Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Monaten, 4 Wochen
Beteiligte Autoren:
Thermalbadexpress, Martin Pfeifer, 223 061, apfelpfeil, Pendler_NKU

VDE 8: Ludmillas auf der Neubaustrecke (mL)

Startbeitrag von Pendler_NKU am 27.09.2016 17:04

Servus,

Die Brücken bei Ebensfeld wurden getestet. Bilder und Bericht hier: [www.vde8.de]

Grüße!

Antworten:

Sichtungsbilder [2B]

Hallo,

ich konnte vorhin nach der Arbeit zufällig ein paar Sichtungsbilder schießen:




Morgen ist leider schon der letzte Tag dieser Messfahrten. Es werden nur die Stabbogenbrücken getestet.

Gruß,
Jan

von Thermalbadexpress - am 27.09.2016 17:38
Servus,

ach Du liebe Zeit! Welche Loks sind denn da unterwegs?

von Martin Pfeifer - am 27.09.2016 20:15
Zitat
Martin Pfeifer
Servus,

ach Du liebe Zeit! Welche Loks sind denn da unterwegs?


Für Belastungstests nimmt man zweckmäßigerweise nach Möglichkeit die schwersten verfügbaren... logisch, oder? Gewicht ist durch nichts anderes zu ersetzen...

von apfelpfeil - am 28.09.2016 06:14
Zitat
apfelpfeil
Zitat
Martin Pfeifer
Servus,

ach Du liebe Zeit! Welche Loks sind denn da unterwegs?


Für Belastungstests nimmt man zweckmäßigerweise nach Möglichkeit die schwersten verfügbaren... logisch, oder? Gewicht ist durch nichts anderes zu ersetzen...


Servus,

das dort Ludmillen eingesetzt werden, habe ich selber gesehen. Allerdings sehen die Loks gar nicht nach DB Schenker, Nürnberg Rbf, aus. Ich wollte mit dieser Frage also die Nummern erfahren.

Im übrigen sind sicher auch die Schotterwagen beladen, das ergibt auch einiges an Masse.

von Martin Pfeifer - am 28.09.2016 16:11

Lokeinsatz

Servus,

es handelt sich um folgende Loks:

232 901
232 356
203 113
203 120

Diese müssten wohl alle zur WFL gehören.

Gruß,
Jan

von Thermalbadexpress - am 28.09.2016 16:43

Früher hat man da durchaus mehr aufgeboten.

Zitat
apfelpfeil
Für Belastungstests nimmt man zweckmäßigerweise nach Möglichkeit die schwersten verfügbaren... logisch, oder? Gewicht ist durch nichts anderes zu ersetzen...



Hier mal eine ältere Aufnahme (ab 00:32), wo man immerhin 16 Lokomotiven für einen Belastungstest aufgeboten hatte (8 pro Gleis), wenn ich mich nicht verzählt habe:

[www.youtube.com]

Aber wenn es die Schotterwaggons auch tun, ist das natürlich weit weniger aufwändig.

Gruß
223 061

von 223 061 - am 28.09.2016 18:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.