Coburg - Rodach, DB Netz will Unfälle vermeiden

Startbeitrag von Neuenmarkt am 05.04.2016 07:50

die Meldung ist zwar schon vom 16.2.16 aber immer aktuell

[www.br.de]

Im Jahr 2011 wurde auf der Nebenstrecke ein regelmässigerer Zugverkehr eingeführt. Vorher fuhren dort die Züge seltener, so der Chefs von DB Regionalnetze, Thomas Engel. Allerdings waren die Unfälle in der Regel nur Blechschäden, absolute Zahlen gab er nicht bekannt.

Konzept zur Unfallvermeidung

Die Deutsche Bahn will nun laut Engel für die Strecke ein Konzept zur Unfallvermeidung erarbeiten, bisher sei sie wenig im Fokus gestanden.

In den vergangenen Jahren hat die Deutsche Bahn bayernweit 66 Bahnübergänge erneuert und 157 beseitigt oder aufgelassen. Insgesamt gibt es auf bayerischen Nebenstrecken noch 1.647 Bahnübergänge, davon sind nur 711 mit Schranken oder Warnleuchten gesichert.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.