Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
malo, awp, skarsatai, db143

ob 110 oder 140 steht (unfuzzbar) vor der Ellokhalle der BW NRH (owt)

Startbeitrag von db143 am 03.11.2005 10:38

nix

Antworten:

dafür 771 103 fototechnisch

optimal umsetzbar vor dem Depo Plzen, auch von der Straßenbrücke gut einsichtig... ;-) Portrait für @ malo erledigt.

von awp - am 03.11.2005 14:12

Umsonst

Mein lieber awp,
gugge mal ins beliebte CZ-Forum. Hab ich doch vor 14 Tagen auch schon zu 100% erledigt :-)

Gruß,
malo
(nicht aus Malonice im Böhmerwald)

von malo - am 03.11.2005 17:51

trotzdem denke ich in Malonice

immer an Dich ;-) Gestern nun der Gera-Ausflug. Abfahrt kurz nach 4 Uhr, gemütlich durch die Nacht. Gegen halb Sechs stand ich oben an der Pforte, da war natürlich keiner, deshalb zum Lieferanteneingang, wo schon jede Menge Kurierfahrer herumwuselten. Einer holte mir auch den Schichtleiter, der verständig auch sogleich meinen Beutel in Empfang nahm. Wo nun frühstücken? Ah ja, Bahnhof. Tatsächlich machte „Tender“ ab Sechs leckere Spiegeleier samt Kaffee zu fast böhmischen Preisen. Allerdings, der Bahnhof sieht aus wie ein gerupftes Huhn und mächtig trostlos. Wie auch in der Innenstadt noch einiges bis zur Landesgartenschau zu tun ist. 9.38 Uhr kam Anruf auf Mobil, Filme fertig. Dat is Service!
Heimfahrt durchs Oberland auf historischen Pfaden entlang einer zerfallenden Bahnstrecke, um in LBS noch rasch Bekannte und ein gut sortiertes Fotohaus zu besuchen. In letzterem erfuhr ich, daß meine Diamagazine nicht mehr produziert werden. Da die neue Kiste nix mehr taugt, entschloß ich mich dann vor Ort zum sofortigen Umstieg auf CS. Große Spannung zuhause, denn Gera hatte meine Filme als lange Wurst auf Spule gewickelt. Fast 20 cm Durchmesser. Habe dann am Nachmittag auch gleich aus lauter Neugier angefangen und abends zwei Magazine betrachten können. Doch, ist was Brauchbares dabei. Nachher geht’s weiter, mit dem Altvater. Diaabend könnte also bald folgen.

von awp - am 05.11.2005 03:59

Rolle

Moin Walter,
auch wenn es hier off-topic wird, wie ist das denn mit der Rolle? Haben die Deine Filme, weil Du evtl. durchnummeriert angebracht, auch schön der Reihe nach da drauf gespult? Und dann auf dem Ding nach der Entwicklung alle schön durcheinander.... Ich würde durchdrehen :o Da reichen mir schon 17 Filme eines viertägigen Poleneinsatzes. Nur Ludmillen, Wummen, ex ÖBB 1822er, Tamaras und Transistoren. Nur in Depots und Werkstätten. Jede Lok wenigstens zehn mal porträtiert. Und das dann auf acht Abnehmer für Tausch und Verkauf zerschneiden und beschriften, die excel-Datei im PC füttern.... Ächz.... Diakosten sind zwar damit ausgeglichen. Aber Freizeit? Und da sind hier im Forum Fahrten der Genossen ins Karwendel drin.
Wo ist was los? :D
Mal so gesagt: man rackert daheim täglich bis 23 Uhr mindestens, einschließlich der meisten Wochenendtage. Nur möglich, weil da draußen vor der Türe im Grunde nichts mehr fotogenes auf Gleisen fährt.
Meine Rundfahrt: ab nächstem Wochenende wenigstens einmal pro Wochenende mit dem Zug Karlovy Vary - Kadan und zurück fahren. Nochmal wild tobende Bertas am R erleben, bevor die Herrlichkeit dahin ist. Eisenbahn pur! Abteile in schweren Schnellzugwagen der Bauart "Spitzdach", erster Waggon, grollende Diesellok. Nicht mehr existent: Schienenstöße und das Flair der alten k&k-Zeit entlang der Strecke.
Den Winter über wird dann verstärkt mit dem 810 irgendwo über böhmische Strecken gefahren. Tatang-Tatang, Genuß eines jeden Schienenstoßes. Das Rummsen, wenn das Getriebe beim Anfahren eingelegt wird. Das Gluggern des Luftpressers. Und hie und da das so kurz ausgestoßene, typische "Dröd" des Typhons.

Gruß,
malo

von malo - am 05.11.2005 07:20

Wat is ot?

Gibt es in meinem Sprachschatz/Wörtervorrat nicht. Goethe, Schiller, Hesse, Stifter, Grass, Kant, Strittmatter würden sicher "außerhalb des Themas" oder einfach" nebenbei" formulieren. ;-) Ich hasse Denglisch wie das Teletubbiesgestammel wie die Pest.
Was denkst Du von Gera, bester Markus! Natürlich waren alle Filme entsprechend meiner Nummerierung auf der Rolle. :spos: Und rechne selbst: Ein Postpaket hätte mich mit Transportversicherung knappe 22 Mark gekostet. Meine Fahrt hin und zurück ging mit etwa 15 Liter aus, zu 2 Mark böhmisch auf den Liter, von denen ich etwa 13 benötigte. Zeit mag ich vernachlässigen, da sowieso frei und noch weitere Reiseziele an diesem Tage vorgesehen waren. Dagegen der Zeitvorteil - 3 Stunden gegen bis zu 14 Tagen. Hinzu Ausschluß von Transportverlusten. Also durften vorhin tatsächlich die Altvaterbilderchen betrachtet werden. In Würbenthal habe ich übrigens irgendwelche 740er Privatbahnloks für Dich geknipst. 810er? In Budene gelang nette Szene, wie Opa und Enkel dem einfahrenden Tw nachschauen. Wenn der Knirps groß, wird er sicher den letzen Orchestrion hinterherrennen....

von awp - am 05.11.2005 18:58

And die 100

Hallo,
an die 100 Privat-740 aus Böhmen, Mähren und der Slowakei habe ich im Archiv. Großes Glück für Dich, Du hast da was neues erlegt ;-)
Ich bin gespannt.

Gruß,
Markus
(hellwach nach dem Genuß eines "turecka kavu"

von malo - am 06.11.2005 14:18

Re: And die 100

Hallo
ich bin auf der suche nach fotos des bahnhofs würbenthal. hat irgendjemand fotos von den gleisanlagen oder kann mir eine skizze davonanfertigen ? an alle stellen ( von bundesbahnarchiv bis zur tchechischen betreiberfirma ) habe ich eine email gesendetaber niemand kann mir helfen, keiner hat auch nur ansatzweise eine info für mich. ich suche den gleisplan oder fotos damit ich diesen bahnhof nachbauen kann.
mein vater wurde in würbenthal schlesien geboren und konnte mir noch ein paar dinge aus seiner kindheit erzählen. nun habe ich mir diesen bahnhof als 1:87 bau projekt in den kopf gesetzt, scheitere aber bisher an der ausführung da mir keinerlei infos vorliegen bezüglich dieses bahnhofs.

kann mir jemand hier weiterhelfen ?

gruss
martin

von skarsatai - am 03.02.2006 21:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.