Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Arzberger, domos, 223 061, 850kbs

Elektronisches Stellwerk in Hof

Startbeitrag von 850kbs am 02.12.2015 07:45

Hallo zusammen,

im Beitrag zum Bahnhof Marktschorgast war im Zeitungsartikel folgender Satzteil zu lesen: "... Inbetribnahme des Elektronischen Stellwerkes in Hof...".

Zum nachlesen:
[www.infranken.de]

Was ist damit genau gemeit?
Es soll dann der FDL in Marktschorgast wegfallen.
Was heist das dann für die Strecke zwischen Hof und Neuenmarkt-Wirsberg?

Antworten:

Wird Rehau und Selb-Plößberg in Zukunft dann fern von Hof her gesteuert oder bekommt Rehau in Zukunft wieder einen eigenen FDL?

LG

von Arzberger - am 02.12.2015 12:30
Gemeint sind hier vermutlich ESTW, die von Hof aus bedient werden?

Eine Ablösung des Dr S60 in Hof Hbf halte ich dagegen für sehr unwahrscheinlich.

Da sollte man sich dann auch bitte erstmal um Stellwerke kümmern, die noch wesentlich älter sind und denen solch elementare Dinge wie selbsttätige Gleisfreimeldung und Rangierfahrstraßen fehlen.

Ich denke da zum Beispiel an Regensburg Ost!

Gruß
223 061

von 223 061 - am 02.12.2015 18:27
Zitat
Arzberger
Wird Rehau und Selb-Plößberg in Zukunft dann fern von Hof her gesteuert oder bekommt Rehau in Zukunft wieder einen eigenen FDL?

LG

Rehau behält den eigenen Fdl.

Gruß domos

von domos - am 02.12.2015 19:22
Das wollt ich wissen, danke :-)

Gruß Arzberger

von Arzberger - am 03.12.2015 07:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.