Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Nordostbayern
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
milchi, Gerald H, EN 287-Capri, eisenbahner, Pegnitztaler, V45_009, Bindlicher, Schwandorfer, Der Hofer aus Koblenz

Servus, Bilder von heut (m7B. ~ 1,42MB)

Startbeitrag von milchi am 09.09.2006 18:14

Servus alle mitanand,

Heut war von früh bis Abends strahlend blauer Himmel, dazu Russen an so manchem IC ,also nix wie los, auf was warten wir noch?



Zuerst begab ich mich vor die Haustüre, Bahnhof Kirchenlaibach, ein Pendo verlässt den Bf, schon leicht herbstlich die ersten Bäume.


Die RB nach Bayreuth wartet am Bahnsteig 1 auf Fahrgäste.


Mit 22 Minuten Verspätung donnert dann der IC gen Dresden durch, wohl Lokschaden daher die Bespannung mit 232 686?


Durch die Verspätung des IC musste ein RE in die Überholung, so ergab es sich das sich zwei Pendo im Bahnhof befanden.


Fragt mich nich welche Zugnummer, aber 232 567 donnert mit einem Güterzug durch, ich bin heim, dann hörte man noch einen rauschen...

Die ersten Fotos waren geschossen, erstmal Kuchen essen gehn, die Sonne mal wandern lassen, es geht später wieder los die
nächsten IC fotografieren.


Hier dann der IC nach Dresden, logo, mit Rauhem Kulm. Das dürfte ja bekannt sein von mir...


Alles neu macht der September, schönes Wetter und weniger Bewuchs nahe Ramlesreuth, hier passt jetzt eine Lok hinein...

Vllt. kann ja dann auch wer anders was mit dem Fleck frei anfangen.
Fotopunkt ist die Verbindungsstraße Nairitz - Ramlesreuth

lg, milchi

Antworten:

Hallo,


milchi schrieb:

Zitat




Mit 22 Minuten Verspätung donnert dann der IC gen Dresden
durch, wohl Lokschaden daher die Bespannung mit 232 686?


Während des Papstbesuches in Bayern werden alle IC über NMR/NBY mit 23x bespannt, da alle 218er für die Sonderverkehre benötigt werden.

Der Verspätungsgrund ist mir unbekannt. Ich weiß nur, das er NN mit +12 verlassen hat, also um 12.55 Uhr. Den RE Ri. NBY/NMR hat man dann vorgelassen, er wurde dann durch den IC 2065 in Neuhaus überholt und erhielt somit 6 min Verspätung. Warum er aber NMR mit +19 erreicht hat, weiß ich leider auch nicht. In Reichenbach hatte er dann noch 15 min bei der Abfahrt, in Dresden ist er dann mit +6 min angekommen.


Gruß
Markus

von EN 287-Capri - am 09.09.2006 18:53

Noch ne Anmerkung zu dem RE

Der RE 3475 ab NN 12:50Uhr kam 13:56Uhr in NKL auf Gleis 4 an.
Er wurde durch IC 2065 vor meinen Augen überholt.
Meinst du da den gleichen RE? So könnte er ja nicht in Neuhaus überholt worden sein...

Ach und Danke für die Info! :-)



von milchi - am 09.09.2006 19:10

Re: Noch ne Anmerkung zu dem RE

Hallo,

oh ja, ist eine Verwechslung. Er wurde in NKL überholt.

Da fällt mir noch was ein. Weiß einer, ob der RE 3475 mit ausgeschalteter Neigetechnik gefahren ist?


Danke schon mal für Antworten.

Tschüss

von EN 287-Capri - am 09.09.2006 19:14

na dann häng ich mich da gleich mal mit ran (Sichtungen von heute)

Trotz der nächtlichen Horrormeldung, daß ab heute wieder alle IC mit Russen bespannt sein sollen, hab ich eine Tour gewagt:

Los gings in der Früh am Schwingener Einschnitt:
218 237 RE 4001 09.30 Richtung NMR
232 156 IC 2068 09.37 Richtung NMR (der einzige Russen-IC heute, der pünktlich war!)

Dann Ortswechsel nach Marktleuthen zur bekannten Brücke über die Eger:
2x218 IC 2061 10.19 Richtung NHO
218 xxx RE 4004 10.24 Richtung NHO

Nach einigen Irrungen und Wirrungen um Pechbrunn, Arzberg und Schirnding landete ich schließlich in Thölau:
VBG VTxxVBG 86567 12.24 Richtung NMR
612 xxx RE 3456 13.01 Richtung NMR

Da mir bei der letzten Tour die Fotowolke das Bild versaut hatte, wollte ich diesmal die Ausfahrt Neusorg wiederholen:
610 015 Lt(???) 13.34 Richtung NKL
610 002 RE 3458 13.50 Richtung NKL
218 354, xxx IC 2064 14.06 Richtung NKL

Nach kurzer Brotzeit beim örtlichen Rewe wechselte ich wieder nach Pechbrunn hinüber:
VBG VT17 VBG 86568 15.26 Richtung NMR

Da ich davon ausgegangen bin, daß der 612 auch einteilig kommt, hab ich nach Groschlattengrün gewechselt - tja, war wohl nix:
3x612 RE 32094 15.54 Richtung NMR
(ich hätte die beiden Motive in umgekehrter Reihenfolge machen sollen...)

Schwupps, mal schnell nach Unterkotzau gefahren, um die tolle Brücke mal zu fotografieren:
Vogtlandraupe xx VBG 83160 17.23 Richtung NHO
232 xxx IC 2060 17.30 Richtung NHO

Zum Abschluß des Tages dann ein paar Fotos aus Oberkotzau:
VBG VT04 (Fußball) 18.07 VBG 86572 Richtung NHO
218 192, 271 RE 4005 (vermutlich; wäre dann aber reichlich zu spät) 18.08 Richtung NMR
628 428 RB 34326 18.15 Richtung NHO
628 402 RB 34461 18.17 Richtung NHO
612 480 RE 3061 18.26 Richtung NHO
232 156 IC 2169 18.34 Richtung NHO
218 237 RE 4008 18.39 Richtung NHO

Vielleich kann ja jemand ein paar fehlende Nummern ergänzen?! (die von milchi hab ich noch nicht mit eingearbeitet)

Gruß an alle, die ich heut getroffen hab!

Viele Grüße

Tobias



von Schwandorfer - am 09.09.2006 19:20

Der IC 2065/2060 war mit 232 686 bespannt

Finde die Meldung übrigens garnicht so horrend ;-)

Grüßle zu dir, Tobi



von milchi - am 09.09.2006 19:29

Ergänzungen dazu

Hallo,

am 2061 war die vordere die 218 200.
Die 610 015 und 009 liefen als stark verspäteten RE 3456. Hof ab laut Experten-RIS +27.

MfG
Christian

von Der Hofer aus Koblenz - am 09.09.2006 20:23

Re: Nairitz

Danke für den Einsatz !

Werde nächste Woche mal die Lücke im Bewuchs nutzen. Denk bitte dran, dass 2 Loks reinpassen müssen

:D

Vielleicht sieht man sich mal abends.

von Gerald H - am 09.09.2006 21:07

Re: Noch eine 610-Panne

... an der sich Freunde der 612 erfreuen können:

Gestern war der RE 5290 Cheb-Marktredwitz bzw. die Weiterführung nach Nürnberg um 15.38 Uhr kein 610, sondern der 628 aus Stillstand NMR, der Nürnberg als Zielanzeige hatte.
Leider habe ich kein Foto, da ich in der Vogtlandbahn nach Eger saß und wir in Arzberg kreuzten.

von Gerald H - am 09.09.2006 21:33

Nairitz

Guten Abend,

milchi schrieb:

Zitat


Vllt. kann ja dann auch wer anders was mit dem Fleck frei
anfangen.
Fotopunkt ist die Verbindungsstraße Nairitz - Ramlesreuth


Wenn das eine Anspielung auf mich sein soll, dann muss ich sagen, dass sich das Bild schon viel eher sehen lassen kann und man mit der Stelle auch was anfangen kann. Jetzt ist nicht mehr die ganze Lok von Büschen zugewuchert. :-)

Gruß
Michael

von eisenbahner - am 09.09.2006 21:55

Re: Noch eine 610-Panne

RE 3415 ab NPZ weiter als 3455 nach NMR weiter als 5289 nach Eger fiel aus wegen Totesfall im Zug in Hersbruck

von Bindlicher - am 09.09.2006 23:00

Re: Noch eine 610-Panne

Hallo,

Bindlicher schrieb:

Zitat

RE 3415 ab NPZ weiter als 3455 nach NMR weiter als 5289 nach
Eger fiel aus wegen Totesfall im Zug in Hersbruck


Ist der dann ab Hersbruck oder ab Pegnitz ausgefallen? Ich habe nämlich nichts über einen Zugausfall von gestern finden können.:confused:

Ich vermute mal, dass der trotzdem weitergefahren ist, oder zumindest ein Teil davon. Der RE 3415 fuhr gestern auf jeden Fall ohne Neigetechnik und die Rückleistung ist dann aber ab Cheb wegen noch verschiedenen anderen Problemen ausgefallen und wurde, wie von "Gerald H" berichtet, durch einen 628er ersetzt.

Danke für Antworten.:)

Tschüss

von EN 287-Capri - am 10.09.2006 07:06

Re: Nairitz

Moing,

nöö Du, das war keine Anspielung, ich hatte Dein Bild gar nicht im Kopf.
Man macht in Zeiten wuchernder Vegetation nur immer öfter die Erfahrung, dass man ein schönes Motiv sieht, dann aber keine zwei Loks, geschweige ein ganzer Triebwagen, reinpassen.

von Gerald H - am 10.09.2006 07:07

fiel ab Hersbruck aus (owt)

...



von V45_009 - am 10.09.2006 08:26

War auch ned auf dich sondern aufn Peter bezogen ;-)

nüx

von eisenbahner - am 10.09.2006 09:12
Hallo zusammen

EN 287-Capri schrieb:
Zitat

Hallo,
[snip]

Der Verspätungsgrund ist mir unbekannt. Ich weiß nur, das er
NN mit +12 verlassen hat, also um 12.55 Uhr. Den RE Ri.
NBY/NMR hat man dann vorgelassen, er wurde dann durch den IC
2065 in Neuhaus überholt und erhielt somit 6 min Verspätung.
Warum er aber NMR mit +19 erreicht hat, weiß ich leider auch
nicht. In Reichenbach hatte er dann noch 15 min bei der
Abfahrt, in Dresden ist er dann mit +6 min angekommen.


Soweit ich aus dem Steuerwagen hinter der Cargo-Ludmilla mitbekommen habe, sind zu den etwa 10 Minuten Verspätung bei der Abfahrt in Nürnberg (Probleme mit Klima/Bistro) nochmal 2 .. 3 Minuten durchs Auflaufen auf den RE vor Herbruck dazugekommen, und nochmal ca. 5 Minuten beim Warten in Vorra, bis das linke Gleis bis Neuhaus frei war (Eingleisiger Betrieb wg. Bauarbeiten)

Die Überholung des vorausfahrenden RE fand aber, wie im Thread-Ursprung vermerkt, in K'laibach statt. In Marktredwitz warens bei der Abfahrt noch genau 20 Minuten plus.

In Reichenbach wurden dann noch etwa 5 Minuten gut gemacht; der Tf, der die nun schiebende 120 steuerte, ging nicht wirklich zimperlich zu Werke, bei der Ankunft in Chemnitz warens noch 8 Minuten plus.

Heute zurück nach Nürnberg waren am 2060 ab Reichenbach 218 344 und 364, hier gabs nur etwa 10 Minuten plus durch's Auflaufen auf den verspäteten RE ab Pegnitz. Eine 23x habe ich heute nicht am IC gesehen, es waren noch die beiden 218.8 am 2161 tätig. In Nürnberg stand am Gleis 25 noch eine 234 rum.

BTW: Kann jemand von den Leuten, die bei Hammerschrott die Wiese plattgetrampelt haben, mal ein Bild vom 2060 einstellen? Das Licht muss ja gigantisch gewesen sein ...

Viele Grüße,
der Pegnitztaler

von Pegnitztaler - am 10.09.2006 20:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.