Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
derSchlömener

27. 1. 2016: Vortragsabend im Gh Friedrich, Trebgast: Diesmal mit Dias (mB) Themen: Rocky Mountains, Eröffnung Selb - Asch

Startbeitrag von derSchlömener am 24.01.2016 10:10

Der Jahresauftakt der Trebgaster Vortragsabende bringt die Zeit der guten alten Dia’s zurück – Aktuell: Auf neuer alter Strecke nach Tschechien

Trebgast.-
Zum Auftakt der diesjährigen Vortragsabende des Freundeskreises Schiefe Ebene im Gasthof Friedrich in Trebgast am 27. Januar gibt es diesmal Abweichungen vom gewohnten Ablauf: ein neuer Referent, ein Themenschwerpunkt und die Rückkehr des Diapositives!

Auch im Jahr 2016 wird es in Trebgast wieder die beliebten Eisenbahn-Vortragsabende geben – wie gehabt am letzten Mittwoch im Monat. Erster Termin im neuen Jahr ist nun der 27. Januar, wobei es diesmal wegen der längeren Anreise des Referenten Wolfgang Bleiweis einen gut 1 ½-stündigen Hauptthemenblock geben wird.

Wurden die bisherigen 65 Abende generell mit moderner Digital-Technik bestritten, feiert diesmal der gute alte Dia-Projektor eine Renaissance. Auch an den Super-8-Film wird heuer noch erinnert werden…


Gernot Dietel zeigte im Dezember die Entwicklung bergstreckengeeigneter Dampflokomotiven in der Frühzeit der Eisenbahn auf – und stellte dabei auch die teils kuriosen Entwicklungen in Nordamerika vor. Doch was ist daraus geworden?

Mit Wolfgang Bleiweis aus Schweinfurt konnte ein bekannter Fachbuchautor gewonnen werden, der zahllose Reisen zur amerikanischen Bahnwelt unternommen hat.
Schwerpunkt seines Dia-Vortrages sind dabei die spektakulären Bahnlinien durch die Rocky Mountains - ein Faltengebirge, das sich über fast 5 000 km von New Mexico bis Kanada erstreckt und Höhen von über 4 400 m erreicht; nur mit Hilfe der Eisenbahn gelang es in der Silber- und Goldgräberzeit, die Erze aus den abgelegenen Tälern u. a. nach Denver zu bringen. Bilder aus den Jahren 1984, 1994 und zuletzt 2012 zeigen die Bahnwelt in Montana, Utah und Colorado.


Bild 1: In die wilde Bergwelt der Rocky Mountains entführt Fachbuchautor Wolfgang Bleiweis die Besucher des nächsten Trebgaster Vortragsabends; die dort aufwändig trassierten Strecken erforderten von Anfang an außergewöhnliche Lokomotiven (Foto: Sammlung Wolfgang Bleiweis)


Neben diesem Blick über den „Großen Teich“ wird aber auch die regionale Eisenbahngeschichte nicht vernachlässigt: Roland Fraas war bei der Wiedereröffnung der Bahnlinie von Selb hinüber nach Asch in Tschechien dabei und schildert seine Eindrücke dieses Ereignisses – handelte es sich hierbei doch um den seltenen Fall der Reaktivierung einer Strecke, die vor rund 20 Jahren stillgelegt wurde. Nun führt der schnellste eiserne Weg der Selber Bevölkerung Richtung Süden wieder über Eger, wie es schon seit der ersten Betriebsaufnahme im Jahr 1865 der Fall war!


Bild 2: Mit viel Prominenz wurde am 7. Dezember 2015 – genau am 180. Geburtpstag der ersten deutschen Eisenbahn – die Wiedereröffnung der grenzüberschreitenden Strecke von Hof über Selb und Asch nach Eger gefeiert. In Hof wurde dabei ein zweisprachig beklebter Triebwagen dem Betrieb übergeben (Foto: Roland Fraas)



Bild 3: Pünktlich zum 13.12.2015 konnte der reguläre Fahrbetrieb auf der wiederaufgebauten Strecke von Asch nach Selb-Plößberg aufgenommen werden. Trotz widrigen Wetters waren Tausende in den Zügen unterwegs, es wurden sogar Extrazüge eingesetzt: in Asch eilen Fahrgäste aus dem tschechischen „Hai“ zum bahnsteiggleichen Anschlusszug nach Hof (Foto: Roland Fraas)


Der Vortragsabend beginnt um 19.00 Uhr und der Eintritt ist frei.

AKISE - Arbeitskreis Initiative Schiefe Ebene (www.schiefe-ebene.info )
Freundeskreis Schiefe Ebene Neuenmarkt ( fse-neuenmarkt@t-online.de)
Roland Fraas, Hauptstraße 8, 95339 Neuenmarkt
Tel./Fax 09227 2537
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.