Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 10 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Falkensteiner Bockerl, extirschenreuther, 212 060-8, Helmut-D.

PM zur Granitbahn

Startbeitrag von Helmut-D. am 03.12.2016 23:09

[www.pnp.de]

Nun, was soll man davon halten...?

Antworten:

Ist denn so etwas (Straße+Schiene, einspurig) heutzutage als "Neubau" überhaupt noch genehmigungsfähig?
Die BRE hat natürlich nichts dagegen, da kann man doch abkassieren.

von Falkensteiner Bockerl - am 04.12.2016 18:54
Ich wüsste nicht, was dagegen spricht... im benachbarten Österreich geht es jedenfalls auch; hier wird aktuell der Ersatz für die abgerissene Eisenbahnbrücke (die zuletzt praktisch nur noch vom Straßenverkehr genutzt wurde), wieder so konzipiert.

Gruß aus Ösiland

von 212 060-8 - am 06.12.2016 09:02
Zitat
212 060-8
Ich wüsste nicht, was dagegen spricht... im benachbarten Österreich geht es jedenfalls auch; hier wird aktuell der Ersatz für die abgerissene Eisenbahnbrücke (die zuletzt praktisch nur noch vom Straßenverkehr genutzt wurde), wieder so konzipiert.

Gruß aus Ösiland


Als Ersatz geht das bestimmt, aber in Passau wäre das für die Straße ja ein "Neubau".

von Falkensteiner Bockerl - am 06.12.2016 20:20
Stimmt in Linz gibts auch so eine Konstruktion.

von extirschenreuther - am 09.12.2016 06:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.