wie viele Strecken könnte man wohl mit dem Geld einer Neubaustrecke elektrifizieren. Und welche (Fahrtzeit-)Vorteile könnten da entstehen? Wie viele Aufzüge könnte man bauen? Wie viele Bahnsteige erhöhen? Ich vermute mal das könnte sich auch sehen lassen...

Andererseits bin ich auch ein Fan solcher Neubaustrecken: München-Nürnberg kann ich mir nicht mehr ohne SFS vorstellen. Noch weniger Frankfurt-NRW ohne die KRM.
Sie bringen nun mal enorme Fahrtzeitvorteile die sehr angenehm sind. Außerdem konnte auf der Relation FFM-Köln das Flugzeug ersetzt werden was natürlich ein enormer Fortschritt ist. Andererseits denke ich dass VDE8 das Flugzeug nicht ersetzen (können) wird. Hier versucht die Bahn das Flugzeug zu sein, was sie aber nicht ist. Besonders problematisch finde ich bei dem Projekt, dass die FV-Halte Lichtenfels (Anschlüsse aus der auf ewig FV-losen Stadt Bayreuth :D und Kulmbach und Coburg) und Saalfeld und Jena (auch kein kleines unbedeutendes Örtchen)

Ich persönlich bin wirklich gespannt wie die Auslastung der Strecke und der Züge aussehen wird...

Man sieht, ich weiß noch nicht so richtig was ich im großen und ganzen davon halten soll aber man soll ja etwas weder in den Himmel loben noch schlecht reden bevor alles bekannt ist also heißt es wohl abwarten. Freue mich aber schon auf meine erste Fahrt auf der Strecke.

Außerdem bin ich gespannt darauf welches Rollmaterial im Endeffekt fahren wird da gibt es ja durchaus verschiedene Ansichten in anderen Foren.

So jetzt noch mal Danke fürs Einstellen und
Viele Grüße ins Forengebiet aus Heilbronn!

von Pendler_NKU - am 27.09.2015 19:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.