Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Laabertaler, extirschenreuther, Dorfener294, Schwandorfer

ZM: Sperrung Neumarkt-St. Veit - Frontenhausen-Marklkofen aus technischen Gründen

Startbeitrag von Schwandorfer am 28.09.2017 18:57

Nach dem 6. Oktober soll die Strecke gesperrt werden:

[www.innsalzach24.de]

Viele Grüße

Tobias

Antworten:

Nanu, niemand da der auf die RSE schimpft? Ich hätte wetten können, dass bei einem anderen EIU die Hasstiraden losgetreten worden wären.

Gruß aus Dorfen =)

von Dorfener294 - am 29.09.2017 13:44
Letztendlich ist es die Schuld der bayerischen Staatsregierung, die viel verspricht, was Verkehr auf die Schiene verlagern angeht, aber nichts hält.

von extirschenreuther - am 30.09.2017 07:38
Dass die Strecke in schlechtem Zustand ist, ist seit über 15 Jahren bekannt. Seitdem wurde außer notdürftigem Flicken nichts mehr gemacht.
Und irgendwann geht es halt nicht mehr, so wie jetzt. Dann ist Schicht im Schacht. Anbei zwei Bilder über den Oberbauzustand der Strecke zur
Erläuterung:





Dass sich die bayerische Staatsregierung für den Schienengüterverkehr abseits der großen Industriebetriebe nicht interessiert, ist hinlänglich
bekannt.

Es gibt zwar für Sanierungsmaßnahmen einen Bundeszuschuss. Dazu musst das Eisenbahninfrastrukturunternehmen aber 50 % Eigenkapital
aufbringen und die Förderung über eine Bürgschaft absichern, also eine hohe finanzielle Hürde. Andere Bundesländer gewähren aus dem
Landesetat weitere Zuschüsse, Bayern natürlich nicht.

Wie schön, dass Straßen zu 100% vom Steuerzahler finanziert werden. Soweit der ungleiche Kampf, dem der Schienengüterverkehr ausgesetzt
ist. Welche Heuchelei, wenn die Politik behauptet, sie wolle Güter auf die Schiene verlagern.

Mit erzürnten Grüßen
Euer Laabertaler

von Laabertaler - am 30.09.2017 10:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.