Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fahrdienstleiter, Peter Wolf, EN 287-Capri, KBS 880

Weltrekordversuch auf der NBS mit ÖBB RH 1216

Startbeitrag von Fahrdienstleiter am 23.08.2006 23:21

Hallo,

vsl. am 02.09.06 soll es auf der NBS einen Weltrekordversuch einer ÖBB RH 1216 geben. Der derzeitige Rekord liegt bei 331 Km/h. In den letzten Tagen wurden schon erfolgreich Hochtastfahrten zwischen NALB und MKIG durchgeführt.

Gruß Steffen

Antworten:

Hallo,

dann trag´ ich auch gleich noch ein paar Infos dazu bei:

Gefahren wird mit der 1216 050 und einem normalen Messzugwagen als Steuerwagen.
Die Lok hängt immer Richtung Norden dran.
Gefahren werden soll mit 350 km/h im Gleis Kinding - Allersberg.

Ab einer bestimmten Windgeschwindigkeit wird jedoch aus Sicherheitsgründen langsamer gefahren. Evtl. könnte in diesem Fall die Weltrekordfahrt auf den 03.09.06 verschoben werden.


Tschüss

von EN 287-Capri - am 24.08.2006 06:57
Servus,


hast du noch zufällig Zeiten wann die auf der NBS rumgedüst ist ? Hatte am Montag vergebens 4 Stunden auf sie gewartet.


Mfg Christoper



von KBS 880 - am 24.08.2006 15:33
Hallo,

am Mo. sind fast alle Fahrten ausgefallen. Am Di. und Mi. wurden dann sogar noch Fahrten kurzfristig zusätzlich eingelegt.
Gefahren sind sie dann am Di und Mi. von ca. 9.30 Uhr bis späten Nachmittag - immer nur zwischen MKIG und NALB (eingelegt waren sie zwischen MIH und NN). Den Grund der Versuchsfahrten haben wir auch erst am Mi. erfahren. Niemand ist so richtig aufgefallen, daß 350 Km/h Weltrekord wären... .
Gerüchte über einen Weltrekordversuch auf der NBS gab es aber schon Anfang 2006.

Gruß Steffen

von Fahrdienstleiter - am 25.08.2006 11:31

ich finde...

... es schön, daß in diesen Forum nicht so sinnlos über diesen Rekordversuch diskudiert wird - wie z.Z. im DSO - anstatt sich einfach nur über diesen Rekordversuch zu freuen!

.

von Fahrdienstleiter - am 25.08.2006 12:32

Wie war das eigentlich vor 50 Jahren?

Letztes Jahr gab es ja dieses große Hochgeschwindigkeitstreffen in Frankreich zu Ehren von 50 Jahren Französischer Höchstgeschwindigkeitsfahrten.

Die Versuche 1955 sollen ja alles andere als gut abelaufen sein. Bei einem Versuch schmolz die Oberleitung und beim anderen kam es nach dem Rekordversuch zu so starken Schwankungen der Lok das der Oberbau beschädigt wurde. Ausserdem soll auch nicht ganz genau gemessen worden sein, so dass für beide Loks die CC 7107 und die BB 9004 die gleiche Geschwindigkeit angegeben wurde, damit keiner der beiden Hersteller sein Gesicht verlor.

von Peter Wolf - am 25.08.2006 12:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.