Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fahrdienstleiter, Martin, Martin Pfeifer, hnxsm, KBS 860

Link-Tip zur NBS Nürnberg - Ingolstadt

Startbeitrag von Martin Pfeifer am 11.12.2005 17:55

Servus,

falls jemand Fotostandorte für die NBS Nürnberg - Ingolstadt sucht; bitte mal hier klicken

Antworten:

Hallo,

ab 12.12.05 verkehrt der ICE-S mit mehreren Mittelwagen auf der NBS.

Gruß Steffen

von Fahrdienstleiter - am 12.12.2005 15:55
Servus,

Zitat

ab 12.12.05 verkehrt der ICE-S mit mehreren Mittelwagen auf der NBS.


Denke das ist nötig, um die Dynamik der Oberleitung auch bei Fahrten mit 2 Stromabnehmern zu testen.

Sind demnächst auch "Begegnungsfahrten" geplant?



von KBS 860 - am 12.12.2005 17:25
Ab heute schon? Der S wurde doch erst am Samstag in Hamburg gesichtet, da hat man dann wohl die weiteren MW eingebaut haben - möglich wäre es also.

Jetzt müssten doch auch die LZB-Abnahmefahrten mit dem 423 erfolgen

von Martin - am 12.12.2005 19:47
Die LZB-Abnahmefahrten mit dem 423 haben schon am 06.12.05 begonnen,immer abends nach den Hochtastfahrten. Die Messfahrten
düften jetzt abgeschlossen sein.

Gruß Steffen

von Fahrdienstleiter - am 13.12.2005 10:42
Hallo,

mit dem Lang-ICE-S soll das Zusammenspiel aller Komponenten getestet werden.

Ob es "Begegnungsfahrten" gibt ist mir nicht bekannt.
Güterverkehr wird es aber nicht geben auf der NBS (Begegnungsverbot im Tunnel). Die Begegnung von einem Güterzug mit einem anderen Zug im Tunnel müßte "technisch!!!" ausgeschlossen werden - aber wie ??? ;)

Gruß Steffen

von Fahrdienstleiter - am 13.12.2005 11:30
Mit ETCS Level 2 was irgendwann kommen soll - so zumindest laut dem Leiter des Projektzentrums von DB Projektbau.

Bis dahin also kein Güterverkehr - wundert vielleicht auch aus dem Grund nicht, weil Fplus Trassen nunmal verdammt teuer sind. Wenn's auf Geschwindigkeit nicht ankommt fährt man eben lieber für ein Drittel des Geldes auf alten Strecken.

von Martin - am 13.12.2005 19:25
Fahrdienstleiter schrieb:

Zitat

Hallo,

...
Güterverkehr wird es aber nicht geben auf der NBS
(Begegnungsverbot im Tunnel). Die Begegnung von einem
Güterzug mit einem anderen Zug im Tunnel müßte "technisch!!!"
ausgeschlossen werden - aber wie ??? ;)

Gruß Steffen



Servus,

ist die Zuglenkung in der BZ nicht in der Lage, so etwas zu machen?

Ich sehe außerdem die Möglichkeit so etwas über die Fplo's zu machen. Es muss quasi einen Einrichtungsbetrieb ablaufen, d.h. es gibt z.B. von Mitternacht bis 2:00 Uhr nur Züge Ri Ingolstadt und ab 2:30 Uhr nur Züge nach Nürnberg (hoffentlich stimmen jetzt die Lastrichtungen). Soweit ich das in Erinnerung habe, läuft ähnliches des Nacht auch auf der SFS Hannover - Würzburg ab, dort aber in Perfektion, d.h. beide Gleise werden in eine Richtung genutzt - was bei Nürnberg - Ingolstadt wegen des Begegnungsverbotes nicht möglich sein wird.

Zu den Trassenpreisen: für bestimmte hochwertige Logistiken, wo jede Minute zählt, ist der Trassenpreis wiederrum egal. Ich glaube aber, das DB Netz wegen der Beanspruchung der Strecke durch 120 km/h schnelle Güterzüge diese Züge möglichst nicht haben möchte.



von Martin Pfeifer - am 13.12.2005 22:10
Hallo,

die Zuglenkung könnte die Steuerung nur übernehmen,wenn vor jeden Tunnel Hauptsignale stehen würden... .

Die Regelung über Fplo ist dem Eisenbahn-Bundesamt vermutlich zu unsicher. Richtungsbetrieb dürfte wegen der zu erwarteten hohen Belastung der Strecke mit Reisezügen auch nicht möglich sein.

Mit "ETCS" könnte es (technisch) möglich werden - aber es sind halt 9 Tunnel mit einer Gesamtlänge von insgesamt etwa 27,0 km (!).

Gruß Steffen

von Fahrdienstleiter - am 14.12.2005 11:57
noch eine Ergänzung:

das "Begegnungsverbot" ist eine Auflage vom "Eisenbahn-Bundesamt" !

...

von Fahrdienstleiter - am 14.12.2005 13:08

some sites

Google

von hnxsm - am 16.03.2008 10:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.