Onlinevertrieb von VAG Fahrkarten

Startbeitrag von derSchlömener am 08.01.2006 16:45

Eine "Lösung" des schon öfter hier beschriebenen Pegnitz-Problems bahnt sich an.

Zur Erinnerung:
Habe ich eine Fahrkarte bis zur neuen Verbundgrenze Pegnitz, so kann ich nicht mehr im Zug von Pegnitz in den VGN hinein eine Fahrkarte kaufen.

Unter [www.vag.de] können jetzt sämtliche VGN-Fahrkarten gekauft werden.
Habe ich z.B. ein TagesTicketPlus, so kann ich dies in Pegnitz direkt am Bahnsteig entwerten. (Vorschlag an die zuständigen Stellen bei Bahn bzw. VGN: man könnte den Entwerter doch am besten ganz weit vorne am Bahnhof aufstellen, um es so den Reisenden ganz und gar unmöglich zu machen eine Fahrkarte für eine Fahrt zu erwerben, ohne dass man Strecken mitzahlt, die man z.B. durch ein Abo schon bezahlt hat.)

Antworten:

Hallo!

Online sind u.a. Streifenkarten zu 8,30 erhältlich (10 Streifen).

Genau diese 10 Streifen sind auch erforderlich für die Strecke Pegnitz - Nürnberg (Preisstufe 10+T).

Ein Einzelfahrschein für Pegnitz - Nürnberg (online nicht bestellbar) kostet ebenfalls 8,30.

Für Fahrgäste, die Pegnitz - Nürnberg als Anschlussfahrt benötigen dürfte der online Versand bzw. der Vorverkauf von Streifenkarten also die preisgünstigste Möglichkeit sein.

von ABomz - am 08.01.2006 20:47

Nein, denn momentan gibt es noch eine Übergangsregelung

... dass Fahrkarten ab Pegnitz in den Verbundraum auch mit Bahncard-Ermäßigungen verkauft werden.

Neulich bin ich z.B. Pegnitz - Neuhaus u.z. für 3.30Euro gefahren.

Diese Fahrkarte habe ich in Bayreuth am Schalter gelöst.
Im Zug gibts das eben leider nicht!

von derSchlömener - am 08.01.2006 21:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.