Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
derSchlömener, awp, Gerald H

Heut früh auf der 867 und Frage zu 614

Startbeitrag von Gerald H am 14.06.2006 07:26

Guten Morgen,

heute früh fuhr auf der 867 der Spritzug mit 233 288 Spitze und 709 Schluss Richtung Bayreuth, in Stockau Kreuzung um 7.38 Uhr.
Der Spritzzug soll BT ab ca. 9.10 in Ri. Neuenmarkt fahren.
Der Öler nach Marktredwitz war schon weit vor 7 Uhr durch, also leider nicht fotografiert

Interessant, dass die RB nach Weiden, Stockau 7.38 Uhr 614 010 war. Bisher fuhr zu dieser Zeit kein 614 ! Vielleicht können die Kollegen im Raum NBY/NKL mal aufpassen, ob wohl zum Planwechsel hier einezusätzliche Leistung von 628 übernommen wurde.

Antworten:

Heute früh auf der 852

Oh, das wäre natürlich eine optimale Leistung für den Ortsblick Neukirchen, dem freigeholzten Abschnitt hinter Stockau und natürlich für das Haupt- und Staatsmotiv mit dem Grauen Ruhlm... Das wird sicher zu beobachten sein. Danke auch für den Tip heute morgen mit dem Spritzzug - als ich in Bindlach fragte, war der Fdl mal wieder erstaunt, was die Jünger des Schienenstranges schon wieder vor ihm wissen. Ein Ruf in BT bestätigte meinen Informationsvorsprung... Der kreuzte dann mit dem Müll in Harsdorf. Für den IC (218 352 + 177) wählte ich doch mal die Idylle mit Schwellenkreuz in Bindlach.
Ach, eigentlich mag ich aber solche Tage gar nicht. Morgens muß man bereits um Sechse in der Gegend rumlungern und abends dauert es ewig bis zum Feierabendbierchen. Der Müll war heute für mein Licht drei Minuten zu früh - durch rechtzeiges Sehen und flotten Stellungswechsel noch gelöst. Beim Schrott war der Harsdorfer Fdl der Meinung, ihn nicht vor Plan nehmen zu wollen, weil zu lang (350 m) und er die Schranke zur Kreuzung mit dem 628 deshalb lange zulassen müsse. Doch 7.17 höre ich ihn in Bindlach rauschen, glücklicherweise stand ich eh für einen Nachschuß auf den 628 und wechselte nur von 90 auf 135 mm. Den schönen neuen Radweg wollte ich nun wirklich nicht zur Umgehung der Schranke fahren, da ich hier lernen mußte, daß auch in hiesiger Gegend Horch & Guck ne Menge Ehrenamtlicher hätten rekrutieren können. Also brav warten und auf die Spurtstärke oder sonstiges Glück vertrauen. War aber alles gar nicht nötig, Trebgast alle Flügel der Ausfahrt quer. An der Einfahrt ein (langer) Hofer Kollege auf Leiter. Hätte es sogar noch ans Wunschmotiv geschafft, da sie ihn in der Tat nochmals kreuzen ließen. Aber da die Zeit zum IC knapp wurde, blieb ich lieber an der Lücke. Sie ließen ihn noch vor dem IC raus, der dann in Harsdorf und eben Bindlach fällig war. Nummer vom Müll war leider von meinen beiden Punkten heute nicht zu erkennen.
Besten Dank auch nochmals an die gestrige abendliche Info zum Öler. Fuhr mir 20.21 Uhr vor dem Po 70 in die Kamera. Die dürfen nur mit 50 km/h durch die Lande ziehen, weshalb wohl alle Fdl an der 852 froh sind, wenn sie möglichst frühzeitig - so wie heute morgen - vorbeikommen.



von awp - am 14.06.2006 10:00

gelber Mess-614er war auch wieder unterwegs...

und zwar gestern (14. 6.). Er fuhr von Bayreuth nach Neuenmarkt. Gegen Mittag.

von derSchlömener - am 15.06.2006 10:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.