Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Pendler_NKU, 628 245-2, Peles, KBS850, Weidesgrüner Tunnelfelsen, 111227-5, derSchlömener, WorldwideKreiseisenbahn

Keine Züge zwischen Bayreuth und Weidenberg "bis auf Weiteres"?? Das ist doch nicht Euer Ernst, agilis!!

Startbeitrag von derSchlömener am 06.11.2015 19:02

Laut eigenen Informationen ([www.agilis.de]) plant die agilis tatsächlich praktisch alle Züge zwischen Bayreuth und Weidenberg nicht zu fahren. D.h. es fährt ein Bus.

Auch bei vorherigen - zum Glück meist nur kurzzeitigen Betriebsstörungen - lies man gern von jetzt auf dann die Züge zwischen Bayreuth und Weidenberg ausfallen.

Ich kann diese Planungen nicht nachvollziehen: Die Strecke hatte und hat - zu recht - hohe Fahrgastzuwachsraten und dann werden die Fahrgäste wiederholt absolut geringschätzig behandelt: Hauptsache die Fahrgäste zahlen, ab und zu kann es halt passieren, dass mal kein Zug fährt...

Klar, die agilis kann natürlich nichts für diese blöde Sache mit den RS1, ABER:
Die agilis plant selbst ihre Notfahrpläne.


Warum lässt man also die Züge nach Weidenberg ausfallen?
Der Bus ist keine adäquate Alternative zur Bahn! Die Fahrzeiten funktionieren - wenn überhaupt - nur Spitz auf Knopf. Der Komfort ist im Vergleich zum Zug gleich Null: "Wenn ich schon auf der Straße fahren muss, fahre ich gleich selber mit dem Auto." So denken sicherlich Viele!
Und v.a: Warum fährt die agils nicht zB Züge zwischen Marktredwitz und Hof als SEV? bzw: Kann da nicht die DB die Zwischenhalte mitnehmen?
Kann die Vogtlandbahn ihre Läufe aus Regensburg kurzfristig nach Hof verlängern?

Warum bricht man nicht die Linie Bad Rodach - Weiden jetzt schon in Bayreuth und fährt z.B. zwischen Kulmbach und Bayreuth gar keine agilis-Züge? Auch hier könnten die DB Züge von den Fahrzeiten sicherlich die Zwischenhalte mitnehmen.

Fragen über Fragen....
Mich ärgerts jedenfalls!


Viele Grüße,
Johannes

Antworten:

Zitat
derSchlömener
Laut eigenen Informationen ([www.agilis.de]) plant die agilis tatsächlich praktisch alle Züge zwischen Bayreuth und Weidenberg nicht zu fahren. D.h. es fährt ein Bus.

Auch bei vorherigen - zum Glück meist nur kurzzeitigen Betriebsstörungen - lies man gern von jetzt auf dann die Züge zwischen Bayreuth und Weidenberg ausfallen.

Ich kann diese Planungen nicht nachvollziehen: Die Strecke hatte und hat - zu recht - hohe Fahrgastzuwachsraten und dann werden die Fahrgäste wiederholt absolut geringschätzig behandelt: Hauptsache die Fahrgäste zahlen, ab und zu kann es halt passieren, dass mal kein Zug fährt...

Klar, die agilis kann natürlich nichts für diese blöde Sache mit den RS1, ABER:
Die agilis plant selbst ihre Notfahrpläne.


Warum lässt man also die Züge nach Weidenberg ausfallen?
Der Bus ist keine adäquate Alternative zur Bahn! Die Fahrzeiten funktionieren - wenn überhaupt - nur Spitz auf Knopf. Der Komfort ist im Vergleich zum Zug gleich Null: "Wenn ich schon auf der Straße fahren muss, fahre ich gleich selber mit dem Auto." So denken sicherlich Viele!
Und v.a: Warum fährt die agils nicht zB Züge zwischen Marktredwitz und Hof als SEV? bzw: Kann da nicht die DB die Zwischenhalte mitnehmen?
Kann die Vogtlandbahn ihre Läufe aus Regensburg kurzfristig nach Hof verlängern?

Warum bricht man nicht die Linie Bad Rodach - Weiden jetzt schon in Bayreuth und fährt z.B. zwischen Kulmbach und Bayreuth gar keine agilis-Züge? Auch hier könnten die DB Züge von den Fahrzeiten sicherlich die Zwischenhalte mitnehmen.

Fragen über Fragen....
Mich ärgerts jedenfalls!


Viele Grüße,
Johannes


Servus !

St. Florian Prinzip, verschon mein Haus, zünd das Haus des Nachbarn an.

Klar, die Agilis kann da nichts für. Welches Unternehmen hat sich denn mit welchen Fahrzeugen auf das Netz beworben ? Mit den 648 wäre das Ganze (vielleicht) nicht passiert und schon sind wir wieder beim Thema von Gestern, Hauptsache billig.

Hast du ne Ahnung wie lange ein Bus von Marktredwitz nach Hof braucht, wenn du alle Halte bedienen willst ? Und welche DB Züge sollen da halten ? Doch nicht etwa die Nürnberger RE`s ? Wo du dann in jedem Zug zig Leuten die Anschlußverluste in Nürnberg und Richtung Dresden erklären kannst, nur weil die paar Hanserl unbedingt per Zug nach Weidenberg müssen ?
Die Vogtlandbahn könnte vielleicht, so sie Kapazitäten hätte, aber da müßte halt der Agilis-Mann seinen Geldbeutel aufmachen, Fahrzeuge mieten, ausleihen, alles Möglichkeiten, wäre aber nicht nur bei der Vogtlandbahn möglich.
Ganz nebenbei, auch hier eine Fehlleistung der BEG, warum wurden die durchgehenden Verbindungen Regensburg-Hof und zurück überhaupt gebrochen ?

Logisch, der unterlegene Bieter der Ausschreibung löst das Problem, hält zwischen Bayreuth und Kulmbach überall, schüttelt sich vielleicht noch Fahrzeuge und Personal ausm Ärmel, macht der Agilis ein Geschenk und fährt auch zwischen Weiden und Kirchenlaibach oder zwischen Hof und Bad Steben, nur damit die wichtige Bahnlinie im Landkreis Bayreuth nicht im SEV bedient werden muss ?

Pfiats Eich

von 111227-5 - am 06.11.2015 20:19
Servus,

also zwischen Neuenmarkt und Bayreuth soll doch SEV gefahren werden oder habe ich das falsch verstanden?

Also vorneweg: SEV ist immer scheiße.
Aber da wird sich schon jemand was dabei gedacht haben. Man wird sich für die maximale konstant durchführbare Fahrtenanzahl entscheiden haben. Oder noch in Verbindung mit der geringsten Anzahl an betroffenen Fahrgästen. Da werden einige Faktoren eine Rolle gespielt haben.

Wo ich dir zustimme ist dass es bei einer Nebenstrecke extrem blöd ist wegen den mangelnden Alternativen. Daher ist es für Bayreuth-Weidenberg genauso wie für Forchheim-Ebermannstadt natürlich sehr bitter, während es auf dem Abschnitt Coburg-LIF-BT wohl einfacher gewesen wäre mit der Alternativensuche.

Andere Aspekte zum Thema haben wir übrigens bereits weiter unten schon diskutiert :D

Viele Grüße!

von Pendler_NKU - am 06.11.2015 20:28

wir können das...

Wir nehmen 1 Mio. Flüchtlinge auf und können nicht mal Nahverkehr, bissl blöd, gell...

Im Ernst: Solange die Zuege im Gleis fahren, dann sollten sie das tun, ohne wenn und aber...

Meint der *Weidesgrüner Tunnelfelsen*

von Weidesgrüner Tunnelfelsen - am 06.11.2015 20:50
Warum fordert man als BEG nicht die umgehende Ausleihe und den Einsatz von Ersatzschienenfahrzeugen? Es sollte sich doch in D irgendwo noch etwas einsetzbares auftreiben lassen. Ist zwar vmtl. nicht der günstigste Weg, aber der dem System Bahn zuträglichste. Wird der Weg "im Zweifel Bus" nicht von Besteller Seite ein bisschen zu lasch geahndet?

von WorldwideKreiseisenbahn - am 06.11.2015 21:16
Zitat
WorldwideKreiseisenbahn
Warum fordert man als BEG nicht die umgehende Ausleihe und den Einsatz von Ersatzschienenfahrzeugen? Es sollte sich doch in D irgendwo noch etwas einsetzbares auftreiben lassen. Ist zwar vmtl. nicht der günstigste Weg, aber der dem System Bahn zuträglichste. Wird der Weg "im Zweifel Bus" nicht von Besteller Seite ein bisschen zu lasch geahndet?


Sehr guter Einwand! Bin ich auch dafür! Alles ist besser als SEV, irgendwas sollte man doch finden, gerade falls es länger dauern sollte! Für eine Woche lohnt sich das natürlich nicht. Ich hoffe man setzt sich mit dieser Alternative auseinander

Grüße!

von Pendler_NKU - am 06.11.2015 21:41
Zitat
WorldwideKreiseisenbahn
Warum fordert man als BEG nicht die umgehende Ausleihe und den Einsatz von Ersatzschienenfahrzeugen? Es sollte sich doch in D irgendwo noch etwas einsetzbares auftreiben lassen.


Ob es noch freie 650 gibt?
Alles andere - mit Ausnahme 642 und 654 noch bei einigen wenigen agilis-Tf - dürfte einer Baureihenschulung bedürfen.

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 06.11.2015 23:54

Fahrzeuge ausleihen

Einfach mal so auf die Schnelle "ein paar Fahrzeuge ausleihen" das wird nicht so leicht gehen!
Glaubt ihr allen Ernstes das es Unternehmen gibt, die mal einfach so 5, 10 oder 15 RS1 rumstehen haben "auf Reserve" und nur drauf warten, das mal irgendwo in Deutschland ein Bedarf anfällt???
Träumt weiter!

Und bei anderen Fahrzeugbaureihen - da geb ich Jan recht - wird es erst mal ne Baureiheneinweisung bedürfen. Schienenverkehr ist halt doch etwas komplexer als Staßenverkehr wo ich heute nen VW Golf hab und morgen mir bei Avis oder Sixxt einen BMW, Mercedes, was weiß ich hole und damit auf den Straßen rumgurke...

von Peles - am 09.11.2015 07:39

Re: Fahrzeuge ausleihen

Zitat
Peles
Einfach mal so auf die Schnelle "ein paar Fahrzeuge ausleihen" das wird nicht so leicht gehen!
Glaubt ihr allen Ernstes das es Unternehmen gibt, die mal einfach so 5, 10 oder 15 RS1 rumstehen haben "auf Reserve" und nur drauf warten, das mal irgendwo in Deutschland ein Bedarf anfällt???
Träumt weiter!

Und bei anderen Fahrzeugbaureihen - da geb ich Jan recht - wird es erst mal ne Baureiheneinweisung bedürfen. Schienenverkehr ist halt doch etwas komplexer als Staßenverkehr wo ich heute nen VW Golf hab und morgen mir bei Avis oder Sixxt einen BMW, Mercedes, was weiß ich hole und damit auf den Straßen rumgurke...


Dass das ein sehr großer Aufwand ist ist schon klar, aber ab einer gewissen zu erwartenden Störungsdauer sollte man sich mit dem Gedanken befassen. Für zwei oder drei Wochen lohnt das natürlich nicht.

Grüße!

von Pendler_NKU - am 09.11.2015 08:02

Re: Fahrzeuge ausleihen

Zitat
Pendler_NKU
Dass das ein sehr großer Aufwand ist ist schon klar, aber ab einer gewissen zu erwartenden Störungsdauer sollte man sich mit dem Gedanken befassen.


Finde ich auch!
Und bei der nächsten Störung hat man dann auch was davon - da ist dann z. B. die Baureiheneinweisung schon gemacht und diesmal kann man dann schneller und günstiger agieren. Man sollte immer auch an die Zukunft denken!
Ich hatte schon mal gedacht, dass evtl. überzählige VBG-Regiosprinter bei agilis gut aufgehoben wären...

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 09.11.2015 14:22

Re: Fahrzeuge ausleihen

Ist klar, mal schnell 20 Fahrzeuge ausleihen, fragt sich nur wo ?
Zumal ja auch andere EVU betroffen sind, und auch welche bräuchten !
Die VBG/ Länderbahn verleiht bestimmt keine, die haben selber zu wenig !

von KBS850 - am 10.11.2015 10:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.