Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 9 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
JimKnopff

Mit der Bundesbahntechnik in die Landeshauptstadt (m6B)

Startbeitrag von JimKnopff am 10.02.2017 18:06

Servus zusammen!

Heute gab es mal wieder nach langer Zeit Arbeit mit der guten alten Bundesbahntechnik in Form der 218:



218 498 und 218 465 am Schluss stehen mit dem RE 27002 nach München abfahrbereit im Bahnhof Simbach. Zwischen den Loks stehen den Fahrgästen acht Doppelstockwagen zur Verfügung.




In Mühldorf wurde der Zug planmäßig an einen Kollegen abgegeben. Weiter ging es mit dem linken Zug. Auch mit 8 Doppelstockwagen - diesmal sind 218 428 und 218 430 am Arbeiten.




Schon fährt auch mein erster Zug in Richtung München ab. Der 27002 hält bis München-Ost nicht mehr. Hingegen werden beim 27022 dazwischen noch vier Halte bedient.




Zur "grauen Stunde" gab es in Schwindegg Kreuzung mit dem Gegenzug.




Die Rückfahrt wurde mit einem kürzeren Zug angetreten. Die frisch versiegelte 218 404 hat mit vier Doppelstockwagen keine Probleme auf Geschwindigkeit zu kommen. Hier aber schon. Der Gegenzug ist verspätet und so wurde ein Halt vorm Bahnhof Schwindegg eingelegt.




Der Landshuter Schülerzug 27145 wird immer noch mit Bn-Wagen gefahren. Nach getaner Arbeit ging es nach Michlbach zwischen Vilsbiburg und Egglkofen. Die Bäuerin wusste wohl, dass ich hier fotografieren will. Vormittag hat sie rechts bei der Lok noch die Fichten umgelegt :D Pünktlich auf die Minute kommt die 218 403 um die Kurve.

Schönen Gruß
Gabriel

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.