Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
NMBG

4. Dezember 2015: 18. MEC 01 Medienabend "Eisenbahn begeistert!" (mBuL)

Startbeitrag von NMBG am 29.11.2015 13:11



Am kommenden Freitag, 4. Dezember 2015 kommen Bahnfans wieder auf ihre
Kosten. Der MEC 01 Münchberg lädt zum 18. Medienabend in sein Vereinsheim in der
Kirchenlamitzer Straße 75 in Münchberg ein. Der Abschied vom Schienenbus, die
Dampflokbaureihe 38 (bekannter als P8) und Eisenbahnbilder rund um Münchberg
stehen auf dem Programm. Unser Foto von Werner Rost entstand am 11. Dezember
2010 auf dem Bahnhof Zittau im Begegnungsverkehr eines Uerdinger Schienenbusses
und eines Trilex-Desiros.



Johannes Holz-Koberg aus Bayreuth berichtet über "Die P 8 bei der DB". Er hat in
vielen Bildarchiven gesucht und einen sehenswerten Bericht über das "Mädchen für
alles" erstellt. Unser Foto (Detlef Schikorr/Sammlung Holz-Koberg) von 38 2631
entstand am 1. April 1968 im Bw Heilbronn.




Den Abschluss des Vortragsabendes übernimmt Taimo Frömel vom MEC 01
Münchberg. Er hat den Bahnverkehr rund um Münchberg im Jahr 2015 im
Bild festgehalten. Darunter sind auch Bilder der acht Transporte von 140 Tonnen
schweren Walzenständern, die vom Hersteller in Ostrava zum Bearbeiter im Siegener
Land verkehrten.



Münchberg: Jahrzehntelang waren in Oberfranken die Uerdinger Schienenbusse unterwegs, die sich wegen ihres wirtschaftlichen Betriebs bleibende Verdienste als "Nebenbahnretter" erworben haben. Doch wann und wo war der letzte tägliche fahrplanmäßige Einsatz der "Roten Brummer"? Bis Frühjahr 1993 im Hofer Land? Noch einige Jahre später in Baden-Württemberg? Weit gefehlt: Die Uerdinger Schienenbusse brummten bis Dezember 2010 im bestellten Regionalverkehr zwischen Sachsen und Böhmen auf der internationalen Linie Seifhennersdorf (D) - Varnsdorf (CZ) - Zittau (D) - Liberec (CZ). Der Journalist und Fotograf Werner Rost war dabei, als der Chef der Sächsisch-Böhmischen Eisenbahngesellschaft zum Fahrplan- und Betreiberwechsel vor fünf Jahren den symbolischen Staffelstab an die Kollegen der Länderbahn-Tochter Trilex übergeben hat. Seitdem bedienen die Vogtlandbahn/Trilex-Desiros VT 642 die internationale Linie. Fotos und Kurzvideos zeigen die letzten fahrplanmäßigen Einsätze der Schienenbusse und den Betriebsstart der Trilex-Desiros. Dabei werden Erinnerungen wach an die Lokalbahnstrecke Münchberg-Helmbrechts, auf der einst beide Fahrzeugtypen neue Qualitäts-Maßstäbe im Personenverkehr setzten.
In die Blütezeit der Dampflokomotiven führt der Vortrag von Johannes Holz-Koberg aus Bayreuth. Er hat wieder in seinem umfangreichen Archiv "gekramt" und einen Beitrag über die "P8" erstellt. Die Dampflokbaureihe 38 oder "P8", unter Eisenbahner auch als "Mädchen für alles" bekannt, stellt er mit den technischen Daten und vielen Bildern ihrer Einsätze vor.
Den Abschluss übernimmt Taimo Frömel von der Jugendgruppe des MEC 01 Münchberg. Er hat den Bahnverkehr rund um Münchberg im Jahr 2015 im Bild festgehalten. Darunter sind auch Bilder der acht Transporte von 140 Tonnen schweren Walzenständern, die vom Hersteller in Ostrava zum Bearbeiter im Siegener Land verkehrten. Kranüberführungsfahrten, Schienenprüfzüge und NoHABs kamen ebenso vorbei wie auch die unterschiedlichsten Dampflokomotiven.

Der Medienabend am kommenden Freitag, 4. Dezember 2015 beginnt um 19:30 Uhr im Vereinsheim des MEC 01 Münchberg in der Kirchenlamitzer Straße 75, 95213 Münchberg. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos: [mec01.muenchberg.de]

Medienabende!
Die Vortragsabende finden jeden 1. Freitag des Monats (von September bis Mai - außer an Feiertagen) ab 19:30 Uhr im MEC 01 Vereinsheim in der Kirchenlamitzer Str. 75, direkt an der Münchberger Automeile, statt!
Den 19. Medienabend gibt es abweichend von der Regel am 8. Januar 2016.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.