Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Pendler_NKU, 223 061, 628 245-2, 352 001-2

Einen Blick von der Fussgängerbrücke... (mSiBi)

Startbeitrag von 352 001-2 am 25.05.2016 14:01

...erhaschte ich heute auf die 143 120-4 mit dem RE 4769 NHO - DH. Das Wetter war trüb, eben passend zur Stimmung das die Lok's hier bald nicht mehr zu sehen sind...



Viele Grüße!

Antworten:

Zitat
352 001-2
... Das Wetter war trüb, eben passend zur Stimmung das die Lok's hier bald nicht mehr zu sehen sind ...




Dafür gibt's doch aber dann bald stündlich die "greulichen Katzen" (um mal Schiller zu zitieren) in Bayern ganz oben zu sehen. Also überhaupt kein Grund zur Traurigkeit. ;-)

Gruß
223 061

von 223 061 - am 25.05.2016 17:24
Servus,

Rein optisch sind mir die 143+Dosto auch lieber aber als Fahrgast muss ich sagen dass ich die 440er ganz gerne mag und sie gegenüber den Dostos (vor allem den älteren) eigentlich auch bevorzuge. Finde es zwar ganz schön (rein optisch) wenn man auch was anderes als Verkehrsrotes rumfahren sieht aber die Lackierung der neuen Fahrzeuge gefällt mir überhaupt nicht. Naja, man wird sich dran gewöhnen.

Grüße!

von Pendler_NKU - am 26.05.2016 09:00

Wie fotogen sind die "grauen Katzen"? (mL)

Zitat
Pendler_NKU
Rein optisch sind mir die 143+Dosto auch lieber, aber als Fahrgast muss ich sagen dass ich die 440er ganz gerne mag und sie gegenüber den Dostos (vor allem den älteren) eigentlich auch bevorzuge. Finde es zwar ganz schön (rein optisch) wenn man auch was anderes als Verkehrsrotes rumfahren sieht aber die Lackierung der neuen Fahrzeuge gefällt mir überhaupt nicht.




Einige Fotografen haben durchaus schon gezeigt, daß man auch von den "grauen Katzen" sehr schöne und stimmige Bilder machen kann. Am meisten gelungen finde ich bisher dieses Bild hier:


[www.bahnbilder.de]



Für die Fahrgäste auf dem FSX sind die neuen Triebwagen jedenfalls aus meiner Sicht eine gute Wahl: beschleunigungsstark, angenehme Geräuschkulisse, sehr gute Laufruhe, offenbar hat der VMS auch ordentliche Sitze bestellt und einen für längere Strecken brauchbaren Sitzabstand gewählt, dazu gibt's Steckdosen, Tische/Klapptische und Mobilfunk-Repeater. Sollte passen.

Ziemlich skeptisch bin ich dagegen noch, was den neuen Betreiber angeht ... naja, man wird sehen in wenigen Wochen.

Gruß
223 061

von 223 061 - am 26.05.2016 10:16

Re: Wie fotogen sind die "grauen Katzen"? (mL)

Servus,

Das Foto ist wirklich sehr gelungen. Ich mag auch die Form des Fahrzeuges aber irgendwie sieht es so "nackt" aus. Große Flächen komplett ohne Beschriftung/"Branding" oder Ähnliches. Außerdem mag ich die Farbgebung nicht so wirklich, am meisten stört mich dieses silbrige grau aber das ist ja Geschmackssache.

Zitat
223 061
Für die Fahrgäste auf dem FSX sind die neuen Triebwagen jedenfalls aus meiner Sicht eine gute Wahl: beschleunigungsstark, angenehme Geräuschkulisse, sehr gute Laufruhe, offenbar hat der VMS auch ordentliche Sitze bestellt und einen für längere Strecken brauchbaren Sitzabstand gewählt, dazu gibt's Steckdosen, Tische/Klapptische und Mobilfunk-Repeater. Sollte passen.


Ich denke auch für die Fahrgäste ist das eine Verbesserung. Die Laufruhe und Geräusche finde ich bei den Coradia Continental früherer Generationen auch sehr angenehm. Wenn dann noch halbwegs gute Sitze drin sind, umso besser. Steckdosen sollten bei neuen Zügen selbstverständlich sein.

Grüße!

von Pendler_NKU - am 26.05.2016 10:36

Re: Wie fotogen sind die "grauen Katzen"? (mL)

Naja, bei agilis sind die meisten Regioshuttles vor fünf Jahren auch noch sehr nackt gestartet. Die Beklebung kam dann erst später peu a peu (also: nach und nach) hinzu - ich gehe mal davon aus, dass es auch bei der MRB so sein wird.

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 26.05.2016 20:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.