Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
bahnHOFbilder, Bundesland Franken, Bimmelbahnfan, nix mehr, oelschlegel, extirschenreuther, Gradausfahrer, Bahnwärter1848, Weidesgrüner Tunnelfelsen, BD Regensburg

DB verkauft zur Zeit keine Egronet-Tickets

Startbeitrag von Bundesland Franken am 15.12.2015 01:03

Siehe [egronet.de]

Antworten:

Preisunterschied

Moin,

wie kommts innerhalb der EU, also D und CZ, zum Preisunterschied von 10 Euro für diese Fahrkarte? Handelt es sich hier nicht definitiv um eine Diskriminierung deutscher Fahrgäste, oder wie wäre es auslegbar?

Freitag wollte ich meine Runde drehen. Nach meiner ersten Fahrt am 1.Juni 1990 mit einem M152/810 nun im modernen Fahrzeug über die Grenze.

Ich überlege, wo ich einsteige.
Hier in Marktleuthen, Fahrkarte bei agilis im Zug für 18 Euro.
Oder per PKW nach Asch, dort gleich mal noch 60 Liter Natural95 gezapft, was eine Ersparnis gegenüber daheim um gut grob gesagt 25 Cent pro Liter bringt. Und die Fahrkarte am Fahrkartenschalter in Asch für 8 Euro erworben?

Da ist die Einkehr in einer böhmischen Gaststätte gleich doppelt heraus geholt :-)
Es muß ja zum guten Mahl nicht der Gerstensaft sein. Die točene malinova oder ein turek tut es auch.

Der Preisunterschied ist hoch und wird sicher viele nachdenklich machen.
Das tschechische Egronet ist nicht im Vorverkauf erhältlich und online soll man es auch nicht erwerben können.

Malo

von nix mehr - am 15.12.2015 08:02

Re: Preisunterschied

Klar kann mans online nicht erwerben, sonst würde ja keiner mehr die teurere Variante kaufen. Ich seh da ehrlich gesagt auch schon seit längerer Zeit ne Art Diskriminierung drin, die sich m.E.auch nicht mit dem Lohnniveau CZ / D begründen lässt. Muss dann halt immer jeder mit sich selbst ausmachen, wie er damit umgeht. Ich kenn zum Beispiel jemanden, der viel und gerne mit dem Zug fährt, kein Auto besitzt, und schon aus Prinzip morgens von Münchberg nach Aš radelt, um sich das Ticket da zu kaufen, wenn er das braucht :D

Je nachdem, was man so vor hat, kann man ja aber auch das Auto in Asch stehenlassen, und da erst in den Zug steigen. Die Spritkosten z.B.von Hof fressen zwar den Preisunterschied fast wieder auf, aber wenn man den Tank dann gleich noch mit CZ-Sprit füllt, hat man natürlich trotzdem am Ende wieder ein Plus gegenüber der deutschen Ticketvariante.

Kann man egtl.das Celodenní jízdenka bzw.SONE + online kaufen? Würden beide ja auch ab Aš gelten.

von Bimmelbahnfan - am 15.12.2015 18:59

Re: Schottertransport im Geldbeutel

Hallo liebe Sparpreis Fuechse,

dann halt noch Zigaretten und Jaegermeister für's ni htbahnaffine Volk und schon stimmt der Kosten/Nutzenvergleich noch besser..

Euer *Bahnsinniger Tunnelfelsen*

von Weidesgrüner Tunnelfelsen - am 15.12.2015 19:32

Unterschied im Lohnniveau?

Zitat
Bimmelbahnfan
... Ich seh da ehrlich gesagt auch schon seit längerer Zeit ne Art Diskriminierung drin, die sich m.E.auch nicht mit dem Lohnniveau CZ / D begründen lässt ...


Wie groß ist den der Unterschied im Lohnniveau derzeit?

von bahnHOFbilder - am 15.12.2015 19:49
Nur mal nachgefragt: malo nennt den 1. 6.1990 - könnte das nicht der 1. 7. gewesen sein?

von Bahnwärter1848 - am 15.12.2015 20:09

Re: Unterschied im Lohnniveau?

Zitat
bahnHOFbilder
Zitat
Bimmelbahnfan
... Ich seh da ehrlich gesagt auch schon seit längerer Zeit ne Art Diskriminierung drin, die sich m.E.auch nicht mit dem Lohnniveau CZ / D begründen lässt ...


Wie groß ist den der Unterschied im Lohnniveau derzeit?


Scheinbar groß genug um auch die in Bayern mit bayerischem Steuergeld finanzierten Abschnitte der Verbindung Hof - Cheb - Marktredwitz rein mit tschechischen Tf zu fahren!

Was die unterschiedlichen Kosten angeht, so würde eine Klage vor dem EU-Gerichtshof diese Diskriminierung zu Fall bringen. Muss nur jemand klagen.

von BD Regensburg - am 15.12.2015 23:18

war der 1. Ju-l-i 1990 ...

... ab 16 Uhr waren die Züge nämlich fast leer ...

... weil um 17 Uhr ein Fußballspiel begann ...

... Deutschland - Tschechoslovakei, WM Viertelfinale ;-)

von bahnHOFbilder - am 16.12.2015 00:36

Re: Unterschied im Lohnniveau?

Zitat
BD Regensburg
Scheinbar groß genug um auch die in Bayern mit bayerischem Steuergeld finanzierten Abschnitte der Verbindung Hof - Cheb - Marktredwitz rein mit tschechischen Tf zu fahren!
...


Offiziell ist das ja ein Tausch: bayerische Triebwagen gegen böhmische Lokführer

von bahnHOFbilder - am 16.12.2015 00:40

Re: Preisunterschied

Auch für Deutsche ist das Egronet-Ticket in Tschechien zum günstigeren Preis erhältlich, während umgekehrt Tschechen in Deuschland ebenfalls den höheren Preis zahlen müssen. Somit liegt wohl keine Diskriminierung vor...

von Bundesland Franken - am 16.12.2015 02:25

Re: Unterschied im Lohnniveau?

Servus,

Na dann auf und lass den Worten Taten folgen und klage.

Mfg
gradausfahrer

von Gradausfahrer - am 16.12.2015 05:06

Re: Preisunterschied

War aber auch nicht immer so. Wenn ich mich recht entsinne, galt die CZ-Variante vor einiger Zeit wirklich nur für Tschechen. Da hat man inzwischen nachgebessert. Trotzdem wär da ne juristische Würdigung mal interessant.

von Bimmelbahnfan - am 16.12.2015 07:25

War der 1.Juli!

Servus,

ei freilich wars der 1.Juli 1990.
Voll, übervoll, war es in dem Vierteiler damals auch. Froh, das man reingekommen war. Ein paar Hofer MEC-ler waren damals mit dabei.

Ob da mal wer bohrt zwecks dieses Preisunterschiedes? Sein dürfte er nicht in der
EU, einer der wirklich ganz, ganz wenigen Vorteile dieses Gestrickes...

Schließlich kann mir keiner verbieten, das ich in CZ mit der celodenni sitova (Netzkarte, Einzelperson ->597 Kc) umher fahre.
Das sone+, so man will, tschechisches Wochenendticket für zwei Personen (bisher) 650 Kc...

Erst wenn der geneigte dt. Fahrgast, der touristisch was in Richtung Landesinnern unternehmen will, sich neugierig und ohne Angst auf der Seite www.cd.cz online bemüht, wird zu günstigeren Fahrscheinen gelangen, als einem der Automat, bzw. eine Fka bei der DB den Fahrschein zum CIV-Tarif ausspuckt. Billig ist das nicht!
Der internationale Tarif hält ab vom weiten Fahren über die Grenze.
Wer kombiniert, wird erfreut sein.

Und dann hat der Zug über Plößberg in aller frühe und der letzte abends sicher mehr Fahrgäste.
Beim Umstieg den Anschlussfahrschein in der Fahrkartenausgabe zu Cheb besorgen, kann in die Hose gehen. An a-Tagen sind zwei Schalter geöffnet. Und der Bürger aus D wird Augen machen, was da noch los ist!!! Und nur wenige Minuten Verspätung machen solch Vorgänge aufregend.
Erwerb der Anschlussfahrkarten beim Zub? Ob der Euro nimmt?
Kronen gehören bei mir seit 1995 wie eine Parallelwährung dazu.


malo

von nix mehr - am 16.12.2015 14:59

Preisunterschiede in der EU sind normal

da wird niemand "diskriminiert".

Falls ihr gerade ein Eisenbahnheftchen zur Hand habt (z.B. EK), dann seht ihr die VERSCHIEDENEN Euro-Preise für D und A. Das ist alles erlaubt! Unterschiedliche Vertriebskosten.

Also nur keine Aufregung wegen der paar Euros oder Kronen.

von bahnHOFbilder - am 16.12.2015 18:15

Bild vom EK-Cover mit den unterschiedlichen Preisen

zufällig gerade gesehen:

(Bildzitat zum Nachweis einer Behauptung)

von bahnHOFbilder - am 17.12.2015 13:04

Wo kann man das Egronet-Ticket denn online kaufen?

Kann mir bitte jemand sagen wo man das tschechische Egronet-Ticket online kaufen?
Die deutsche Variante ist ja meines Wissens online nicht zu erhalten.

von oelschlegel - am 18.12.2015 03:03

Re: Unterschied im Lohnniveau?

Moment mal, das stimmt so nicht. Der Mindestlohn gilt ja jetzt auch im grenzüberschreitenden Transportgewerbe, ein cz-TF der in Deutschland fährt muss nach deutschem Lohn bezahlt werden, so ists Gesetz, genauso wie ein CZ LKW-Fahrer. Für die Einhaltung dieser Vorschriften ist der Zoll zuständig. Hat jemand mit einem CZ-Lokführer geredet? Eine Bezahlung nach CZ Tarif in D waere rechtlich unzulaessig.

von extirschenreuther - am 22.12.2015 05:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.