Regensburg Bayernhafen - Abstellgleise abgebunden [m6B]

Startbeitrag von 223 061 am 17.04.2016 10:15

Am äußersten Westende der Regensburger Hafenbahn sind kürzlich etwas überraschend drei Abstellgleise durch den Ausbau einer Weiche abgebunden worden. Eventuell steht das in Zusammenhang mit dem hier derzeit entstehenden neuen Wohngebiet. Weiß jemand Näheres zu den Hintergründen und zu weiteren Planungen?

Auf das noch dichter am neuen Wohngebiet befindliche Ausziehgleis bis unter die Nibelungenbrücke (Gleis 57 mit Zuführung über Gleis 56) wird man ja vermutlich weiterhin nicht verzichten können, da man es zur Anbindung der Gleise 70-72 benötigt, wo der Zement umgeschlagen wird. Außerdem war genau dieses Gleis erst kürzlich Gegenstand von Überlegungen der "IG Historische Straßenbahn":

[www.mittelbayerische.de]

Gruß
223 061



Zur Orientierung siehe die rot ausgekreuzten Gleise:
(Bildquelle für die Skizze: [www.bayernhafen.de] )














Im Mai 2013 waren die Abstellgleise an gleicher Stelle noch sehr gut genutzt:




Abschließend ein kurzer Blick zu den Gleisen 71 und 72, die über Gleis 56 und das Ausziehgleis 57 angebunden werden, und wo der Umschlag der Zementzüge stattfindet:

Antworten:

Eigentlich sind das ja keine Ladegleise, das Gelaende war bis vor ein paar Jahren das der Bundesanstalt für das Branntweinmonopol, bis die den Standort aufgab. Soweit ich weiss geht die Entladung der Zementzüge unten am Ufer auch schon dem Ende entgegen, die Firma Cemex die den Zement erhält hat doch jetzt ein Hochsilo im Osthafen gebaut, das einen eigenen Gleisanschluss hat und wo die Zementzüge entladen werden sollen.
[www.cemex.de]

von extirschenreuther - am 17.04.2016 10:28
Zitat
extirschenreuther
Eigentlich sind das ja keine Ladegleise, das Gelaende war bis vor ein paar Jahren das der Bundesanstalt für das Branntweinmonopol, bis die den Standort aufgab.



Soweit klar, aber noch im letzten Jahr wurden die drei Gleise ja rege genutzt, um Lokomotiven abzustellen. Sogar eine ER20 der EVB konnte dort gesichtet werden (siehe Handy-Bild unten vom Frühjahr letzten Jahres).


Zitat
extirschenreuther
Soweit ich weiss geht die Entladung der Zementzüge unten am Ufer auch schon dem Ende entgegen, die Firma Cemex die den Zement erhält hat doch jetzt ein Hochsilo im Osthafen gebaut, das einen eigenen Gleisanschluss hat und wo die Zementzüge entladen werden sollen.
[www.cemex.de]



Danke für diese Infos zum Zementsilo. Das hatte ich bisher noch gar nicht mitbekommen. Damit dürften die Gleise 70, 72 und 73 natürlich mittelfristig dann auch hinfällig sein. Dazu passt, daß die Immobiliengesellschaft offenbar die Straße künftig auf die Südseite der beiden Gebäude verlegen will (also dort, wo die drei Abstellgleise waren) und stattdessen auf der Nordseite einen Yachthafen anlegen will:

[www.marina-quartier.de]

Wer Quadratmeterpreise von ca. 5300 EUR für seine Wohnung zahlen kann, der hat sicher auch eine Yacht, die er irgendwo unterbringen muß. Da ist die Hafenbahn dann natürlich eher störend ... ;-)

Fragt sich also, ob das Ausziehgleis unter der Nibelungenbrücke (Gleis 56 / 57) dann überhaupt noch eine Zukunft hat? Mitunter sieht man hier allerdings auch noch Containerzüge, die über Weiche 7a/z umsetzen, aber das Gleis nicht ausschöpfen.

Gruß
223 061





von 223 061 - am 17.04.2016 11:03
Also die Gleise 70-72 würden sich für die geplante Erweiterung des Containerumschlags anbieten, ist ja eh gleich nebenan. Irgendwo muss man ja auch noch Gelände für den Hafenbetrieb vorhalten, sonst wirds eng.

von extirschenreuther - am 17.04.2016 11:11

Zement, evb

Der Zement-Umschlag findet seit 1 ½ Jahren fast ausschließlich in 4-Wagen-Gruppen an der Siloanlage im Osthafen statt. Nur gelegentlich kommen noch einzelne Zement-Wagen in den Westhafen.

Die evb stellt seit einiger Zeit schon (quasi auch als Ersatz für die o.g. Abstellgleise) im Westhafen beim Stadtlagerhaus ab.

Soweit ich weiß, sind im ganzen Hafengebiet Umstrukturierungen der Gleisanlagen vorgesehen (Hafenbahnhof, Westhafen, Containerterminal), um mehr längere Gleise auf ggf. weniger Fläche zu erhalten. Wie das aber insgesamt irgendwann mal werden soll, dazu liegen mir auch keine Infos vor.

MfG VT 22

von VT 22 - am 17.04.2016 16:52

Gleis 62

a propos Hafen Regensburg, als ich letztes Jahr mal dort war, hab ich gesehen dass am Gleis 62 rumgebaut wurde, wie sieht denn das jetzt aus, kam da ein weiteres Abstellgleis rein? Das ist das Kaigleis rechtsseitig im Westhafen, früher war da vorne eine Halle, die ist abgerissen worden?

von extirschenreuther - am 17.04.2016 18:31

Re: Gleis 62

Das Westhafen Südkai-Gleis wurde komplett erneuert samt Unterbau. Das neue Gleis daneben wurde bislang nicht ans Hafenbahnnetz angeschlossen.

MfG VT 22

von VT 22 - am 18.04.2016 18:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.