Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Pendler_NKU, Gradausfahrer, 628 245-2, 403, Bahnwärter1848

Frage zu Wegevorschrift auf Fahrschein

Startbeitrag von Pendler_NKU am 10.10.2015 08:47

Servus,

Ich habe mal eine Frage an die Tarifexperten zu einem Fahrschein:

Strecke Kulmbach -> Heilbronn Hbf

Möglichkeit 1: Kulmbach-Lichtenfels-Bamberg-Würzburg-Heilbronn (24,60 mit BC50 nur NV)

Möglichkeit 2: Kulmbach-Bayreuth-Nürnberg-Crailsheim-Heilbronn (30,00 mit BC50 inkl IC)

Bei Buchung der Mgl 2 ist die Wegevorschrift: VIA: NMW*(N*AN*CR*AA*SGM*S/ER*WUE)

Frage: Kann ich mit Ticket der Möglichkeit 2 auch den Weg der Möglichkeit 1 fahren (kürzere Fahrtzeit)? (Wegevorschrift Mgl.1: LIF*(N/WUE) )

Hintergrund: Sparpotential mit Toffifee-Gutschein für Fahrten über 59€
Hin- und Rück über Crailsheim 60€ -15€= 45€
Hin- und Rück über Würzburg: knapp 50€

Ist zwar keine Riesen-Ersparnis aber es hätte außerdem den Vorteil dass ich bei evtl Störungen einfach eine Strecke aussuchen könnte.

Viele Grüße!

Antworten:

Du kannst selbstverständlich immer beide Möglichkeiten nehmen.

Wenn ich eine Fahrkarte von Hof nach Nürnberg löse, steht da auch oft "VIA: MAK/LIF" drauf - und ich fahre über Bayreuth. Hat noch keiner was gesagt - und auch die Buchung verläuft über Bayreuth...

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 10.10.2015 14:35
Servus,

kann es sein dass das die Raumbegrenzung ist, und nicht die Wegevorschrift?!

gruß
gradausfahrer

von Gradausfahrer - am 10.10.2015 18:11
Servus,

Kenne mich dann doch nicht so gut aus, wusste gar nicht dass es eine "Raumbegrenzung" gibt...

Hier das ist es


Danke für die Antworten!

Viele Grüße!

von Pendler_NKU - am 10.10.2015 20:56

Dunkel erinner ich mich ...

Servus nochmal,

soweit ich das noch von der Ausbildung herleiten kann - allerdings schon > 20 Jahre her, keine Ahnung was sich ggf. geändert hat - gab es eine Raumbegrenzung.

In Deinem Beispiel wäre der Start Kulmbach , das Ziel Heilbronn. Der Raum in dem Du Dich mit Zügen auf das Ziel HIN bewegen darfst ist begrenzt.

So wie die Fahrkarte lesen kann, geht´s von Kulmbach nach Neuenmarkt Wirsberg (ggf. ab da schnellere Verbindung) und dann entweder über Nürnberg -Ansbach -Crailsheim - Schwäbisch Gmünd - Aalen und Stuttgart oder Erlangen und Würzburg. In diesem Gebiet darfst Du fahren, wie gesagt immer sich auf das Ziel hinbewegend.

Eine Wegevorschrift würde ja bedeuten dass Du z. B. bei der Fahrt nach Würzburg ab Lichtenfels über Erlangen fahren MUSST, und nicht in Bamberg abbiegen und über Schweinfurt nach Würzburg fahren darfst.

Früher gab es dann noch das händische Bestimmen eines Brechpunktes, und den möglichen Erwerb einer Anschlußkarte, falls Dir einfällt, von Aalen aus jetzt über Ulm -Friedrichshafen nach Heilbronn zu fahren.

Vielleicht liest ein Zugbegleiter hier mit, der das genauer erklären und mich ggf. berichtigen kann. Beruf Dich im Zug auch bitte nicht auf mein Halbwissen - frag einfach einen Kollegen vor Ort. Der sollte das wissen!

mfg
gradausfahrer

von Gradausfahrer - am 11.10.2015 05:15

Habe...

... wegen der unterschiedlichen Antworten noch mal das DB Bahn social-media Team bemüht und die sagen ich darf gerne über Würzburg fahren aber nur wenn ich über Neuenmarkt-bayreuth-nürnberg nach Würzburg komme. Über NLF/NBA darf ich aber nicht. Der gesunde Menschenverstand sagt mir zwar dass das leicht lächerlich ist aber so ist es dann nun mal. Dann werde ich wohl den Toffifee-Gutschein nicht anwenden.

Der Normalpreis ohne FV auf der selben Strecke (über NBY, NN, Crailsheim) ist übrigens gleich dem Normalpreis über Lif-Ba-Wue. Wegevorschrift auf alten Ticket HN-Kulmbach (WUE/N)*LIF. Es scheint also irgendwie immer an den Wegpunkten LIF und NMW zu liegen, die man passieren muss. Was ich wiederum nicht verstehe, das bedeutet ja ich darf von Nürnberg nur über LIF zurück nach Kulmbach. Obwohl es vom Normalpreis keinen unterschied macht. Schade dass es einem die Bahn da so schwer macht bei einem bald als "Flex-preis"-Ticket betitelten Fahrschein der leider nicht so flexibel ist.
Aber interessant ist das schon bei einer Strecke bei der es so viele verschiedene Möglichkeiten gibt ans Ziel zu kommen.

Danke nochmal für die Antworten,
viele Grüße!

von Pendler_NKU - am 11.10.2015 06:54
... wir hatten ja vor einiger Zeit mal die Diskussion über Fahrplanmedien... Freut mich irgendwie, dass es solche Probleme überhaupt geben kann!

Ich war mit dem DP zum Erfahrungensammeln unterwegs - das Buch über die Tour muss erst noch geschrieben werden (das wird positiv!!)

Nur mal zum Nachkarten: am ersten Tag gings aus der Ecke Pendler Ku nach Rothenburg zum Weinfest. Hafas mehrmals bemüht, Haken raus bei schnell usw: alle Verbindungen verwiesen auf den Regionalverkehr über Würzburg. Beim DP soll man ja Fernverkehr... Erst nach brutaler Eingabe: Halt in Erlangen (!) gabs ne wirklich schöne Verbindung: ag ab Kulmbach nach Lichtenfels, mit ICE (der ein umgemalter Metrodingsbums war, aber irgendwie toll...) nach Nürnberg, dann mit IC (ohne Service wie WR) nach Ansbach, dann nach Steinach, und dann nach Rothenburg...

Bei 31 Tagen DP lernt man viel, schön, dass es so ein Ticket überhaupt noch gibt!

von Bahnwärter1848 - am 11.10.2015 20:14
Servus,

Zitat
Bahnwärter1848
Bei 31 Tagen DP lernt man viel, schön, dass es so ein Ticket überhaupt noch gibt!


Da kann ich dir nur Recht geben. Ich war dieses Jahr auch, wie letztes Jahr, mit dem DeutschlandPass unterwegs und wieder sehr zufrieden. Allerdings habe ich mich in der Regel eher für die kürzeste Fahrtzeit entschieden, auch wenn mal nur Nahverkehr dabei war.

Zitat
Bahnwärter1848
ag ab Kulmbach nach Lichtenfels, mit ICE (der ein umgemalter Metrodingsbums war, aber irgendwie toll...)


Ja die Ex-MET ICEs sind ja bekanntlich geschmackssache :D wem's gefällt ...

Viele Grüße!

von Pendler_NKU - am 12.10.2015 20:25
Ich finde die ehemaligen Metropolitan-Garnituren klasse.
Die "Lederklasse" hat zwar materialbedingt durchs Leder recht rutschige Sitze, aber die 2. Klasse - "Stoffedition" - ist super.

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 12.10.2015 20:37

Re: Habe...

Zitat
Pendler_NKU
... wegen der unterschiedlichen Antworten noch mal das DB Bahn social-media Team bemüht und die sagen ich darf gerne über Würzburg fahren aber nur wenn ich über Neuenmarkt-bayreuth-nürnberg nach Würzburg komme. Über NLF/NBA darf ich aber nicht. Der gesunde Menschenverstand sagt mir zwar dass das leicht lächerlich ist aber so ist es dann nun mal. Dann werde ich wohl den Toffifee-Gutschein nicht anwenden.


Dann "kauf" dir notfalls eine Umwegfahrkarte, gibts nur im personenbedienten Verkauf. Hat bei Fahrantritt kein solcher geöffnet, geht es auch ohne Aufpreis im Zug.
Kosten: Differenz der Normalpreise zwischen altem und neuem Reiseweg, die ja laut deinen Recherchen 0€ beträgt.

von 403 - am 13.10.2015 15:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.