Kesselwagenzug auf der Laabertalbahn zwischen Eichbühl-Eggmühl (m3B)

Startbeitrag von Laabertaler am 18.04.2017 14:14

Heute wurde der zweite Teil der Kesselwägen aus dem Munitionsdepot Eichbühl abgeholt. Da der Zug 2,5 h Stunden vor
Plan lief, musste ich mich damit begnügen, die Fuhre (Zug Nr. 152) bei der Rückkehr in Eggmühl abzulichten:



Das Signal Lf1 mit der Vorankündigung von "10 km/h" lässt darauf schließen, dass es mit dem Oberbau auf der Strecke
nicht mehr so gut bestellt ist.



Und hier noch einmal der Zug in seiner gesamten Länge kurz vor der Abfahrt nach Regensburg:

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.