Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 3 Wochen, 4 Tagen
Letzter Beitrag:
vor 3 Wochen, 3 Tagen
Beteiligte Autoren:
Cargonaut, Betriebsdienst, Bahnen in Ostbayern, R32chris, ChristianMUC, Schwertransporter, Gradausfahrer, Bahnwärter1848

Lebensmüde?

Startbeitrag von Cargonaut am 28.01.2018 16:15

Hallo Eisenbahnfreunde,

ich bin mir ziemlich sicher, dass die betreffende Person hier mitliest. Deswegen an dieser Stelle mal die Frage an Dich, was in Deinem Kopf vor sich geht?! Du hast Glück, dass Dein Gesicht nicht einwandfrei erkennbar ist, sonst wäre eine Anzeige bereits unterwegs zur Bundespolizei!
Und da wundert man sich wirklich noch, warum die Eisenbahnfotografen einen solch "guten" Ruf haben.




Schönen Abend noch!

Antworten:

Hallo,

Wahnsinn, wie nah der an dem stromführenden Bereich ist !

Und sinnlos dazu, befindet sich doch keine hundert Meter hinter ihm eine schöne Brücke als idealer Fotostandort !


Grüße

Schwertransporter

von Schwertransporter - am 28.01.2018 18:02
Servus Cargonaut.

Ich seh das entspannt; es gibt einmalig eine Auslösung im Unterwerk, und einen Vollkoffer weniger. Das regelt die Physik.
Aufrufe an die geistige Reife sind wohl sinnlos in so einem Fall.

Gruß,
Gradausfahrer

von Gradausfahrer - am 28.01.2018 18:15
"Es hing ein Fuzzy in nem Masten - da tat es einen Schlag - der Fuzzy passt jetzt in nen Kasten - und Ruhe ist den ganzen Tag."

von ChristianMUC - am 28.01.2018 18:56
Wenn es stimmt, dass bei feuchter Witterung durchaus 1 m Überschlag möglich ist, dann hat der Fuzzy einfach nur mal wieder Glück gehabt.

Es gibt auf Cargonauts Schnappschuss Hinweise aufgrund der Bekleidung, dass der "Wahnsinnige" hier nicht nur mitliest, sondern auch schreibt.

Mit vernünftigen Worten kann man diesen Zeitgenossen nicht mehr helfen.

von Bahnwärter1848 - am 28.01.2018 19:09
Das ist wirklich krank.

Es wundert mich doch sehr wie er es in diese POSITION geschafft hat OHNE gegrillt zu werden...

von R32chris - am 28.01.2018 19:32

Genau so sieht's aus. (OwT)

....

von Cargonaut - am 28.01.2018 21:21
Servus,

der Vorfall hatte den Einsatz der Bundespolizei und des Notfallmanagers sowie eine zeitweise Ausschaltung der Oberleitung zur Folge. Die Bundespolizei ermittelt.

Neben einer Anzeige erwartet den "Lebensmüden" eine Rechnung für den Einsatz des Notfallmanagers und ggf. entstandene Betriebserschwernisse.

Sachdienliche Hinweise zur gezeigten Person bitte an die Bundespolizei in Hof.

Danke!

von Betriebsdienst - am 28.01.2018 22:16
Was für ein Spinner! Und wegen solchen Deppen wird ein schlechtes Licht auf die gesamte Spotterszene geworfen! Schlimm!

Gruß
Edi :)

von Bahnen in Ostbayern - am 28.01.2018 23:17

nun denn....

... ich denke, nein ich weiß, die Person dürfte Mehreren bekannt sein.

Grüße

von Cargonaut - am 29.01.2018 12:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.