Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 1 Monat, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat
Beteiligte Autoren:
223 061, Martin Pfeifer, oelschlegel, BD Regensburg, 628 245-2, Pendler_NKU, Falkensteiner Bockerl, Johannes Heigl, Der Blaichacher, Bimmelbahnfan, Zugbeobachter

alex-Wagen im neuen Design eingetroffen (mit Außenbildern)

Startbeitrag von Zugbeobachter am 14.03.2017 05:49

Der Vollständigkeit halber auch hier im Forum - wo es dieses "unser" Forum doch hauptsächlich betrifft und noch nicht vermeldet wurde:

Die ersten Wagen für den alex der Länderbahn sind aus Verona eingetroffen.

Zwei Wagen standen zusammen mit einem "alex-treff" am Montag, 13.März 2017 in Regensburg Hbf:

61 83 21-90 174-5 I-TI







61 83 21-90 788-2 I-TI




Antworten:

Danke, Zugbeobachter, für die Bilder hier!
Hast auch mal einen Blick durchs Fenster reinwerfen können? Was erwartet uns? Gibt's im Netz schon Innenansichten?

von Der Blaichacher - am 14.03.2017 07:24

Re: alex-Wagen im neuen Design eingetroffen - Abteilwagen ;-(

Zitat
Der Blaichacher
Hast auch mal einen Blick durchs Fenster reinwerfen können? Was erwartet uns? Gibt's im Netz schon Innenansichten?



Ich bedanke mich ebenfalls für die Bilder. Auf den letzten zwei Fotos kann man zumindest soviel von der Inneneinrichtung sehen, um klar zu erkennen, daß es sich um Abteilwagen handelt. Leider bestätigt sich damit das entsprechende Gerücht von DSO.

Abteilwagen gibt es beim Alex heute schon mehr als genügend. Wenn wie geplant die Treff-Waggons im Zugteil zwischen Schwandorf und Hof ersatzlos wegfallen und stattdessen noch mehr Abteilwagen dazu kommen, dann ist das m.E. kein zeitgemäßes Verhältnis zwischen Großraum und Abteilen, trotz der DoSto. Das macht den Alex nach meinem Empfinden nicht attraktiver. Auf dem Südast ist es noch schlimmer, weil es dort keine DoSto gibt.

Trenitalia hat zwar schon etliche Waggons dieser Bauart in Großraumwaggons umgebaut, aber die benötigt man vermutlich selbst und hat sie nicht für den Alex übrig. Sehr schade!

Gruß
223 061


PS:
Vielleicht sollte man dann auch über spezielle Frauenabteile nachdenken wie die MRB zwischen Chemnitz und Leipzig. ;-(

von 223 061 - am 14.03.2017 18:09

Re: alex-Wagen im neuen Design eingetroffen - Abteilwagen ;-(

Frauenabteile kannte ich bislang nur aus muslimischen Ländern, aber das Narrenschiff BRD ist ja auf dem besten Weg dahin, von daher...

Ansonsten gefallen mir die Wagen optisch erstmal richtig gut. Und gerade wegen der Abteilwagen fahr ich gerne Alex. Wobei ich in der Tat auch gerne öfter wieder nen Alex-Treff hätte. Wobei ich glaube, dass die "betrieblichen Gründe" wegen denen öfter keiner mehr dabei ist, schon mindestens seit Herbst 2016 gehen, oder? Bin damals von MUC zurück nach Hof gefahren und wollte mir wie üblich nach dem Nachtflug nen Kaffee und ne Butterbrezen holen, da war schon keiner mehr dabei. Wirklich sehr schade, zumal die Preise m.E.auch immer recht fair rüberkamen.

Auf jeden Fall danke fürs Einstellen der Bilder ☺

von Bimmelbahnfan - am 15.03.2017 00:51
Da hat sich die Länderbahn aber eine super attraktive Farbkombi ausgesucht.
Mausgrau und weiß.
Toller Wiedererkennungswert.
Naja, erinnert eben total an italienisches Design der FS Züge.
Leider verschwindet damit ein farbenfroher Zug in Bayern.

von oelschlegel - am 15.03.2017 21:33

Jeder hat so seine Wünsche ...

Zitat
oelschlegel
Da hat sich die Länderbahn aber eine super attraktive Farbkombi ausgesucht. Mausgrau und weiß.



Mit dem Design der Wagen habe ich jetzt überhaupt kein Problem. Solange sie gut gepflegt werden, sehen sie recht schick aus. Wie gemischte Zugverbände in der Landschaft wirken, muß man abwarten, aber der Alex war schon immer ein vielfältiger Zug.

Wer den Alex als Reisender nutzt, den interessieren jedenfalls mehr die inneren Werte. Ich bestreite nicht, daß die Abteilwagen guten Komfort bieten. Aber daß gerade bei Alleinreisenden der DoSto-Waggon sehr beliebt ist und sich nach meiner Beobachtung meist zuerst füllt, das liegt sicher nicht an dessen Komfort, sondern daran, daß es eben auch viele Leute gibt, die aus verschiedensten Gründen viel lieber in Großraumabteilen reisen.

Mein persönlicher Wunsch wäre ganz klar, daß man zumindest den Teil der Waggons, welcher die treff-Wagen ersetzen soll, in Großraumwagen umbaut.
Selbst wenn die Alexverträge nur um 3-5 Jahre verlängert wurden, könnte man solche aufgewerteten Wagen ja danach sicher woanders weiter nutzen.


Hier mal ein Beispiel eines zum Großraumwagen umgebauten Waggons von TrenItalia. Es handelt sich augenscheinlich um genau die gleiche Bauart wie die Wagen für den Alex.

[www.ferrovie.it]

[www.ferrovie.it]

Es geht also, wenn man will. Wenigstens ein solcher Großraumwagen pro Zug wäre ein echter Gewinn für den Alex gewesen. Für die Abteilwagen kann ich mich dagegen überhaupt nicht begeistern, egal wie komfortabel sie sind und egal wie schick sie von außen aussehen.


Gruß
223 061

von 223 061 - am 16.03.2017 19:51

Mutter und Kind-Abteile

Einen Servus ins Forum!

Zitat Bimmelbahnfan:
„Frauenabteile kannte ich bislang nur aus muslimischen Ländern, aber das Narrenschiff BRD ist ja auf dem besten Weg dahin, von daher...“

Das kann so nicht stehenbleiben, weil gewisse Leute sich nicht mit Geschichte beschäftigen und dies daher der Korrektur bedarf:
Tatsache ist, dass die ersten Wagen mit dem in Wagenmitte liegenden und beidseitig mit Türen abgeschlossenen
Abteil "Mutter und Kind" 1936(!) in Dienst gestellt wurden, die Bauart C4i-36 - kann man im BEM-Bestand anschauen!
Hat also mit muslimischen Ländern und dem Narrenschiff BRD absolut nichts zu tun.

Verwundernde Grüße

Johannes Heigl

von Johannes Heigl - am 18.03.2017 16:38

Re: Jeder hat so seine Wünsche ...

Servus,

in der heutigen Zeit könnte die Beliebtheit des Doppelstockwagens beim Alleinreisenden Pubikum auch ganz andere Gründe haben: die dort sicher vorhandenen Steckdosen für das Smartphone / Tablet / Laptop. Ein täglich mit der Bahn pendelnder Kollege legt auf so etwas großen Wert, weil er so noch / schon etwas mit seinem Laptop arbeiten kann. Wer die Strecke täglich fährt kennt die Landschaft draußen.

von Martin Pfeifer - am 19.03.2017 10:54

Re: Jeder hat so seine Wünsche ...

Zitat
Martin Pfeifer
Wer die Strecke täglich fährt kennt die Landschaft draußen.


Durch die vielen Lärmschutzwände sieht man ja heutzutage sowieso nicht mehr viel von der Landschaft, leider !

von Falkensteiner Bockerl - am 19.03.2017 11:13

Re: Jeder hat so seine Wünsche ...

Ich hab hier keine Wünsche. Aber jeder, der bißchen was von Marketing und Corporate Design versteht, erkennt, dass Farben für den Menschen sehr wichtig sind. Nicht nur für die Wiedererkennung, sondern auch für das Wohlbefinden und die Wahrnehmung.
Insofern finde ich Mausgrau für ein Unternehmen, das sich freundlich präsentieren will, absolut unpassend. Man sieht praktischerweise nur den Dreck nicht so sehr auf den Wagen.

von oelschlegel - am 19.03.2017 11:24

Steckdosen?

Zitat
Martin Pfeifer
... könnte die Beliebtheit des Doppelstockwagens beim Alleinreisenden Pubikum auch ganz andere Gründe haben: die dort sicher vorhandenen Steckdosen für das Smartphone / Tablet / Laptop.



Bisher habe ich in den ALEX-DoSto noch keine Steckdosen gesehen. Entweder sind die gut versteckt, ich habe Tomaten auf den Augen oder es gibt noch keine.


Laut der damaligen Pressemeldung in der Mittelbayerischen soll das jedoch ab Dezember 2017 generell anders werden:

[www.mittelbayerische.de]

Zitat: "In Summe soll der Komfort für die Passagiere im nächsten Jahr deutlich steigen: Sie können dann kostenloses WLAN nutzen. Außerdem soll jeder Sitzplatz mit Steckdosen ausgerüstet werden, um zum Beispiel Arbeiten am Laptop zu ermöglichen." (Zitat Ende)

Jeden Sitzplatz auszurüsten, wie hier von der Zeitung behauptet, halte ich aber schon für sehr sportlich als Nachrüstung, gerade in den vielen Abteilwagen, die (leider) künftig die große Mehrheit des Fuhrparks bilden. Wahrscheinlich dann nur unter dem Fenster?

Gruß
223 061

von 223 061 - am 19.03.2017 11:48

Re: Jeder hat so seine Wünsche ...

Servus,

da hast du Recht. Ich finde das Design aber jetzt nicht so wild, kann man schon so lassen, da kommt es wahrscheinlich auf den persönlichen Geschmack an. Mich erinnert das Design an die noch relativ neue Bemalung der Condor-Flugzeuge was das Farbschema angeht: [www.jetphotos.com]

Zur Abteil-Diskussion: Ich fände es auch optimal wenn man eine bessere Mischung Abteil/Großraum hätte. Persönlich bevorzuge ich auch den Großraum. Ich finde halb/halb müsste man mindestens haben, weil ja Umfragen zufolge Reisende im Allgemeinen tendenziell lieber im Großraum sitzen.

Viele Grüße!

von Pendler_NKU - am 19.03.2017 13:58

Subjektivität

Zitat
Pendler_NKU
Zur Abteil-Diskussion: Ich fände es auch optimal wenn man eine bessere Mischung Abteil/Großraum hätte. Persönlich bevorzuge ich auch den Großraum. Ich finde halb/halb müsste man mindestens haben, weil ja Umfragen zufolge Reisende im Allgemeinen tendenziell lieber im Großraum sitzen.


Mischung hin oder her. So etwas muss wirtschaftlich sein und ein Umbau verschlingt sehr viel Geld. Wer soll das bezahlen und das für wenige Jahre.
Freut euch doch auf 2022/2023, dann gibt es 100% Großraum in einem ET (oder dem tollen 146+Dosto-Fake-IC) mit Holzklassenbestuhlung für über 300 km und klinische Flutlichtbeleuchtung, so dass man bei Dunkelheit nicht mal mehr die Lärmschutzwände sieht.

Welche Umfragen besagen das mit dem Großraum? Es gibt auch Umfragen die das genaue Gegenteil besagen. Das ist alles rein subjektiv.

Genau wie das Gefallen der Farbgebung rein subjektiv ist. Abgesehen davon interessiert das 99% der Fahrgäste nicht, die wollen sicher und pünktlich von A nach B.
Die Farbe wirkt meiner Meinung nach recht elegant und das türkis darf nun mal nicht mehr verwendet werden.
Ich würde mir da mehr sorgen machen dass es kein einheitliches Bild gibt, da dann mehrere Farbkonzepte in einem Zug auftauchen können. CI ist scheinbar nicht immer alles heute.

von BD Regensburg - am 20.03.2017 17:28

Re: Subjektivität

Servus,

Zitat
BD Regensburg
...
Die Farbe wirkt meiner Meinung nach recht elegant und das türkis darf nun mal nicht mehr verwendet werden.
...


warum darf das Türkis für neue Wagen nicht mehr verwendet werden?

Zitat
BD Regensburg
...
Ich würde mir da mehr sorgen machen dass es kein einheitliches Bild gibt, da dann mehrere Farbkonzepte in einem Zug auftauchen können. CI ist scheinbar nicht immer alles heute.


Der Alex hat heute auch kein einheitliches Bild. Die beiden Treffwagen im TEE-Lack sowie die CD-Wagen passen ja gar nicht zum türkis-weißen Design. Zumindest in früheren Jahren, als um 19:00 Uhr herum in Schwandorf der aus München kommende Zug in einen Teil nach Hof und Prag zerlegt wurde, war es sogar möglich, alles in einem Zug zu erwischen.

von Martin Pfeifer - am 20.03.2017 20:44

Re: Subjektivität

Zitat
Martin Pfeifer
Servus,

warum darf das Türkis für neue Wagen nicht mehr verwendet werden?


Hallo Martin,

das Türkis ist die bzw. eine der ARRIVA-Farben. Diese haben zwar an den vorhandenen Wagen und Loks Bestandsschutz, aber an neuen logischerweise nicht, da ja der ALEX wie auch alles andere, was Vogtlandbahn/Regentalbahn ist, nicht mehr zur ARRIVA gehört.

Gruß
Jan

von 628 245-2 - am 20.03.2017 23:14

Nicht ganz

Zitat
628 245-2
Hallo Martin,

das Türkis ist die bzw. eine der ARRIVA-Farben. Diese haben zwar an den vorhandenen Wagen und Loks Bestandsschutz, aber an neuen logischerweise nicht, da ja der ALEX wie auch alles andere, was Vogtlandbahn/Regentalbahn ist, nicht mehr zur ARRIVA gehört.


Irgendwo wurde kommuniziert dass dies die Arrivafarben sind und diese nicht mehr verwendet werden dürfen.

Die vogtlandbahn gibt es nicht mehr (genau wie das EVU Regentalbahn), sie ist heute ein "Produktname" (wie RB, RE, Meridian) für die Zugverkehre im Vogtland und Thüringen, so wie oberpfalzbahn, waldbahn oder alex.
Das firmiert ja jetzt alles unter Die Länderbahn GmbH DLB unter dem Dach der Regentalbahn AG.
Habe ich gerade nachgelesen, ganz einfach zu finden unter: [www.laenderbahn.com]

von BD Regensburg - am 21.03.2017 18:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.