Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
awp, KBS 860

[ZM] "Endstation Börse: Bitte alle aussteigen"

Startbeitrag von KBS 860 am 01.12.2005 22:34

Servus,

hier ein schöner Artikel aus der Zeit.
Auch auf de Gefahr hin, dass er manchen zu überregional ist ;-) doch ich denke hier wie über die Tarifdiskussion, auch dieses Thema wird nicht an unserem Forumseinzugsgebiet vorüber gehen....

Ich finde diesen Artikel lesenswert, weil er das Scenario "Börsengang" gut beschreibt und zum Nachdenken über die Zukunft der Bahn anregt.

[www.zeit.de]

Antworten:

Habsch mer runder gelade

Kann man nämlich bestimmt argumentativ gebrauchen. Die entscheidende Frage - die ja auch von malo ;-) häufiger thematisiert wird, stellt sich seit längerem nicht nur für die Bahn ja so, ob sich der Staat der Daseinsfürsorge für öffentliche Aufgaben entledigen will oder nicht. Selbst die Anhänger der alleinseeligmachenden Privatisierei müssen dann auch b) sagen, wenn es um die Einführung von Straßenbenutzungsgebühren geht, denn man kann ja nur noch das machen, was sich rechnet. Ob dazu die Straße nach Leimgruben gehört? Die paar Betroffenen sollen sich gefällig selbst drum kümmern, wie sie zur Hauptstraße kommen? In letzter Konsequenz entfallen die Zuschüsse für Krankenhäuser etc.
Eigentlich müßten dann auch die SPNV-Subventionen gestrichen werden. Irgendwie ist es doch schizophren, daß eine Firma sichere Einnahmen erhält und gleichzeitig dafür sorgt, den Wettbewerb durch Monopolbildung und Druck auf die Geldgeberseite zu behindern. Die Auswirkungen sehen wir ja bereits auf anderem Gebiet bei den vier Besatzungszonen auf dem Strommarkt. Deshalb kann es nach meinem Verständnis nur eine Bundesnetzagentur geben, auf deren Eigentum sich dann alle tummeln. Und das Argument der DBAG-Investionen ins Schienennetz sticht nicht wirklich, denn daran sind die werktätigen Forumsteilnehmer hier ja auch beteiligt.
Jetzt kommt die Sonne hoch, :-) aber schon Schlunz aufziehend. Der Güterzug mit den Autos kam übrigens auch letzten Sonnabend gegen 11.40 Uhr nahe Engelmannsreuth.

von awp - am 02.12.2005 07:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.