Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 2 Wochen, 1 Tag
Letzter Beitrag:
vor 1 Woche, 6 Tagen
Beteiligte Autoren:
223 061, NE81, V90-Fahrer, Eisenbahner_88

Class in der Oberpfalz - oder: 92 80 1266 auf Deutschem Boden

Startbeitrag von Eisenbahner_88 am 01.08.2017 08:52

Endlich mal ein Einstand von mir :) Bild ist zwar schon etwas älter, aber da hier ja so viel los ist...
Class zieht den 60533 nach Sulzbach Rosenberg-Hütte. Aufgenommen auf dem Grenzstreifen zwischen Hartmannshof(Mfr) und Weigendorf(Opf).

Antworten:

Re: Baureihe in der Oberpfalz

[Klugscheißmodus]
"Class" = englisches Wort für "Baureihe". In diesem Fall dürfte es sich handeln um:
- Baureihe CC 77000 alias 077 xxx-x in Frankreich bei ECR
- Baureihe 0077 in Frankreich laut nationalem Fahrzeugeinstellungsregister / UIC
- Baureihe 247.0 in Deutschland bei DB Cargo
- Baureihe 1266 in Deutschland laut nationalem Fahrzeugeinstellungsregister / UIC

[/Klugscheißmodus]


Siehe dazu auch:

[www.bahnbilder.de]

und

[www.bahnbilder.de]


Es gibt glaube ich kaum einen anderen Loktyp, wo das Durcheinander der Nummern so groß ist. Warum hat die DB die ECR-Loks nicht wenigstens BR 266 genannt? War die schon belegt? Die BR 247.9 hat man jetzt ja auch noch an die Vectron DE vergeben.

Egal. Jedenfalls ein sehr schönes Bild. Vielen Dank dafür.

Gruß
223 061

von 223 061 - am 01.08.2017 17:47

Re: Baureihe in der Oberpfalz

Hallo!

Die gezeigte Lok wird übrigens auch im System bei DB Cargo als 077 geführt.

Gruß aus Nürnberg

von V90-Fahrer - am 02.08.2017 15:42

Re: Baureihe in der Oberpfalz

Zitat
V90-Fahrer
Hallo!

Die gezeigte Lok wird übrigens auch im System bei DB Cargo als 077 geführt.

Gruß aus Nürnberg


DB Cargo hat ja viele Ländergesellschaften. Da stellt sich die Frage, welches DB Cargo Unternehmen führt diese Lok unter der Bezeichnung 077? Da die Maschinen in Frankreich registriert sind muss man vollständigkeitshalber ja sagen es ist sie 87 0077 um das zu verdeutlichen.

Mit dem französischen Ländercode (87) passt es in das übliche Nummernschema des Landes in den sie registriert ist. Eine 92 87 0077 xxx-y F-DB ist im französischen Fahrzeugregister vorhanden.

In Deutschland würde die Baureihe halt 80 1266 nach UIC heißen (bzw. vollständig 92 80 1266 xxx-y D-DB) Eine 92 80 0077 xxx-y dagegen gibt es nicht.


Daher sehe ich hier auch kein Nummernchaos. Die gleiche Baureihe von Bombardier oder Siemens wird in verschiedenen Ländern ja auch durch die Zulassungsbehörden unterschiedlich nummeriert. Die einzelnen Bahnbetreiber nummerieren sie nach einem ganz anderen Sytsem. Daher ist für eine eindeutige Zuordnung einer Baureihe heute eine mindestens 8-stellige Ziffernfolge notwendig und nicht wie früher 3 oder 4.

von NE81 - am 03.08.2017 12:30

Re: Baureihe in der Oberpfalz

Zitat
NE81
Mit dem französischen Ländercode (87) passt es in das übliche Nummernschema des Landes in den sie registriert ist. Eine 92 87 0077 xxx-y F-DB ist im französischen Fahrzeugregister vorhanden. In Deutschland würde die Baureihe halt 80 1266 nach UIC heißen (bzw. vollständig 92 80 1266 xxx-y D-DB). [...]

Daher sehe ich hier auch kein Nummernchaos. [...] Die einzelnen Bahnbetreiber nummerieren sie nach einem ganz anderen Sytsem. Daher ist für eine eindeutige Zuordnung einer Baureihe heute eine mindestens 8-stellige Ziffernfolge notwendig und nicht wie früher 3 oder 4.



Zumindest was die Fahrzeugregister in D und F angeht, ist die Sache ja auch völlig logisch und eindeutig.

Die Verwirrung entsteht eigentlich nur dadurch, daß zum einen die DBAG ihre in D eingestellten Loks als BR 247.0 und nicht naheliegenderweise als BR 266 bezeichnet hat, wofür es jedoch sicher einen Grund gab. Und zum anderen sorgt der umgangssprachliche, britisch anmutende Name "Class 77" für etwas Verwirrung, weil dieser Loktyp in GB ja eigentlich Class 66/9 heißt und die Class 77 dort eine ganz andere Lok ist, während die Bezeichnung "Class" m.W. in Frankreich gar nicht üblich ist.


Wie auch immer: Je mehr die Vielfalt der Bahnbetreiber und deren benutzter Fahrzeug-Bezeichnungen zunimmt, desto mehr müßte man sich eigentlich an den offiziellen Fahrzeugregistern orientieren, um in der täglichen Diskussion noch eindeutige Benennungen von Fahrzeugen zu finden. Wie oben erwähnt, müßte man dazu aber bis zu 8 Ziffern nutzen, was im Alltag kaum praktikabel ist. Wer würde denn schon sagen, ich habe heute eine "92 80 1266" gesichtet? ;-)

Gruß
223 061

von 223 061 - am 03.08.2017 17:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.