Personenzug auf der MAX BÖGL-Betonbahn [mL]

Startbeitrag von Sengenthaler am 25.06.2017 17:17

Servus,

noch bevor ich dazu komme, meine Bilder von heute zu sichten und was einzustellen, hier schon mal ein Link mit Video und Fotos von unseren Sonderfahrten: [www.neumarkt4you.de]

Und eine Bildergalerie aus der Mittelbayerischen: [www.mittelbayerische.de]

Viele Grüße vom
Sengenthaler

Antworten:

Wer nicht viel erwartet ... (mit fünf Bildern)

Servus,

ich gönnte mir wegen des eher durchwachsenen Wetters nur die Nachmittagsfahrten. Einmal mitfahren, dann zweimal fotografieren war meine Planung.

Gleich bei der Mitfahrt (Fahrt 3) wurde ich angenehm überrascht: Fotohalt am Hp Sengenthal mit Sonne. Zusammen mit der Spiegelung der Sonne in der Frontscheibe musste leider auch ein Teil des Bahnhofs-Namenschild verschwinden.


Das Bild der folgenden Fahrt 4 zum Bf NNT entsprach dann meinen geringen Erwartungen und soll hier nicht gezeigt werden. Bei der Rückfahrt zum Bögl hatte ich an dieser Stelle ein recht stabiles Sonnenloch, so das ich gleich zwei Varianten umsetzen konnte.
Zunächst einmal der Ort Sengenthal mit der Wallfahrtskirche "Mariahilf" bei Höhenberg


Dann noch mit den markanten Silos des Zementwerkes


Am Hp Sengenthal gab es wieder einen Fotohalt für die Mitreisenden, ich nutzte meinen Vorsprung für ein Foto in der Übergabegruppe / Bf Schlieferheide.


Damit hatte sich wieder einmal eine von mir gerne zitierte Weisheit bewahrheitet, denn die Überschrift kann ich an dieser Stelle getrost ergänzen: ... ist nicht so schnell enttäuscht. Nun ja, den Fünfer den Wolkenlotto hatte ich schon gewonnen und weitere Sonnenbilder waren wohl reiner Zufall. Trotzdem fuhr ich nach Neumarkt rein. Die Anschlußbahn hat in Neumarkt selber zwei ältere Blinklichtanlagen. Damit es nicht zu viel wird, zeige ich hier nur das Photo der Fahrt 5 zum Bögl-Werk mit dem Bahnübergang an der Werkseinfahrt zur Firma Pfleiderer.


Das besondere an dieser Anlage sind zwei Blinklichter mit Richtungspfeil statt vollflächigen Licht. Deshalb zeige ich hier auch bewusst den Mastklatscher. Immerhin fuhr mir diesmal kein Auto ins Bild. Hoffentlich hat die Anlage noch ein langes Leben.
Auch die Seil-Aufhängung der Beleuchtung für den Fußgänger-Überweg samt des Verkehrszeichen selber hat sicherlich etliche Jahre auf dem Buckel und ist heute recht selten.

von Martin Pfeifer - am 28.06.2017 20:41
Schöne Eindrücke von der Sonderfahrt, danke fürs zeigen.
Sieht ja etwas "nackig" aus oberhalb vom 1648 701... ;-)

von OberpfalzSchiene - am 29.06.2017 17:21
Zitat
OberpfalzSchiene
Schöne Eindrücke von der Sonderfahrt, danke fürs zeigen.
Sieht ja etwas "nackig" aus oberhalb vom 1648 701... ;-)


Servus,

Mir ist dieser Fehler auch erst hinterher aufgefallen. Der 1648 201 selber hat die Beschriftung. Ich habe bisher nicht drauf geachtet, seit wann der Triebwagen diesen "Fehler" hat. Ich wüsste auch nicht, ob der Triebwagen mal in eine Kollision mit etwas größerem wie Tiere etc verwickelt war.

von Martin Pfeifer - am 29.06.2017 17:35
Da ich ein kleiner "Lint-Jäger" bin, is mir der kleine Fehler schon ins Auge gefallen. :-D
Der 1648 202 weißt auch eine Lücke auf.
Mal gucken, hab diesbezüglich schonmal eine Mail an die Länderbahn geschrieben ob diese Lücken wieder geschlossen werden können in irgendeiner Form. ;-)

von OberpfalzSchiene - am 29.06.2017 17:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.