Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
br_232, Neuenmarkt

Ein Dachs untergräbt die Pläne der Bahn

Startbeitrag von Neuenmarkt am 13.01.2006 08:45

Strecke des Vierländerexpresses:

Naturschützern ist der Dachs lieb und teuer. Der Deutschen Bahn AG ist er nur teuer: Schlappe 60000 Euro Schaden hat ein Dachs an der gerade sanierten Bahnstrecke zwischen Mehltheuer und Zeulenroda verursacht.

MEHLTHEUER – „Wir mussten den Bahndamm auf 50 Metern wegbaggern, der hier bis vier Meter hoch ist“, berichtet Falk Kertscher, 1. Bezirksleiter Fahrbahn der DB. Im Frühjahr vergangenen Jahres hatte sich das Gleis gesenkt – und entdeckt wurde eine riesige Dachshöhle mit sieben Ausgängen.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel in unserer Zeitung

Die Strecke zwischen Mehltheuer und Zeulenroda ist erst kürzlich saniert worden FOTO: j.st.


Quelle Frankenpost Hof

Antworten:

.....da können wir doch von Glück reden, das kein Biber in der Nähe wohnt und eine Talsperre baut wo dann das Gleis geflutet wird............,:)))))))))

MFG

von br_232 - am 13.01.2006 09:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.