Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Martin Pfeifer, 294-762, JimKnopff, doku-des-alltags

Ein sonniger Spätnachmittag und Abend in Würzburg (1997, 32 B)

Startbeitrag von doku-des-alltags am 29.12.2015 16:59

Hallo zusammen,

manche Mühlen mahlen langsam, und so ist es inzwischen mehr als 3,5 Jahre her, dass ich in meinem Beitrag über die Fränkische Saaletalbahn Gemünden – Bad Kissingen: [20370.foren.mysnip.de] die Fortsetzung mit dem Thema Würzburg Hbf ankündigte. Nun ist es soweit, es ist der späte Nachmittag vom 30. Mai 1997, einen Tag vor Fahrplanwechsel. Ich kam mit einer Regionalbahn kurz nach 16 Uhr aus Schweinfurt Hbf an und startete einen Rundgang über die Bahnsteige:




1.) Als erstes traf ich in Würzburg die Stuttgarter 110 173 an. Weiter drüben steht die 110 496 (ex 112 496).






2.) 110 173 wartet noch abgebügelt mit dem Regionalexpress nach Stuttgart auf die Abfahrt. Es war der letzte Verkehrstag dieses Zuges, ab dem 1. Juni 1997 fuhr stattdessen der IR 2203 ›Rennsteig‹ Erfurt – Stuttgart.





3.) Gleich darauf kam aus Nürnberg eine weitere blaue Stuttgarterin angefahren: 110 184, die in ihrem Zug die annähernd größtmögliche Bandbreite an DB-Farbepochen mit sich führte. 1998 wurden beide, sowohl 110 173 als auch 110 184 verkehrsrot lackiert







4. + 5.) Auch wenn es nur quer über die Bahnsteige ging, die mussten beide zusammen aufs Bild.






6.) 110 184 begibt sich sogleich ins Bw...





7.) ... rollt auf die Scheibe...





8.) ... und gesellt sich zu den dort stehenden 140 763 und 110 251. Die V90 im Vordergrund blieb leider unbekannt.






9.) Zurück zu Gleis 2 und 3. Rechts ist die Rückseite des RE nach Stuttgart zu sehen, und 141 011 steht zur Abfahrt nach Treuchtlingen bereit. Beide Züge stehen im b-Abschnitt des Bahnsteigs, deshalb wird auf den hier zu sehenden Anzeigern nichts angezeigt.





10.) Auf Gleis 4 ist währenddessen 141 051 eingefahren. Vielleicht mit einem RE aus Aschaffenburg.





11.) Auch 110 173 hat jetzt den Bügel am Fahrdraht.






12. + 13.) Vorher surrt jedoch 141 011 mit klackendem Schaltwerk raus und lässt ihre ozeanblaue Schwester zurück.





14.) Durch eine Lücke in einem Containerzug ergibt sich nun ein Blick auf die drei Einheitsloks an der Drehscheibe: 110 184, 140 763 (Bh Frankfurt [M]) und 110 251 (Bh Dortmund)






15.) 141 013 hatte ich bereits bei der Herfahrt aus Schweinfurt in Rottendorf gesichtet, nun steht sie zur Abfahrt nach Kitzingen bereit.






16.) Im westlichen Vorfeld verschiebt eine V60 zwei Wagen.





17.) Der Aufenthalt von 110 184 im Bw war nur kurz. Hier steht sie bereits wieder im östlichen Vorfeld und wird gleich in den Bahnhof zurückkehren. Rechts kommt die Kölner 140 837 mit drei Mintlingen herein. Es wirkt, als wäre die Schlussbeleuchtung an, aber das war die Reflexion des Sonnenlichts.





18.) 110 184 von ihrer besten Seite bei der Einfahrt auf Gleis 8.





19.) Hier steht sie bereits am Zug. Wohin die Reise gehen wird, habe ich leider nicht notiert.





20.) Gleich darauf schiebt sich ein weißer Wurm namens Albrecht Dürer aus dem Bahnhof Richtung München.





21.) Das Unverhoffte kam oft an diesem Tag. Gerade als ich 141 062 ablichten wollte, brauste am Nebengleis die ebenfalls grüne 151 012 mit einem Güterzug vorbei.





22.) 141 062 gehört zu den "Doppelgesichtigen" ihrer Art, Führerstand 1 mit Doppellampen, Führerstand 2 noch mit Einfachlampen.





23.) Abfahrt von 141 062. Wohin ging die Fahrt? Bamberg wäre eine Möglichkeit, als RB 3639.






24. + 25.) Es grünt so grün... gleichzeitig mit 141 062 macht sich 140 837 auf den Weg (RB nach Ansbach?). Und als wäre das noch nicht genug, kommt auch noch die grüne 151 041 entgegen gefahren.





26.) Mit ihren Tds-Wagen bleibt sie eine Weile auf Gleis 5.





27.) Dann war ich erstmal in der Stadt. Bei der Rückkehr zum Bahnhof Begegnung mit 151 049, die noch 1997 zur Bundesbahn gehört ;-)






28.) Die östliche Ausfahrt. Im Hintergrund ist die Streckentrennung Richtung Nürnberg/Bamberg und Treuchtlingen/Lauda zu sehen.





29.) Ein Dreibein rangiert im Abendlich vor dem alten Stellwerk.





30.) Eine 103 verlässt den Bahnhof Richtung Nürnberg, möglicherweise mit dem IC 523 ›Westfälischer Friede‹ Kiel — Münster — Nürnberg.





31.) Hier kommt sie wieder: 141 062, mutmaßlich bei der Rückkehr aus Bamberg als RB 3644, Ankunft 20:22.






32.) Und zuletzt eine für das Jahr 1997 gerade noch durchgehend stilechte Garnitur mit 111 068. Aber verkehrsrot lässt ja schon grüßen.



Guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für 2016 allerseits!

Viele Grüße,
Georg

(Beitrag erscheint auch im DSO-HiFo)

Antworten:

Servus Georg!

Danke für das vorzeitige und nicht verbotene Feuerwerk! Herrliche diese Deutsche Bahn mit den wunderbaren Bundesbahn-Loks!

Ich wünsche dir und den anderen Forumskollegen auch alles Gute fürs neue Jahr, vor allem aber Gesundheit!

Schönen Gruß
Gabriel

von JimKnopff - am 29.12.2015 17:39
Ein wunderbarer Bilderbogen, genauso wie mir die "moderne" Bahn gefällt! Altbauloks mit DB-AG Keks und die alten Farben.

Grüße Schumi

von 294-762 - am 29.12.2015 19:19
Servus,

zum Abschluß des Jahres noch einmal heile Welt von vor 18 1/2 Jahren. Der damalige Alltag erscheint uns heute geradezu paradiesisch, aber es war durch die beginnende Umlackierung von den selber nicht konsequent durchgezogenen Produktfarben ins verkehrsrote halt eine sehr bunte Zeit.

Danke für den Beitrag, ich habe gerne gewartet!

von Martin Pfeifer - am 29.12.2015 22:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.