Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 8 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 8 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
R32chris, Pendler_NKU, Ludwigsbahner, Bahnwärter1848

Zum schmunzeln: Endstation Überholbahnhof

Startbeitrag von Pendler_NKU am 03.03.2017 08:46

Servus,

Bei dieser Störungs-Info im Navigator musste ich gestern etwas schmunzeln, werden sich doch einige Fahrgäste gedacht haben: Seit wann hat Unterleiterbach denn einen eigenen Bahnhof?

Naja, den hat es im betrieblichen Sinne wahrscheinlich schon, allerdings eben nur einen Überholbahnhof ohne Bahnsteige :D



Viele Grüße!

Antworten:

Eigentlich echt unsinnig wenn schon überholgleise da sind hätte man aunterleiterbach auch 2 Bahnsteige spendieren können.

von R32chris - am 03.03.2017 21:53
Zitat
R32chris
Eigentlich echt unsinnig wenn schon überholgleise da sind hätte man aunterleiterbach auch 2 Bahnsteige spendieren können.


Für wen soll denn in Unterleiterbach (NUL) einen Bahnsteig sein? Der zugehörige Ort ist etwas entfernt und davor liegen die Haltepunkte Zapfendorf (ehem. Bahnhof) und Ebensfeld.

von Ludwigsbahner - am 03.03.2017 22:20
Für die Leute aus unterleiterbach natürlich.

Die beiden anderen Bahnhöfe sind jeweils mehr als 7 km entfernt.

Vom Ortsrand bis zum möglichen Bahnhof wären es ca. 200m denke das sollte schon passen.

von R32chris - am 04.03.2017 01:01
Servus,

weiß jemand ob das irgendwann überhaupt mal gefordert wurde von irgendjemandem?

Grüße!

von Pendler_NKU - am 04.03.2017 16:07
Zitat
R32chris
Für die Leute aus unterleiterbach natürlich.

Die beiden anderen Bahnhöfe sind jeweils mehr als 7 km entfernt.

Vom Ortsrand bis zum möglichen Bahnhof wären es ca. 200m denke das sollte schon passen.


Erstens sind die von mir genannten Zugangsstellen für den Personenverkehr nur Haltepunkte (Zapfendorf ist ja auch kein Bahnhof mehr) und zweitens, wie kommst Du auf 7 km!

Hp Zapfendorf km 14,2 > Bbf Unterleiterbach km 18,0 > Hp Ebensfeld km 20,2

So, jetzt hast Du was zum rechnen.

von Ludwigsbahner - am 04.03.2017 19:02
Leider sind für die echten Menschen da draußen nicht die Strecke km interessant sondern die die sie auf der Straße zurück legen müsse.

von R32chris - am 04.03.2017 20:43
Naja, das passt auch nicht ganz: die Staatsstraße 2197 verläuft doch ziemlich genau parallel zur LSN-Bahn durch Ebensfeld, Unterleiterbach und Zapfendorf? Wie kommt man da auf 14 km?

von Bahnwärter1848 - am 04.03.2017 21:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.