Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
KBS 867

Fahrt im Schnee nach Heidelberg (m. 4 Bildern)

Startbeitrag von KBS 867 am 13.02.2006 18:52

Guten Abend,

am Freitag morgen, nach stärkerem Schneefall, begann ich mein langes Wochenende, das mich nach Heidelberg führte.
Die Fahrt dorthin war ideal, es ist nur einmaliges umsteigen in Stuttgart Hbf nötig, wenn man mit dem IC 2160 fährt.
Diesmal hatte ich das Vergnügen, das erste Mal in der 1. Klasse mit einem Fernverkehrszug zu fahren. Ich muß sagen, ich bin sehr begeistert. Auf der Hinfahrt hatte ich bis Stuttgart ein Abteil für mich allein, nach Heidelberg (und zurück bis Stuttgart) ging es in einem m.M. nach etwas unbequemeren Großraumwagen.

Das Wetter hatte mir bereits am Vortag Sorgen gemacht wegen des stärkeren Schneefalls. Ein Blick ins Hafas am Morgen beruhigte mich aber etwas, in Hof war der IC pünktlich gemeldet.
In Bayreuth Hbf wurde der IC dann mit +6 gemeldet wegen "Verzögerung im Betriebsablauf", ebenso wie der RE 3071 aus Lichtenfels, der rund 20 Minuten später ankam (planmäßig 7:57).
Hinter dem RE fuhr dann der IC mit den angekündigten 6 Minuten Verspätung.
Glück dabei: Ich konnte den ebenfalls verspäteten Schrottzug mit ER 20 007 fotografieren, der eine Minute vor Ankunft des IC in den Bahnhof einfuhr.



Ohne weitere Probleme ging die Fahrt von Bayreuth bis Nürnberg. Die winterliche Landschaft war dabei herrlich anzusehen.
Dazu muß ich sagen, daß der eingesetzte Avmz absolut laufruhig war und man überhaupt kein Geräusch von außen hörte.

Die beiden 218 - 356 + 348 - wurden in NN vom Zug genommen, dafür kam dann 101 039 bis Karlsruhe an den IC.

So in etwa sah jeder Kupplungsbereich zwischen den Loks bzw. den Waggons aus:




Um 9:46 (mit +5) ging es Richtung Stuttgart weiter, wobei uns bei der Ausfahrt noch 146 241 mit dem RE 4974 "überholte".

In Ansbach konnte ich die abfahrbereite 232 209 mit einem Güterzug in Fahrtrichtung Stuttgart bzw. Würzburg beobachten. War das vielleicht der 51046 nach Aschaffenburg?
Danach gönnte ich mir im BordBistro erstmal ein genüßliches Frühstück.
Und nach Crailsheim begann schon die "Zockelfahrt" bis Aalen.
Während der Fahrt konnte ich feststellen, daß der Schnee immer weniger wurde. In Heidelberg und Stuttgart lag überhaupt kein Schnee, die Grenze war etwa ab Schorndorf/Schwäbisch Gmünd.

Die Rückfahrt am Sonntag verlief eigentlich ereignislos.
In Heidelberg konnte ich noch diesen VT fotografieren, der im Gelände des Heidelberger Postamtes abgestellt ist. Es dürfte sich hierbei wohl um den ehemaligen Lazarettzug des US-Militärhospitals handeln oder den Zug des US-Hauptquartiers.


Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.