Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bimmelbahnfan, joschbeg, nix mehr

Frage zu OPB Cheb-Hof bei Verspätung aus Praha

Startbeitrag von Bimmelbahnfan am 18.04.2016 17:35

N'Abend zusammen!

Folgendes: Ich wollte am Wochenende von Aš nach Warszawa und zurück fahren. Allerdings war ich mir nicht ganz sicher, ob der Zug von Praha nach Cheb pünktlich ist (sind ja genügend Baustellen auf der Strecke), und ob die OPB Richtung Hof dann wartet. Deshalb hab ich das Auto dann statt in Aš in Cheb stehenlassen, da ich nicht wirklich motiviert war, nach 14 Stunden Fahrt ggf.noch 2 Stunden in Cheb rumzuasseln. Letztlich kam Rx 764 aus Praha aufgrund SEV zwischen Stříbro und Planá heute mit rund + 25 in Cheb an, und OPB 20876 hat tatsächlich gewartet (planmäßige Abfahrt 11.37, tatsächliche Abfahrt dann 11.55 Uhr). Nun die Gretchenfrage: Ist das der Standard, oder eher die Ausnahme?

Antworten:

11:37 und Fahrplangefüge

Servus,

ich dachte ehern, Du kommst mit der letzten Möglichkeit abends Praha - Cheb - As Hof von Warszawa zurück. Also so gesagt, der letzte OPB müßte als Lumpensammler warten.
Aber mittag? Fragt sich hierbei, wie weit aufgrund dieses Wartens das Fahrplangefüge Hof - Selb - Cheb durcheinander gebracht wird...

Vielleicht ist "intern" eine Art Verspätungstakt kreuzungs-technisch möglich...
Alles andere tagsüber halte ich für Risiko, denn Du könntest den nächsten Takt nehmen. Ganz wie DieBahn...


malo

von nix mehr - am 18.04.2016 17:51

Re: 11:37 und Fahrplangefüge

Nee, bin entspannt im Nachtzug nach Praha gereist, da mir das zeitlich super gepasst hat und die Fahrt im Liegewagen nur rund 7 € mehr als im 2.Klasse-Wagen gekostet hat. Könnte das mit dem wartenden Anschluss in dem Fall evtl.an der bestehenden Taktlücke gelegen haben? Wie gesagt, der nächste Zug in die Richtung wäre dann 13.37 gegangen. Wenn man wüsste, dass die in solchen Fällen grundsätzlich warten, dann könnte man den Wagen auch in Aš abstellen, oder eben direkt ab Hof fahren (was aber aufgrund des Ticketkaufs dieses Mal nicht gegangen wäre- nur um allen Meckerfritzen den Wind gleich aus den Segeln zu nehmen ;) ). Aber die nächste Tour kommt ja bestimmt, und da ich nun über das gewünschte Ticket verfüge, wäre ne Abfahrt in Hof oder eben Aš natürlich deutlich bequemer.

von Bimmelbahnfan - am 18.04.2016 17:57
Hallo zusammen,

die OPB wartet in Cheb grundsätzlich bis zu 10 min auf verspätete Anschlüsse aus Prag. Ist so mit der CD wegen des vorherrschenden 2h-Taktes vereinbart und entspricht tschechischen Gepflogenheiten.

Also nächstes Mal den Zug schon über die Grenze nehmen...

von joschbeg - am 18.04.2016 19:06
Na, das ist doch mal ne Aussage, die mir wirklich weiterhilft. Vielen Dank! :-)

von Bimmelbahnfan - am 18.04.2016 21:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.