Link: Kirchenlaibach wird Barrierefrei

Startbeitrag von Neuenmarkt am 23.06.2017 18:32

[www.nordbayerischer-kurier.de]

In dem Bericht steht das die Unterführung verfüllt wird und vom jetzigen Betonsteg Treppen und Aufzüge zu den Bahnsteigen errichtet werden

Antworten:

Niedriges Tempo

Das Tempo mit der in Ostbayern barrierefreiheit geschaffen wird ist erschreckend. Da müsste der Freistaat und der Bund mal mehr Gelder locker machen, für den Straßenbau wie den B 85-Ausbau, ist ja auch genug da.

Verrückt dass man z. B. Reuth bei Erbendorf nicht barrierefrei angelegt hat. Wieso hat man nicht die Straßenbrücke genommen und da mittels Rampen eine barrierefreie Zuwegung angelegt? Damit schließt man mobilitätseingeschränkte Fahrgäste und auch viele ältere Fahrgäste, also eine Hauptzielgruppe vollkommen aus.

Dazu sind ganze Knoten- und Großbahnhöfe wie Schwandorf, Weiden oder Amberg ohne barrierefreien Zugang und tw. ohne entsprechendes Personal vor Ort.

von BD Regensburg - am 24.06.2017 08:17

Re: Niedriges Tempo

Servus zusammen nach Oberfranken.

auf dem Titelbild ist sehr schön zu erkennen, warum Kirchenlaibach ein wenig ansehnlicher Bahnhof ist. Weil hier Tauben leben und eben sehr sehr viel Dreck machen. Aber um einen so bedeutungslosen russischen Kleinstadtbahnhof kümmert man sich eben ungern. 20 km weiter ist der prächtige Hauptstadt Bahnhof Bayreuth, der gewissenhaft sauber gehalten wird. 20 km kann das Reinungungspersonsl nicht auf sich nehmen. Klar, der Bayreuther Weltbürger fährt auch nicht nach rechts in den Osten, sondern ins große Nürnberg oder schöne Bamberg. Dem ist daher egal wie es in Russischlaibach aussieht. Einzig der Oberpfälzer, muss an dieser Mobilitätsdrehscheibe umsteigen und fühlt sich wie im tiefen Osteuropa, von wo aus der Weg in den Westen startet. Die Oberpfälzer mag man aber eh nicht, also ist es egal, was die denken.

Urin ist der Oberpfälzer in Kirchenlaibach schon gewöhnt.

Aber schön, dass es bald aufwärts geht. Kann ich doch bald mim Aufzug nach oben fahren und in Immenreuth dann noch ebenerdig aussteigen. Ein Fortschritt zum Ist Zustand seit der Zeit von Agilis. Vorbei der Komort umsteigefrei im 610 nach Nürnberg zu fahren. Leider

von Schwellenhupfer - am 27.06.2017 09:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.