Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Pfeifer_2, MÜB-ER, PeterP, christian1966, WorldwideKreiseisenbahn, Der Münchberger911, Bernecker, R32chris, Martin Pfeifer

Mit der V100 durch Oberfranken und die Oberpfalz (mit 7 Bildern)

Startbeitrag von Martin Pfeifer am 13.06.2016 19:15

Servus,

unter diesem Motto stand am vergangenen Wochenende eine Sonderfahrt mit der 92 80 1212 133-3 D-STGBS welche sicherlich dem einem oder anderen durch die Fotofahrten vor ziemlich genau 2 Jahren auf der Ilztal- und Regentalbahn bekannt ist. Leider war ein Wetter bei dem nur Hundehalter und hartnäckige Eisenbahnfans ihre Wohnung freiwillig verlassen.

Auf dem Weg zur ersten Nebenbahn im Programm gab es etwas Standard, hier die Ausfahrt aus Sulzbach-Rosenberg-Hütte.


Erster Höhepunkt der Fahrt war die Strecke nach Burglengenfeld. Hier die Einfahrt mit der Wellblechbude für das Schlüsselwerk.


Im folgenden wurde eine größere Verspätung produziert weil natürlich der Zug auf dem Weg ins Zementwerk (zum Umsetzen) in allen erdenklichen Positionen mit dem Bahnübergang und dem Empfangsgebäude fotografiert werden musste. Es verging also einige Zeit bis der Zug aus dem Zementwerk zurückkam und umgesetzt hatte. Hier der Zug mit dem Empfangsgebäude.
.
Das noch vorhandene Gleis am Haus-Bahnsteig war wohl nicht wirklich befahrbar.

An Sonntag ging es in Neuenmarkt-Wirsberg los. Erster Punkt, der mich reizte war der Posten 97 bei Schödlas.

Passend ins Bild plazierte historische Fahrzeuge sind mittlerweile üblich, mitunter hat so etwas aber auch den Charakter eines Bauerntheaters. Die für dieses Bild genau passende Einreihung des Res-Wagen in die Zugmitte war wohl eher Zufall.

Danach ging es ab Münchberg auf den Rest der einstigen Nebenbahn nach Zell. Das Gleis liegt heute noch, es wird aber nur ganz ganz selten beim Austausch eines Trafos im Umspannwerk des Netzbetreibers Tennet am heutigen Streckenende befahren. Lediglich den Anfang dieses Gleises nutzt Agilis zum Abstellen einzelner Fahrzeuge. Für die geringe Befahrung präsentiert sich das Gleis in einem ordentlichen, sehr gepflegten Zustand...

Da die Bilder vom 12. Juni 2016 nicht nur meine ersten Bilder dieses Streckenrestes sind, sondern sehr wahrscheinlich nach meine letzten und einzigen bleiben werden, zeige ich mal zwei Stück

Zuerst der Kirchturmblick in Münchberg.


Normalerweise ist das Gleis am Bahnübergang mit der Umgehungsstrasse zugeteert. Falls mal ein Trafo kommt, wird kurzerhand die Strasse gesperrt und der Asphalt aufgerissen. Für eine Fotofahrt ist das natürlich nicht machbar, deshalb endete die Fahrt kurz vor der Umgehungsstrasse.


Der Nachmittag zeichnete sich dann durch heftige Regen- und Gewitterschauer aus. Wenigstens ist meine Kamera nicht abgesoffen und das Foto aus Nabburg ist sogar ansehnlich geworden.


Ich hoffe die Bilder gefallen Euch.

Antworten:

Servus Martin,


die Bilder gefallen und kommen mir doch sehr bekannt vor........ hmmm, wieso nur ;)

Zitat
Martin Pfeifer
Für die geringe Befahrung präsentiert sich das Gleis in einem ordentlichen, sehr gepflegten Zustand...

Des mit den gepflegten Gleisen is so, dass nämlich vor fast 3 Jahren der Schotter dort komplett erneuert wurde, damit im Ernstfall, wenn ein Trafo kommen muss, alles schon in einem guten und gepflegten Zustand is.
Es liegt sicherlich auch daran, dass ein paar Personen (u.a. auch der Lokführer der Sonderfahrt Wolfgang Bleiweiß und ein weiterer NOBF´ler) und meine Wenigkeit ein paar Äste & Gräser weggeschitten und die Rillen freigekratzt haben, damit die Lok mitsamt Wagen über den BÜ rollen kann.


Gruß Taimo.


PS: Des mit der größeren Verspätung in Burglengenfeld lag auch daran, dass der Schlüssel zum Umlegen der Weiche vom Bahnhof ins Werk zuerst nicht auffindbar war; Nach langem hin und her zwischen dem extra für diesen Bahnhof angeforderten Lotsen und dem zuständigen Werksmitarbeiter hatte der Lotse doch den Schlüssel und konnte aufsperren.

von Der Münchberger911 - am 13.06.2016 19:36
Hallo Martin !

Danke für diese schönen Bilder !!!

Viele Grüße !

Florian

von Bernecker - am 13.06.2016 20:23
Gerne mehr Fotos

von R32chris - am 13.06.2016 20:50
Sehr schöne Bilder. Tolle Inzenierung. Die G- Wagen haben sogar extra Bremsecken bekommen! Die Garnitur getoppt hätte m. E. noch ein gedeckter Wagen.
Die Position der Bremsecken an dem Ea Wagen sieht irgendwie gewöhnungsbedürftig aus....

Grüße

von WorldwideKreiseisenbahn - am 14.06.2016 03:55
Super die stimmigen bilder mit käfer und Traktor!!!! klasse!!! christian

von christian1966 - am 14.06.2016 04:23
Zitat
WorldwideKreiseisenbahn
Sehr schöne Bilder. Tolle Inzenierung. Die G- Wagen haben sogar extra Bremsecken bekommen! Die Garnitur getoppt hätte m. E. noch ein gedeckter Wagen.
Die Position der Bremsecken an dem Ea Wagen sieht irgendwie gewöhnungsbedürftig aus....

Grüße


Servus,

ein gedeckter Wagen im Zug ist sicherlich schön. Da die Güterverkehrssparte der Deutschen Bahn mittlerweile keine G-Wagen mehr in ihrem Bestand hat, sind solche Wagen nur noch dann erhältlich, wenn sie von einem Verein museal erhalten werden. Der mit dem Einsatz solch eines Wagen verbundene Aufwand sowohl finanzieller Art (Überführung muß organisiert werden erfordert meistens Umwege) als auch organisatorisch (Nachweis der vorhandenen Fristen, Bremsuntersuchungen etc) ist beträchtlich. Ich kann es daher verstehen, wenn der Veranstalter auf solche Extras verzichtet.

Ich hatte im ersten Beitrag den Dank an die Organisatoren schlicht und ergreifend vergessen, das sei hiermit nachgeholt!

von Martin Pfeifer_2 - am 14.06.2016 07:16
Zitat
Der Münchberger911
Zitat
Martin Pfeifer
Für die geringe Befahrung präsentiert sich das Gleis in einem ordentlichen, sehr gepflegten Zustand...

Des mit den gepflegten Gleisen is so, dass nämlich vor fast 3 Jahren der Schotter dort komplett erneuert wurde, damit im Ernstfall, wenn ein Trafo kommen muss, alles schon in einem guten und gepflegten Zustand is.


Ein paar Bilder von dieser Gleis"pflege" finden sich auf den Seiten des örtlichen Modelleisenbahnclubs im 2013er Bilderarchiv (http://mec01.info/akt2013.htm)

von MÜB-ER - am 14.06.2016 12:49
Zitat
WorldwideKreiseisenbahn
Sehr schöne Bilder. Tolle Inzenierung. Die G- Wagen haben sogar extra Bremsecken bekommen! Die Garnitur getoppt hätte m. E. noch ein gedeckter Wagen.
Die Position der Bremsecken an dem Ea Wagen sieht irgendwie gewöhnungsbedürftig aus....

Grüße


Die Bremsecken hatten wir am Freitag extra aufgemalt. Auch die zahlreichen Graffitis wurden braun überpinselt.
Einen gedeckten Schiebewandwagen hatten wir auch bestellt, der war aber komplett bunt verziert. Das wäre einer Neulackierung gleich gekommen und wir hatten ihn in Nürnberg stehen lassen müssen.

von PeterP - am 16.06.2016 06:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.