Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Schwandorfer, Cargonaut, 614er_Fan, derSchlömener, Daniel Schuhmann, awp, Georg Ringler, Hannes_DB, KBS 880, NSCH

Offtopic: Finger weg von ICQ

Startbeitrag von 614er_Fan am 16.02.2006 16:51

Vielen Dank an den Schwandorfer für diesen Textauschnitt aus [www.toey.de]:

Zitat

Sie erklären sich damit einverstanden, dass sie beim senden von jeglichem Material oder Informationen über irgendeinen der ICQ Dienstleistungen das Urheberrecht sowie jegliche weiteren eigenen Rechte an dem gesendeten Material oder der gesendeten Informationen abtreten. Sie stimmen weiterhin zu, das die ICQ Inc. bemächtigt ist, gesendetes Material und gesendete Informationen nach eigenem Ermessen auf die Arten zu nutzen, die sie als angemessen erachtet, einschließlich dem Veröffentlichen oder Verteilen des Materials.


Was soviel heißen soll wie ICQ (also AOL) kann mit dem was ihr geschrieben habt alles machen was sie wollen. Eine Alternative ist Jabber, dass ist Opensource (d.h. jeder kann den Quellcode einsehen).
Dafür gibt es mehere Clients für Windows zum Beispiel Miranda.
[www.miranda-im.org]

Die Registrierung ist etwas komplizierter aber das kriegt auch jeder hin. Und außerdem gibts ja ICQ um zum fragen. *g*

Ich geh dann mal als gute Beispiel vorann und gebe meine Jabber ID bekannt: bse1710@bob-net.de

Also meldet euch an und reht AOL den Rücken zu


mfg

Benedikt

Antworten:

Zitat

Was soviel heißen soll wie ICQ (also AOL) kann mit dem was
ihr geschrieben habt alles machen was sie wollen. Eine
Alternative ist Jabber, dass ist Opensource (d.h. jeder kann
den Quellcode einsehen).
Dafür gibt es mehere Clients für Windows zum Beispiel Miranda.
[www.miranda-im.org]


Nachdem mir persönlich Miranda nicht so zusagt, habe ich PSI, zu finden unter [psi-im.org]
Alle anderen Programme sind unter [www.jabber.org] zu finden.

Ich kann nur hoffen, daß möglichst viele ICQ-Nutzer umsteigen - meine Jabber-ID ist schwandorfer@sourcecode.de

Für die Information und den Link möchte ich mich nochmal ausdrücklich beim Webmaster von [www.bogenschneller.de] bedanken.

Viele Grüße

Tobias



von Schwandorfer - am 16.02.2006 16:56

Öhm...

Tachien,


also das ist doch schon ewig bekannt das ICQ bemächtigt ist nachzugehen, was geschrieben bzw.gesendet wurde.
Aber ich denke mal kaum ,dass sich da jemand die Mühe macht sämtliche User (würde mich mal intressieren wie viel bei icq angemeldet sind) zu kontrolieren.
Außerdem, was wollen die schon mit Eisenbahnbildern anfangen ;)


Ciao Christopher

von KBS 880 - am 16.02.2006 17:05

Re: Öhm...


Zitat

also das ist doch schon ewig bekannt das ICQ bemächtigt ist
nachzugehen, was geschrieben bzw.gesendet wurde.

Sie dürfen das Zeug nicht nur lesen und sich drüber amüsieren, sondern auch nutzen und Profit draus schlagen!

Zitat

Aber ich denke mal kaum ,dass sich da jemand die Mühe macht
sämtliche User (würde mich mal intressieren wie viel bei icq
angemeldet sind) zu kontrolieren.

Naja, dabei geht es doch ums Prinzip - wenn man nicht dagegen vorgeht, kommt das womöglich noch überall so!

Viele Grüße

Tobias



von Schwandorfer - am 16.02.2006 17:07

Panikausbruch in Deutschland!!!!

Aus welchen deiner Äußerungen, die du bei ICQ tätigst, kann denn ICQ bitte Profit draus schlagen???

Und Du denkst doch nicht im ernst, daß bei dem anderen Anbieter nicht auch mitgelesen und abgespeichert wird?

Jetzt bleibt mal ganz ruhig und überteibt hier mal nicht! Sind doch noch genug von Euch per ICQ online, oder??

*kopfschüttel*

Übrigens ersten Meldungen zur Folge, wurde gestern der erste ICQ-Nutzer mit dem Vogelgrippe-Virus angesteckt. Ja was ICQ nicht alles übertragen kann. Wahrscheinlich stellen sie schon ein Buch zusammen, mit all den schönen Eisenbahnbildern, die Ihr hier verschickt habt. :-D

Also die Bälle immer schön flach halten!

MfG Cargonaut

von Cargonaut - am 16.02.2006 18:03

Re: Panikausbruch in Deutschland!!!!

Zitat

Aus welchen deiner Äußerungen, die du bei ICQ tätigst, kann
denn ICQ bitte Profit draus schlagen???

Es geht doch ums Prinzip! Wer sich sowas überhaupt erlaubt, darf keine Narrenfreiheit haben.

Zitat

Und Du denkst doch nicht im ernst, daß bei dem anderen
Anbieter nicht auch mitgelesen und abgespeichert wird?

Doch, das denke ich, schon aufgrund der verschiedenartigen Struktur des Systems. Hinter Jabber steckt im Gegensatz zu ICQ keine Firma, die irgendwie Geld verdienen will (ähnlich Mozilla, OpenOffice usw.). Zudem ist das System (wie bereits mehrmals erwähnt) dezentral aufgebaut und läuft nicht über einen Punkt.

Zitat

Sind doch noch genug von Euch per ICQ online, oder??

Das wird übergangsweise so laufen, daß ich beide Programme parallel betreibe, aber früher oder später wird ICQ wohl dran glauben müssen.

Viele Grüße

Tobias



von Schwandorfer - am 16.02.2006 18:08

Re: Panikausbruch in Deutschland!!!!

Aber übergangsweise setzt Du Dein Prinzip noch etwas außer Kraft? :D

Du lebst in Deutschland, dem Überwachungsstaat schlechthin! Gegen die Systeme, die Dich jeden Tag durchleuchten, war das MfS ein Sch...dreck dagegen. Ziehst Du dann jetzt auch aus Prinzip nach Tschechien oder so?

Nee, also dazu fällt mir wirklich nix mehr ein.

MfG Cargonaut

von Cargonaut - am 16.02.2006 18:13

Re: Panikausbruch in Deutschland!!!!

Zitat

Aber übergangsweise setzt Du Dein Prinzip noch etwas außer
Kraft? :D

Ja, ich selber hab ja auch erst gestern davon erfahren - muß ja meinen Bekanntschaften ein bißchen Bedenkzeit lassen.

Zitat

Du lebst in Deutschland, dem Überwachungsstaat schlechthin!
Gegen die Systeme, die Dich jeden Tag durchleuchten, war das
MfS ein Sch...dreck dagegen.

Korrekt - aber wenn ich schon weiß, daß ich überwacht werde, es aber umgehen kann, so tu ich das nach Möglichkeit auch.

Zitat

Ziehst Du dann jetzt auch aus
Prinzip nach Tschechien oder so?

Mit dem Gedanken hab ich ernsthaft schon gespielt, aber leider wird auch dort die EU früher oder später richtig Einzug halten.

Viele Grüße

Tobias



von Schwandorfer - am 16.02.2006 18:17

Re: Panikausbruch in Deutschland!!!!

Nur so als Anmerkung:

Warum verteiligt ihr kommerziellen (amerikanische) Systeme?
Lasst ihr euch gerne überwachen. Und das Argument dass des überall so ist zieht nicht, weil sonst würden wir heute noch mit Dampf und 30km/h fahren.

von 614er_Fan - am 16.02.2006 19:04

Re: Panikausbruch in Deutschland!!!!

Meister der remotorisierten 614'er ;-)

Du wohnst in DEM Überwachungsstaat schlechthin. Was machst Du denn dagegen? Auswandern?
Ich verteidige ICQ nicht, ich bin nur der Meinung, daß die anderen Programme von gewissen Institutionen genauso angezapft werden. Also wechelst Du nur von einem zum Anderen. Aber mit den Infos, die Ihr über ICQ austauscht, kann man ja wirklich richtig Geld verdienen...
Weißt Du, wenn es danach geht, dürfte ich auch keine Webseite haben, weil die auch "Gescannt" werden kann und allerlei Sachen über mich preisgibt.

Ihr könnt ja auch machen, was ihr für richtig haltet. Aber bitte doch nicht immer so einen Wind machen. Ihr habt doch schließlich alle wissend Euer Häkchen druntergesetzt und jetzt fallt ihr aus allen Wolken :D

MfG Cargonaut

von Cargonaut - am 16.02.2006 19:26

Re: Panikausbruch in Deutschland!!!!


Zitat

Ich verteidige ICQ nicht, ich bin nur der Meinung, daß die
anderen Programme von gewissen Institutionen genauso
angezapft werden. Also wechelst Du nur von einem zum Anderen.

Na dann beschäftige Dich mal mit den beiden Systemen näher, um dieser Allgemeinaussage zu entkommen. :-)

Zitat

Ihr habt doch
schließlich alle wissend Euer Häkchen druntergesetzt und
jetzt fallt ihr aus allen Wolken :D

Ich gebe zu, daß ich diese ganzen Texte i.d.R. nicht lese, aber ich hab ICQ bereits seit ca. 6 Jahren, und ob damals dieser Punkt schon in der Nutzerordnung vorhanden war, darauf möchte ich mich nicht festlegen.

Viele Grüße

Tobias



von Schwandorfer - am 16.02.2006 19:40

Re: Panikausbruch in Deutschland!!!!

Warum Panik; ich meine es ist ein Weg zur Besserung, ich muss ja jetzt nicht noch überwacht werden was ich privates schreibe.


Also zu dem Thema "Organisationen":

Jabber ist ein System von mehreren Server, an die sich die jeweiligen User anmelden, die untereinander kommunizieren. Soweit so gut. Ist man jetzt am selben Server angemeldet weis außer den beiden chattenden Personen und der Server niemand auch nur irgendetwas. Sind die beiden User nun über zwei verschiedene Server angemeldet kommunizieren diese beiden Server über SSL Verbindungen, also nur die 2 Server und die User wissen was davon. Für ganz Paranoide gibt es auch noch die Möglichkeit den Datenverkehr zwischen Client und Server auch per 256bit SSL zu verschlüsseln. So aber jetzt zum Knackpunkt der Sache, bei ICQ ist es so ähnlich, nur dass die Server komplett der ICQ inc. gehören, also AOL, bei Jabber kann jeder der Lust hat einen Server aufmachen, den Betreiber meines Server kenne sehr gut ich und weis genau dass er nichts logt. Aber wenn ihr wollt könnt ihr euch einen Server kaufen und dadrüber total sicher chatten. SSL ist auch für den Staat nicht bzw. sehr schwer zu knacken. Desweiteren ist Jabber Opensource, also umsosnt und für jeden zugänglich und wird es für immer bleiben; du weist also worauf du dich einlässt. Noch ein Vorteil für Leute die gerne unterwegs chatten; Jabber hat 1/6 des Datenaufkommen von ICQ.

Also bitte vorher informieren; Jabber ist genausowenig eine Organisation wie dieses Forum hier.

Und zum Thema Auswandern: Ich würde ja, wenn ich nur Vorteile hätte.

mfg

Benedikt


P.S.: Remos sind doof, wirkliche 614er haben 2x330kW und Türen mit Griffen

von 614er_Fan - am 16.02.2006 20:39

Nochwas

ich fände es halt schön, wenn man auch über andere Chatsystem als das imperialistische ICQ kommunizieren könnte, vorallem wenn es Vorteile hat. Aber jetzt bitte, war ja nur so ein Vorschlag. Ich werde persönlich auch weiterhin beides haben, aber wo es geht bevorzuge ich das Opensource Zeug, nämlich Jabber.

von 614er_Fan - am 16.02.2006 20:46
HI Leute!

Muss ich nun auch mal meine Meinung dazu äußern.

Ich würde jetzt auch nicht in Panik ausbrechen.Von mir aus sollen sie es doch kontrollieren wenn sie Spaß dran finden. Ich selbst nutze Trillian das aber auch über das ICQ-Konto läuft. Wenn wir wüssten wo wir schon überall überwacht und kontrolliert werden/wurden, würde das hier den Rahmen sprengen.

Fakt ist das wir einfach in einem Überwachunsstaat leben und uns damit abfinden müssen.Einerseits ist es gut überwacht zu werden um gegen die heutigen gefahren gewappnet zu sein, andererseits wird es schamlos ausgenutzt rein zu Informations -und Spionagezwecken.

Gute nacht....

von Hannes_DB - am 16.02.2006 20:54

Gar nix müssen wir! Was soll diese Ignoranz!?

Ich finde die Töne, die ich hier höre wirklich furchtbar!


Warum soll man sich immer mit allem abfinden? Egal ob bei der Bahn oder sonstwo?

Was spricht dagegen Miranda zu installieren und ICQ zu deinstallieren? Dauert nur wenige Minuten.

Darüberhinaus ist das Programm noch dazu kleiner und werbefrei. Die ICQ Kontakte verwaltet Miranda besser als ICQ Lite bzw ICQ selbst.

Auch in der Trillian Pro-Version kann ich ein Jabber-Protokoll laufen lassen!

Wer ICQ nutzen will, kann dies gerne tun, nur soll er dann bitte nicht im Forum posten, dass es doch "eh alles dasselbe" ist. Das muss doch nicht sein.

Warum installiere ich mir vor einigen Jahren ICQ und jetzt ändere ich plötzlich nichts mehr am System? Ist die Installation wirklich so ein Drama?

Jeder wie er denkt....

von derSchlömener - am 16.02.2006 21:35

Re: Nochwas

Also nur mal zu meinem Verständnis:

Open Source Software, da ist doch jedem der Quellcode bekannt und da kann jeder weiterprogrammieren, wo er will. Richtig? Und da habt ihr keine Angst, daß dieses Programm durch "Programmierer" angezapft wird? Das verstehe ich dann nämlich nicht ganz. wenn der Grundstrukturen dieses Programmes so frei zugänglich sind, ist es doch ein Leichtes für diverse Organisationen, dieses anzuzapfen. Dann läuft es zwar nicht zentral über eine Firma, aber der negative effekt ist doch der Selbe, oder?

Im Übrigen, was Ihr alle gegen die doch so lästige Überwachung habt. Mal ein Beispiel aus der Geschichte, die für einige vielleicht schon etwas zu lange zurückliegt. Die totale Überwachung hat uns derzeit vor dem 3.Weltkrieg bewahrt!
Das aber nur am Rande.

MfG Cargonaut

der nix zu verbergen hat, denn wer etwas rausbekommen will, der macht das auch! Und wieviele schimpfen hier und nutzen das "imperialistische" Windows als Betriebssystem?

von Cargonaut - am 17.02.2006 02:10

Re: Nochwas

Zitat

Open Source Software, da ist doch jedem der Quellcode bekannt
und da kann jeder weiterprogrammieren, wo er will. Richtig?
Und da habt ihr keine Angst, daß dieses Programm durch
"Programmierer" angezapft wird? Das verstehe ich dann nämlich
nicht ganz. wenn der Grundstrukturen dieses Programmes so
frei zugänglich sind, ist es doch ein Leichtes für diverse
Organisationen, dieses anzuzapfen. Dann läuft es zwar nicht
zentral über eine Firma, aber der negative effekt ist doch
der Selbe, oder?


Stimmt, da kann jeder weiterprogrammieren - aber das hat derjenige dann erstmal nur auf seinem eigenen Rechner. Die Vorschläge kann er dann einsenden und ein Team von mehreren Experten, die das Projekt ehrenamtlich betreuen (im Rahmen eines Vereins) entscheiden, ob diese neuen Ideen dann in die eigentliche Programmversion einfließen. Also keine Gefahr, sondern eigentlich nur Vorteile.

Gruß, NSCH

von NSCH - am 17.02.2006 06:37

Re: Datenschutz

Cargonaut schrieb:
Zitat

Du wohnst in DEM Überwachungsstaat schlechthin. Was machst Du denn dagegen? Auswandern?

"Dem" Überwachungsstaat im Vergleich zu? Auf dem Gebiet des Datenschutzes - also dem Ausgangsthema hier - dürfte es kaum ein Land geben, in welchem dem Bürger (nicht dem Staat bzw. den Unternehmen) mehr Rechte als hier in Deutschland gegeben sind.

von Georg Ringler - am 17.02.2006 10:15

Re: Gar nix müssen wir! Was soll diese Ignoranz!?

> Warum installiere ich mir vor einigen Jahren ICQ und jetzt ändere ich plötzlich nichts mehr am System? Ist die Installation wirklich so ein Drama?

Das Problem ist sicher nicht die Installation einer neuen Software sondern viel mehr, dass man über ICQ zu vielen Personen kommuniziert und diese ungern aus der Liste verlieren würde. Genau der Grund ist es auch, der mich immer noch bei ICQ (allerdings schon seit Jahren mit Miranda als Messenger) hält. Ich versuche nun schrittweise zu Jabber umzusteigen - wer weiß, vielleicht gelingt es mir irgendwann auch komplett.

von Daniel Schuhmann - am 17.02.2006 11:30

genau dasselbe mache ich eigentlich auch...

... aber da gehört es auch dazu mit den Leuten, den Leuten, mit denen ich über ICQ kommuniziere, klarzumachen, dass möglichst jeder auf Jabber umsteigen soll. Mit Miranda geht das ideal. Die restlichen ICQler sind noch drin und die anderen laufen auf Jabber. Wenn jeder sofort umsteigen würde, wäre von heut auf morgen die ganze Contact-List auf Jabber gewechselt :-)

von derSchlömener - am 17.02.2006 11:43

Re: Nochwas

Mir ging es eigentlich darum, das durch den "offenen" Quellcode die "Anzapfung" doch recht einfach gemacht wird, weil man als Experte die "Schwachstellen" da noch einfacher finden kann.
Aber genug zu diesem Thema von meiner Seite

MfG Cargonaut

von Cargonaut - am 17.02.2006 12:39

Könnt ihr eigentlich mal euer Fachchinesisch

auflösen - worum es geht und ihr euch so ereifert? Jabber klingt für nach Klingeltönen, für die ich kein Abo besitze, da es wie so vieles in der Branche mir eher unnötig erscheint... :D Wozu brauche ich einen Computer? Um bequem Manuskripte pinseln zu können und gelegentlich nach Informationen zu schauen. Meine Texte schicke ich nun eher selten elektronisch durch die Welt. Wer soll da was stehlen können? Bilder? Ja, die können auch aus Büchern geklaut werden. Und die Qualität meiner Aufnahmen - z. B. auf Danis Seite - reicht nicht im entferntesten an die Vorlagen heran. :cool: Tut mir leid, wenn ich für blöd gehalten werde (kann damit ganz gut leben), aber manches ist an meiner Generation vorüber gelaufen bzw. interessiert mich weniger. Und
nicht jeder wacht jede Nacht (mit eckigen Augen?) vor dem Bildschirm hin. Beim Cargonautus verstehe ich es ja noch aufgrund seiner Dienstzeiten... ;-)

von awp - am 17.02.2006 14:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.