Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Daerwain, BD Regensburg, VT 22, Joachim Piephans, R32chris, NNE, V90-Fahrer, Mr.Mojito

Tf bei Agilis Ja oder Nein?

Startbeitrag von Daerwain am 02.07.2016 08:08

Hallo Zusammen,

meine Anfrage richtet sich an die Kollegen von der Agilis - vornehmlich die vom Dieselnetz (Strecke Hof-Bad Steben). Natürlich freue ich mich auch über jeden Tipp der anderen Kollegen, wie ich in dieser Gegend zu einem sicheren Arbeitsplatz komme. Ich habe in der nähe von Frankenberg ein hübsches kleines Häuschen gefunden und würde dort gerne leben. Nun muss ich mich aber zunächst einmal mit den in dieser Gegend vorherrschenden Arbeitsplatzaussichten auseinandersetzen. Ich habe 2015 meine Ausbildung bei der DB zum Tf abgeschlossen und arbeite seitdem als Lrf. Zu meinen Fragen:

Wie hoch sind die Aussichten, auf der genannten Strecke eingesetzt zu werden?
Wie sieht denn ein realistisches Gehalt mittlerweile in etwa aus? (Bitte eine ungefähre Zahl eines durchschnittlichen Monats - das wäre super)
Wie viele Stunden muss ich für genanntes Gehalt im Monat arbeiten? Habe schon Horrorgeschichten von weit über 160h gehört...

Für eure Hilfe wäre ich euch wirklich dankbar,

Daerwain

Antworten:

... warum fragst du nicht einfach hier nach: www.agilis.de?
Wenn du deren Interesse an dir wecken kannst, werden sie auch deine vermeintlich kritischen Fragen offen beantworten, meinst du nicht?

Gruß
Jürgen

von NNE - am 02.07.2016 08:42
Danke, die Website habe ich selbst auch schon gefunden. Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich rede lieber vorher mit Kollegen, die den AG schon kennen, um mir ein Bild von diesem zu machen. Mal ganz abgesehen davon, dass der AG einem vorab viel erzählen kann... Theorie und Praxis liegen da ziemlich oft kilometerweit auseinander - egal bei welchem EVU. Übrigens: Das sind keine "vermeintlich" kritischen Fragen.

von Daerwain - am 02.07.2016 09:51
Zitat
Daerwain
Hallo Zusammen,

Wie viele Stunden muss ich für genanntes Gehalt im Monat arbeiten? Habe schon Horrorgeschichten von weit über 160h gehört...

Für eure Hilfe wäre ich euch wirklich dankbar,

Daerwain


Hallo Daerwain!

Was sollen das für Horrorgeschichten sein? Wenn du es dir mal hoch rechnest kommst du fast überall auf über 160 Stunden im Monat. Bei mir(DB Cargo) waren es im März 180 Std(oh Gott),im April 163 Std und im Mai 172 Std Soll-Arbeitszeit. Das bei 39 Std/Woche. Bei 38 oder 40 Stunden sind es dementsprechend mehr oder weniger.

Gruß aus Nürnberg

von V90-Fahrer - am 02.07.2016 10:18
Hallo V90-Fahrer,

Gut vielleicht hätte ich das anders formulieren sollen. Ich meine natürlich nicht die reguläre Arbeitszeit von 38-40 Std die Woche, sondern die vielen Überstunden, die viele von uns vor sich herschieben. Das muss ich nicht unbedingt haben, allein aus dem Grund, dass das Häuschen eine Renovierung nötig hat und ich dafür ja auch Zeit brauche ;)

von Daerwain - am 02.07.2016 10:32
keine ahnung ich was für einer traumwelt du lebst aber in der freien wirtschaft sind 180 bis 200 std gang und gäbe um normal zu leben

von R32chris - am 02.07.2016 12:07
Warum fragst du nicht auch mal bei der "Die Länderbahn" nach? Gibt in Hof ja nicht nur Agilis.

von Mr.Mojito - am 03.07.2016 07:44

Überstunden

Zitat
Daerwain
Hallo V90-Fahrer,

Gut vielleicht hätte ich das anders formulieren sollen. Ich meine natürlich nicht die reguläre Arbeitszeit von 38-40 Std die Woche, sondern die vielen Überstunden, die viele von uns vor sich herschieben. Das muss ich nicht unbedingt haben, allein aus dem Grund, dass das Häuschen eine Renovierung nötig hat und ich dafür ja auch Zeit brauche ;)


Es kann dich doch keiner zwingen am freien Tag zu arbeiten und wenn du das trotzdem machst bist selber schuld wenn viele Überstunden entstehen.
Ansonsten wird jedes EVU einen Turnus haben womit du keine Rekordüberstunden bekommen kannst. Viele kommen halt auch am Ruhetag, bevor ein Zug ausfällt usw., aber es gibt keinen Zwang das zu machen wenn man nicht will.
Nicht immer so ängstlich sein, wir haben einen Arbeitnehmermarkt derzeit!

von BD Regensburg - am 03.07.2016 12:51

Schau mal hier ...

... das ist zwar nicht agilis, aber ein Unternehmen aus der Region: [www.eisenbahnforumvogtland.de] >> Die Vogtlandbahn sucht (auch für den Standort Hof) Tf.

Gruß,
Joachim

von Joachim Piephans - am 07.07.2016 20:02

Re: Schau mal hier ...

Zitat
Joachim Piephans
... das ist zwar nicht agilis, aber ein Unternehmen aus der Region: [www.eisenbahnforumvogtland.de] >> Die Vogtlandbahn sucht (auch für den Standort Hof) Tf.


Mag da stehen dass die Vogtlandbahn sucht, aber die gibt es ja als EVU nicht mehr, also kann nur die Länderbahn suchen und die macht das auch im NOBF-Land wie man auf deren HP lesen kann.

Also für Daerwain sicher eine Alternative, denn die Länderbahn dürfte wohl jeder der Agilis vorziehen.

von BD Regensburg - am 07.07.2016 23:32

agilis oder Länderbahn?

Zitat
BD Regensburg
denn die Länderbahn dürfte wohl jeder der Agilis vorziehen.


Wie kommst du zu dieser Einschätzung?

MfG VT 22

von VT 22 - am 11.07.2016 22:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.