Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 1 Woche, 6 Tagen
Beteiligte Autoren:
Sengenthaler

Neuer Transport [m2B]

Startbeitrag von Sengenthaler am 17.04.2017 16:49

Servus,

aller guten Dinge sind drei könnte man sagen:
Denn zu den beiden seit längerem laufenden Tübbingtransporten ab NNT für Fildertunnel und Tunnel Rastatt gesellt sich nun ab heute noch ein dritter, parallel laufender Tübbingtransport.
Und zwar werden nun auch die Tübbinge für den Bözbergtunnel in der Schweiz ausgehend vom Max Bögl Werk im Sengenthaler Ortsteil Schlierferheide auf der Schiene abtransportiert.

Aus logostischer Sicht ist es eine wahre Meisterleistung, neben Schwellen, Zement und Stahl nun drei Tübbingtransporte parallel über die Betonbahn und den Bf Neumarkt (Oberpf) abzuwickelt.

Heute wurde ab Mittag der erste Zug in zwei Teilen vom Werk in der Schlierferheide nach Neumarkt gefahren. Im Einsatz war 294 795. Aufgrund des Dauerregens habe ich mir die fotografische Verfolgung dieser ersten Bözberg-Züge über die Betonbahn gespart. Hier aber zumindest zwei Schnappschüsse vom in NNT auf Gleis 6 aufgestellten Zug. Des Regens wegen freilich keine Meisterfotos, aber man sieht das Wesentliche.





Diese Tübbinge für die Schweiz sind oberpfälzisch ausgedrückt „drum Dinga“.
Jeweils sechs große Steine werden auf einem Samms transportiert, hingegen laufen bis zu zwölf Schlusssteine separat auf einem Samms. In den 22-Wagen-Zug waren heute 20 Samms mit jeweils sechs großen Tübbingen eingestellt, am Ende liefen zwei Samms, beladen mit den dazugehörigen Schlusssteinen. Aufgrund des Gewichts wird´s eine Doppeltraktion E-Loks benötigen.

Wer Infos zum Bözberg-Tunnel nachlesen will, bitte hier klicken: [www.sbb.ch]


PS: Das Bögl-Werk in Hamminkeln verlassen derzeit einige Züge, die bis Wesel von der BEG mit 295 057 gefahren werden. Hier ein Link zu einem aktuellen Foto: [www.drehscheibe-online.de]


Viele Grüße vom
Sengenthaler

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.